-15%
23

83,90€ 98,65€

Kingston SSD V300 240GB

20.04.2014
von: amazon.co.uk

Wer noch auf der Suche nach einer SSD ist für sein PC/Notebook und dabei hauptsächlich aufs Geld schauen muss, kann sich mal die Kingston SSD V300 anschauen – die aktuell günstigste mit 240GB Speicher. Die Ersparnis ist zwar nur marginal, aber dafür habt ihr mit Amazon (England) einen sehr zuverlässigen Partner was Lieferung und ggf. Garantie angeht

Details:
lesen: 450MB/s • schreiben: 450MB/s • IOPS 4k lesen/schreiben: 85k/43k • Cache: N/A • Anschluss: SATA 6Gb/s • Leistungsaufnahme: gemessen: 2.66W (Betrieb), gemessen: 0.62W (Leerlauf) • NAND-Typ: MLC (19nm) • Max. Schreibvolumen (TBW): keine Angabe • MTBF: 1 Mio. Stunden • Controller: SandForce SF-2281 • Abmessungen: 100×69.85x7mm • Besonderheiten: N/A • Herstellergarantie: drei Jahre

Ich bin zwar kein Profi, aber in der Vergangenheit waren die SSDs von Kingston mindestens auf dem Niveau der Samsung oder Crucial anzusetzen und in den Tests (verlinkt auf Idealo) schneidet diese hier wieder sehr gut ab. Eine optimale Gelgenheit also, mal günstig das System upzugraden. Eine Kreditkarte ist allerdings Voraussetzung für den Kauf 🙂

Profilbild JSF

20.04.2014, 14:22
Antworten

Holt euch echt die Crucial M500 für ein paar wenige Euros mehr. Die taugt mehr.

Profilbild Alan Harper

20.04.2014, 14:22
Antworten

Wie ist die SSD im Vergleich zu den Samsung EVOs?

Profilbild Speedy114

20.04.2014, 14:29
Antworten

warum ist hier eine 120gb abgebildet?

Profilbild Aurora Daedalus

20.04.2014, 14:37
Antworten

Die Evo ist besser von der Performance her, um bei der Evo die volle Leistung zu bekommen ist jedoch Mindestens die 500GB Version von Nöten jedoch ist die 250 GB Version auch nicht schlecht genau so wie die M500 aus dem ersten Beitrag jedoch mit Schwächen bei Kompremierten Daten (JPG,MP3 usw.). Und ihr solltet wissem das die M500 nicht Ausverkauft witd sonder nur die Preise dauerhaft gesenkt wurden da der Nachvolger M550 die gehobeneren Ansprüche erfüllen soll. 😉

Profilbild escape

20.04.2014, 15:56
Antworten

ich spekuliere auf die mushkin atlas.. hat jemand ahnung im vergleich zur m500?

Acidflash (Gast)

20.04.2014, 16:21
Antworten

@Aurora: Volle Leistung ab 500GB ist nicht korrekt. Die 500er sind sogar langsamer, optimal sind die 250/ 256er SSD’s (Anzahl Nandchips auf der Platte. Bei 500 gleiche Anzahl wie 250, aber doppelte Dichte = weniger gleichzeitige Zugriffe)
Aber eigentlich heutzutage, besonders bei den neuen Samsung 840er SSD’s, ist die Größe irrelevant, die sind alle extrem schnell (Chips, Controller und SW kommen von Samsung selbst, perfekte Abstimmung der Komponenten).
Hier die Leistungsdaten der Samsung 840 EVO 120GB, einmal von der Samsung Magician Software + Crystal Speedtest, nach Softwareoptimierung. Laptop Dell Inspirion R15x, I5, 4GB RAM, Win7 incl. SATA6. BS neu drauf incl. SSD:
https://app.box.com/s/198lzrfbgu3hbjkmuqtr

Profilbild Aurora Daedalus

20.04.2014, 18:15
Antworten

@Acidflash

Da bist du leider „etwas“ im irrtum mit der Samsung Evo, habe darüber gerade in der Aktuellen PCGH was gelesen. Schreibe es später hier rein, muss noch was erledigen. Ciao

