-54%
10

15,99€ 34,93€

Kingdom Builder + Erweiterung

06.05.2014
von: amazon.de

Nochmal verfügbar: Amazon hat zur Zeit (wieder) „Kingdom Builder“ inkl. Erweiterung im Angebot und meiner Wissens nach sogar zum bisherigen Bestpreis. Vermutlich wird der Preis nicht allzu lang so bleiben. Wer also Interesse hat, sollte zügig zuschlagen.

Beschreibung:
„Spiel des Jahres 2012! Kingdom Builder ist ein schnell erlerntes Aufbauspiel. Die einfachen Regeln, der variable Aufbau und die wechselnden Siegbedingungen bieten immer wieder ein spannendes und abwechslungsreiches Spielerlebnis. Kein Spiel gleicht dem anderen! Jeder Spieler erschafft durch den geschickten Bau von Siedlungen sein eigenes Königriech mit dem Ziel, dafür am Ende das meiste Gold zu bekommen […]“

Ich persönlich liebe Kingdom Builder, da es durch die vershchiedenen Extrakarten nie langweilig wird. Auch die Meinungen bei Amazon sind sehr positiv und es wird häufig als sehr abwechlungsreiches und kurzweiliges Spiel beschrieben.

Anonymous (Gast)

18.01.2014, 12:39
Antworten

kann das spiel jedem empfehlen, der bei einem gesellschaftsspiel gern auch ein wenig nachdenkt 😉 sicher spielt auch in diesem spiel glück eine signifikante rolle, bei guter taktik jedoch weniger, als in vielen anderen spielen ist echt sehr vielseitig und immer wieder aufs neue spannend die 2te erweiterung gibt es für 14 € und dann kommt man zusammen mit knapp 30 € immernoch billiger weg, als mit dem dreierpack für 35€, welches bisher die billigste variante war

Profilbild emty99

18.01.2014, 13:04
Antworten

Hört sich so ähnlich an wie Dominion… kann mir vlt einer ein paar Unterschiede dazwischen nennen?

Anonymous (Gast)

18.01.2014, 13:28
Antworten

Außer dem Autor und die Grafik haben die Spiele nichts gemeinsam. Kingdom Builder=Aufbau Strategie (Familienspiel, leicht zu erlernen mit wenig Tiefgang) Dominion=Deckbau ( Auch leicht zu erlernen, allerdings anspruchsvoller und vielschichtiger.) Ich persönlich kann Dominion empfehlen. Der Wiederspielwert ist um einiges höher,

Anonymous (Gast)

18.01.2014, 13:46
Antworten

ich kenn leider dominion nicht, jedoch spielt ein freund von mir Dominion sehr gern und hat es erwähnt, als ich mit ihm Kingdom Builder gespielt habe und meinte, dass er beides sehr gut findet ich beschreibe mal fix die spiel idee von KB: -das spielfeld wird zufällig aus 4 von 8 spielfeld vierteln zusammengesetz, sodass man praktisch immer ein anderes spielfeld hat -je nach viertel gibt es verschiedene sonderplättchen, welche die aktionsmöglickeiten erweitern -man zieht, wenn man an der reihe ist eine „feldkarte“, welche bestimmt, auf welche „farbe“ man setzen darf – man muss jede runde 3 „häuser“ auf das spielfeld setzen, wobei nur auf die gezogene karte gesetzt werden darf und: – wenn es möglich ist, angerenzent an eigene häuser zu setzen, so muss so gesetzt werden -das schränkt einen stark ein (nur auf gezogene farbe und immer angrenzend) deshalb muss man früh an sonderplättchen bauen, welche (je nach plättchen) verschiedene aktionen (einmal pro runde pro plättchen) ermöglichen -z.b. ein viertes haus oder ein haus springen, ein haus versetzen und sowas -mit diesen versucht man dann trotz der einschränkungen so setzen zu können, wie man möchte – ziel des spiels ist es den drei zufällig gezogenen „Zielkarten“ zu entsprechen -da gibt es ganz unterschiedliche und teilweise widersprechen sich diese ziele auch, so dass es wirklich nicht von vornherein klar ist, was die beste gewinnstrategie ist für manche ziele sind manche plättchen viel wichtiger als andere, so dass das spiel eine richtig interessante dynamik bekommt -das spiel ist zuende, wenn die erste runde, in der ein spieler sein letztes haus verbraucht hat, zundegespielt wurde -dann wird entsprechend der zielkarten ausgezählt

Anonymous (Gast)

18.01.2014, 13:58
Antworten

ich finde der einzige nachteil des spiels ist, dass es nicht so dynamisch ist, weil man teilweise echt lange nachdenken muss, wenn man viele plättchen hat um optimal zu setzen teilweise wartet man bei 4 spielern 8 min, bis man wieder dran ist und solange man nciht dran ist, kann man nicht in das spiel eingreifen und das spiel hat keine interaktion, wie zumbeispiel siedler mit dem rohstoffetauschen trotzdem gefällt mir KB besser als eigentlich jedes andere spiel, weil die meisten spiele (sicher gibt es zahllose ausnahmen, die ich nicht kenne 😉 ) wirklich so klar sind, dass es nur noch auf glück ankommt, weil eigetnlcih jeder recht schnell weiß, was optimal ist und dann nur noch das richtige ziehen/würfeln muss

Profilbild na_gut

18.01.2014, 15:14
Antworten

Dominion ist halt weit taktischer und weniger vom Glück abhängig

Profilbild stefan84

20.01.2014, 12:11
Antworten

bestellt. Danke.

Profilbild Bilch

20.01.2014, 19:18
Antworten

Beim letzten Mal verpasst. Vielen Dank.

Profilbild MesserSchmitz

21.01.2014, 10:53
Antworten

Ist gerade eingetroffen. Gleich wird gespielt.

Profilbild frick

06.05.2014, 10:22
Antworten

mist, hab das Basisspiel noch ungeöffnet zuhause liegen und etwa das selbe bezahlt.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)