-23%
4
Post Thumbnail

90,44€ 117,98€

JBL Charge Bluetooth Lautsprecher

10.03.2014
von: amazon.co.uk

Ich trau mich ja fast nicht, schon wieder einen Bluetooth-Lautsprecher vorzustellen, aber den JBL Charge hatten wir bisher noch gar nicht hier und in England gibt es gerade einen sehr guten Preis von Amazon: Inklusive Versand könnt ihr hier für knapp 90€ zuschlagen – wieder mit einer Kreditkarte als Voraussetzung

• Zwei Vollbereichs-Lautsprecher
• 2x 5 Watt Verstärkerleistung
• Bluetooth-Technologie
• Integrierte Bassreflexöffnung
• Digitale Signalverarbeitung (DSP)
• Ladefunktion über USB
• Akku mit 6000 mAh und bis zu 12h
• 3,5 mm Aux-Eingang für zusätzliche Geräte
• Frequenzgang: 150 – 20.000 Hz
• Abmessungen: 74 x 175 x 74 mm

Im Preisbereich bis 100€ gibt es mittlerweile natürlich mehr als genügend Alternativen, u.a. die Jabra Solemate (heute um 14 Uhr in den Blitz-Deals), die Logitech Boombox oder die Creative D100. Dennoch hat auch der JBL Charge seine Daseinsberechtigung und schneidet wie auch der kleinere Flip sehr gut ab in den Testberichten und Bewertungen:

„Der Charge aus dem Hause JBL trumpft mit dem besten Kompromiss zwischen Leistung und Mobilität auf. Die Bluetooth-Verbindung steht im Handumdrehen und das Gerät ist bereit, Ihnen ein Open-Air-Konzert zu geben. Dabei verwöhnt das System mit einem detailreichen und für seine Größe beeindruckend kraftvollen Klangbild. Er lässt sich zwar auch senkrecht aufstellen, in waagerechter Positionierung ist der Sound aber besser, zudem kann man so die auf der Oberseite sitzenden Tasten für die Lautstärkeregelung besser drücken“

Profilbild Meester

10.03.2014, 12:27
Antworten

Ich brauche einen guten Deal für den Bose Mini…

Profilbild Jojodd

10.03.2014, 13:14
Antworten

Comtech.de im Auge behalten, da is der Mini oft für 159 drin

Profilbild FloW_2211

10.03.2014, 13:51
Antworten

hab ihn daheim, und bin mega zufrieden damit, über 100 € würde ich aber nicht ausgeben, daher sehr guter preis (hab ihn sau günstig bekommen) . die idee mit dem usb port zum laden ist super unterwegs und der akku hält trotzdem sehr lang

Anonymous (Gast)

11.03.2014, 13:41
Antworten

hallo weils hier um den bose mini geht. hab beide getestet 1. bose mini braucht eine dockingstation zum laden die mit 12v versorgt wird- jbl wird mit mini usb geladen. 2. bose hat keinen weiteren usb zum laden von handys etc. jbl schon. 3. das platick gehause bei der jbl ist sehr robust und kratzer sieht man auch nicht wirklich. was ich mir bei der bose sicher schnell passiert. also wer unterwegs mit freunden musik hören will jbl charge !!!!

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)