Acidflash (Gast)

20.04.2014, 18:32
Antworten

@Aurora: Mmh, ich vermute dein Akronym meint die PCGamesHardware?! Ich hoffe nicht, dass du eine fundierte Kaufentscheidung aufgrund dieses Käseblättchens triffst. Gibt nur ein Printmedium im IT Bereich, außer Branchenblätter, was du um Rat fragen kannst. Jeder aus der IT wird dir bestätigen das dies die c’t ist^^
Im Netz und umsonst ist http://www.hardwareluxx.de für Tests rund um Hardware neutral, ausführlich und mit Langzeittests.

PCGames, Chip, ComputerBild usw. ist leichte Kost mit Standardtests die du niemals in der IT antriffst, das sind Werbeblättchen – lies eine Ausgabe der c’t und jeder der sie nicht kennt wird verstehen was gemeint ist.

Aurora Daedalus (Gast)

20.04.2014, 22:35
Antworten

@ Acidflash

Ich bin mit den Tests der PCGH voll zufrieden da die einem alles genau erklären können und bei den Tests die Programme mit den getestet wird genau beschreiben ob sie nur dazu da sind damit die SSD Firmen sich hoch Anpreisen können oder ob der Test auch relevant ist in der Nutzung am PC. Natürlich müssen die auch die synthetischen Tests verwenden um die SSD vergleichen zu können ob der Hersteller nicht schwindelt und dann gibt es Langzeittests und eigene Dateien die zum Kopieren genutzt werden, solltest vielleicht doch mal ein Heft lesen um zu sehen das nicht jede Zeitschriften gleich ist …

Hier jetzt die Info zu meiner Aussage das es ab der 500GB EVO mehr Leistung gibt (PCGH 05/2014 S.88). Aussage zur EVO 250 GB:

Die Basis der SSD 840 Evo ist der hauseigene Controller S4LN045X01. An diesem sind insgesamt 4 Flash-Chips angebunden. Daraus ergibt sich das ein Chip heute bereits 128Gbyte, also 1.024 Gbit speichern kann. Die Flash-Chips sind im 19-nm-Verfahren gefertigt und nutzen sogenannte TLC-Zellen, welche drei Bit pro Zelle speichern (Triple Level Cell). Dass das Laufwerk effektiv trotzdem nur 125 GByte pro Chip bietet, liegt daran, dass ein kleiner Bereich für das Overprovisioning abgezweigt wird. Dabei handelt es sich um einen Ausweichplatz für den Controller, damit dieser die Daten dorthin schreiben kann, sollte der eigentliche Zielspeicherblock unerwartet belegt sein.

Die kleine Chip-Anzahl ist auch der Grund dafür, dass die Geschwindigkeit des Laufwerks etwas Niedriger als die der großen Vertreter der Serie. Da bei SSD´s auf mehreren Chips gleichzeitig geschrieben wird (Interleaving), hat die 250-GB-Version hier natürlich das Nachsehen, da ihr nur zwei Chips zur Verfügung stehen, auf denen gleichzeitig geschrieben werden kann. Bereits die 500-GB-Version mit vier Flash-Packages erreicht die Maximalgeschwindigkeit der SSD-840-EVO-Reihen in allen Bereichen.

Habe mal vom PC geschrieben sonnst hätte ich vom Smartphone jetzt Fingerkrebs 😉 Schönen Abend noch und genießt den Oster Montag ^_^

Acidflash (Gast)

21.04.2014, 01:19
Antworten

@Aurora:

Na dann hat das Marketing der PCGH doch bei dir perfekt funktioniert.

Viel Fachchinesisch mit großen Begriffen wie 3 statt 2 und bla bla bla – hat das irgendwer hier wirklich verstanden und rein technisch nachvollziehen können? Also ich nicht mal im Ansatz, alleine schon weil die Aussage falsch ist.

Traurig dabei finde ich aber viel eher, dass es ausgiebige Tests zu allen 840er Modellen seit 07/ 2013 gibt. Mit dem kleinen Unterschied das hier die Performace auch im Vergleich gemessen wird, nicht mit einem test, auch nicht mit 2 oder 3 – nein mit 3 theoretischen Benchmarks und noch einem 4 der der Praxis recht nahe kommt:

http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/storage/27140-samsung-ssd-840-evo-mit-120-250-und-500-gb-im-test.html

Naja, aber die PCGH macht sowas ja zum Glück überfällig mit rudimetärer Mathematik:

2x Speicherchip = langsamer als 4x Speicherchip

Gut zu wissen das Computer doch noch so einfach sind wie mein guter alter C116….

Nein ehrlich Aurora + @ All:

Bitte gönnt euch den Vergleich sämtlicher „PC Zeitschriften“ und der Blätter aus dem Heise Verlag, angefangen bei der c’t. Nur einmal reicht hier aus, dazu die verlinkte Webseite die gut aber definitiv nicht das Non Plus Ultra ist. Im Hardwareluxx Test sieht man manchmal das Ergebnis der PCGH, aber halt auch nur manchmal, je nach Anwendungsfall ist sogar die 120GB Evo die Beste SSD.

Genug des fachsimpelns, auch ich lese die PCGH, Chip, Bild Zeitung, schaue RTL und RTL2 auf dem Klo, aber wenn ich so viel Geld ausgebe für mein täglich genutztes Hardware Baby…

informiere ich mich ausschließlich bei fundierten Quellen und kaufe nach langer Recherche und nicht aufgrund eines Spielemagazintests.

Frohe Ostern euch allen und dem TopDealsTeam, dank dieser Webseite hat mich das alles auch noch extrem wenig Geld gekostet^^

Profilbild Aurora Daedalus

21.04.2014, 02:29
Antworten

Gut das jeder seine Meinung selber bildet, die Evo wurde schon oft getestet und nicht nur in 1, 2, 3 oder 4 Tests. Das mit den 2 oder 4 und mehr Speicherchips ist keine Mathematik. Denn um so mehr Speichereinheiten eine SSD (egal von welchem Hersteller) um so schneller ist sie, das war schon bei den ersten SSD´s so die auf dem Endverbraucher Markt kamen wie die Intel X25M und einige Zeit später auch bei den Samsung 830 die Schwachstelle bei der kleinen 64GB Version da sie zu wenige Spieicherchips hatte und da war die 120GB Version die schnelle da sie über das Doppelte an Speicherchips besaß und so mehr Bahnen benutzt wurden. Und da die Speicherschip Größe mit der immer kleinerer werdenden Nanometer Fertigung immer mehr Speicherplatz bietet werden automatisch auch immer weniger Chips benötigt um die bestimmte GB Grenze (125,250,500GB & 1TB) zu erreichen die ein Modell haben soll und so rutscht die Schwelle der schnelleren SSD´s leider immer weiter nach oben. War es zu der Zeit der 830 Serie noch noch ab der 250GB Version mit der Maximalen Geschwindigkeit so ist es bei der 840 Evo erst das 500GB Modell der Serie. Bei der PCGH werden die SSD´s sogar geöffnet um zu sehen was der Hersteller so getrieben hat. Das ist bei aller anderen PC Hardware auch so denn was bedeutet beim Netzteil alleine nur das 80+ Gold wenn die Kondensatoren nur Minderwertig sind oder so manche Schutzschaltung nicht existiert worüber dann gleich der Hersteller befragt wird warum er das nicht benötigt oder ob die Netzteile auch in der von Intel Spezifizierten Werten Arbeiten wo sich eigentlich auch die Netzteil Hersteller dran halten wollen (schon davon gehört ?) aber ich schweife ab. Jeder dem was er denkt was richtig zu sein scheint ist in Ordnung, wir bilden uns unsere eigene Meinung und sind Glücklich damit ! 😉

Wenn natürlich die c´t davon keine Ahnung hat ist das denke ich mal schlecht wenn so etwas sogar eine KLO Zeitung wie die PCGH weiß, solltest zur c´t vielleicht mal eine Mail schreiben um dir einen Test zu wünschen damit du die selben Ergebnisse dort lesen kannst !
Mich wundert das du das Geschriebene nicht verstanden hast, ist doch sehr verständlich wenn man den „Aufbau“ einer SSD kennt, werden bei der c´t keine Zahlen verwendet ???
(Wenn man die Beste Samsung SSD will muss man halt zur teuren 840 Pro Version greifen da die Evo nur den unteren Markt abdeckt, aber du weißt bestimmt auch warum ???) ^_^

Schöne Ostern noch und nicht ärgern lassen……

Profilbild sedi

21.04.2014, 02:46
Antworten

Die EVO 840 ist doch sowieso ein Einzelfall, da bei ihr verschiedene Techniken (Tricks)zum Einsatz kommen.Da ist erstmal der Turbowrite Cache,welcher je nach Größe der SSD zwischen 3GB und 12GB liegt,und wie ein SLC Nand angesprochen wird.Dieser hilft den Schreibwerten auf die Sprünge.
Läuft dieser voll,geht die Schreibgeschwindigkeit in die Knie.Dann haben die größeren Modelle auch einen größeren festen Cachespeicher.Und dann gibt es dann noch den Rapid Modus mittels Samsungs Software,welcher am häufigst benötigte Daten im schnelleren Arbeitsspeicher vorhält.
Und zum Thema Heise/c’t kann ich nur sagen,das diese wohl immer noch zu den besseren gehören aber nicht mehr das Niveau aus vergangener Zeit haben.

Profilbild Aurora Daedalus

21.04.2014, 03:04
Antworten

@ sedi
Das mit dem Turbowrite Cache der Evo habe ich noch so im Hinterkopf gehabt jedoch nicht mehr gewusst wie es genau heißt bzw. wie groß der Unterschied des zur Verfügung stehenden Vorspeicherns ( zwischen 3GB und 12GB) der ankommenden Daten ist, denn wenn die Daten nicht größer sind als der „Vorspeicher“, bleibt sie sehr schnell sind die Daten größer bricht die SSD ein. Der „Vorspeicher“ wächst dank Samsung auch mit der Kapazität der SSD !
Danke noch mal an die Erinnerung des „Tricks“

Habe gerade mal bei HardwareLuxx in den Tests rum gestöbert und nichts gesehen was ich nicht schon von der PCGH kenne, nur der ein oder andere kleine Zusatz Test fehlte manchmal wie auch bei dem Netzteiltest.
Ist fast genau so aufgebaut wie der von den PCGH Tester jedoch passen sie die Kriterien immer wieder an die neu Leistung der Hardware an und hören auf Leser wünsche (weiß ja nicht wie es hier ist) was die gerne genauer erklärt oder zusätzlich Wissen wollen und die werden dann Informiert ob es Sinn macht oder man durch einen anderen Test ein besseres Ergebnis bekommt usw….

Genug um diese Uhrzeit, Gute Nacht 🙂

Acidflash (Gast)

21.04.2014, 03:22
Antworten

Danke sedi, hast es auf den Punkt gebracht, leider hat Aurora das immer noch nicht verstanden. Die mehr Speicherchips haben, wie auch bei Hardwareluxx und c’t nachzulesen und getestet, nur sekundär mit der Performance zu tun.

Besonders gut finde ich dein Argument Aurora, dass die SSD´s sogar geöffnet werden – seit wann schraubt irgendwer eine SSD auf, außer er zählt die Chipanzahl *lach*

Zum Abschluss:

Die Pro hat in den meisten Bereichen seit der Evo ausgedient und ist nur nur für sehr spezielle Anwendungsfälle überhaupt eine Alternative (nachzulesen im Hardwareluxxtest, soltest du doch mal in Erwägung ziehen^^). Aber auch das scheint deine viel gerühmte PCGH laut deiner Aussage nicht gemerkt zu haben – seit Erscheinen der ersten 840er Evo Mitte 2013 und den umgehend durchgeführten Vergleichtests.

Profilbild Aurora Daedalus

21.04.2014, 05:36
Antworten

Nach meinen Rescherschen bei Hardwareluxx sind es ziemlich die selben Tests wie bei PCGH nur das dort mehr ins Detail gegangen wird. In dem Test wo ich das erneut gelesen hatte mit den anzahlen der Chips war nur ein vergleich einer der Ersten Intel SSD und eine aus dem Jahr 2013 die Evo 250GB, was es für Fortschritte gab an Effiziens, Fertigung und Leistungsaufname z.B. !
Ansonsten gibt es immer wieder SSD vergleichstest oder wenn neuerscheinungen sind usw. Ich glaube du bist etwas festgefahren mit deiner c’t oder wie die sich nennen mag, tut mir leid für dich.
Ich habe mir vor ein paar Jahren am Kiost einige Zeitschriften angesehen und fande nach einiger zeit die PCGH als bestes und verständlichste Magazin.
Ich und meine Freunde haben nie schlechte Empfehlungen gehabt nach Hardware käufen. Selbst ein Kumpel nicht der bei seiner Arbeit PC’s für Endkunden und Firmen konfiguriert und die Hwrdware verbaut die auch von PCGH getestet wurde und mir so seinen Eindruck vermittelt.

Schöne Ostern noch und lese für dein verständnis msl eine PCGH Zritschrift.

Und frage die Jungs von c’t mal per Mail was die Anzahl der Chips doch so bedeuten kann, vielleicht könnt ihr beide noch was lernen ! 😉

Ciao

Profilbild Aurora Daedalus

21.04.2014, 05:38
Antworten

Pro steht vor Evo !
Sollten die von Hardwarejuks noch mal Testen 😉

Profilbild Jack-Bauer

21.04.2014, 10:27
Antworten

immer diese grundsatzdiskussionen…..
kotz.
als otto normalverbraucher sollte die platte reichen oder?

Profilbild JSF

21.04.2014, 10:32
Antworten

Wayn

Profilbild Aurora Daedalus

21.04.2014, 12:34
Antworten

Sorry !
Und zu deiner Frage: Ja ! 😉

Profilbild Jack-Bauer

21.04.2014, 13:18
Antworten

Danke
schöne ostern

Profilbild escape

21.04.2014, 13:35
Antworten

schade das ihr nicht zu meiner mushkin/m500 msata Frage soviel geschrieben habt wie zur evo

Profilbild Aurora Daedalus

21.04.2014, 20:31
Antworten

Die M500 ist eine sehr gute P/L SSD die ohne zweifel den SSD effeckt im PC hervor ruft und sonst auch nicht schlecht ist sie hat halt nur eine kleine schwäche (Sandforce Controller erster Generation) um schon vor Komprimierte Daten zu Schreiben (MP3/4,JPG oder anderen Komprimierten Formaten). Ist aber immer noch deutlich schneller als die Beste HDD !

Hoffe das konnte etwas helfen 😉

Acidflash (Gast)

21.04.2014, 22:52
Antworten

@ Aurora:

Sry für meine Vehemenz, aber ich habe ein Problem damit, dass du mir Unkenntnis vorwirfst, selbst aber blind einer fragwürdigen Quelle (was Fachwissen, Erfahrung, Redakteure, Unternehmen und Testmethoden angeht) vertraust ohne dich über das Unternehmen und besonders bei unterschiedlichen Quellen zu informieren.

PCGH = Computech GmbH = Marquard Media Gruppe
http://de.wikipedia.org/wiki/Computec_Media

Dazu gehören die Popcorn, Cosmopolitan, SFT, Joy usw.^^

Viel erschreckender ist aber, dass du am Kiosk durch blättern in „einigen Zeitschriften“ zum PCGH Jünger wurdest. Und die c’t bzw. den Heise Verlag nicht mal kennst:
http://de.wikipedia.org/wiki/Verlag_Heinz_Heise

Und ich frage die „Jungs“ von c’t nicht per Mail was die Anzahl der Chips noch so bedeuten kann – das ist keine Frage, sondern peinlich.

Aber du hast gewonnen, berate weiter die User hier und die Pro steht vor Evo, Samsung freut sich 😉

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)