-15%
10
Post Thumbnail

55,00€ 64,50€

Kingston SSD V300 120GB

27.02.2014
von: amazon.de

Wer noch auf der Suche nach einer SSD ist für sein PC/Notebook und dabei hauptsächlich aufs Geld schauen muss, kann sich mal die Kingston SSD V300 anschauen – die aktuell die günstigste mit 120GB Speicher. Die Ersparnis ist zwar nur marginal, aber dafür habt ihr mit Amazon einen sehr zuverlässigen Partner was Lieferung und ggf. Garantie angeht

Details:
lesen: 450MB/s • schreiben: 450MB/s • Random 4K lesen: 85000IOPS • Random 4K schreiben: 55000IOPS • Cache: N/A • Anschluss: SATA 6Gb/s • Leistungsaufnahme: 2.052W (Betrieb), 0.640W (Leerlauf) • NAND-Typ: MLC • MTBF: 1 Mio. Stunden • Controller: SandForce • Abmessungen: 100×69.85x7mm • Herstellergarantie: drei Jahre

Ich bin zwar kein Profi, aber in der Vergangenheit waren die SSDs von Kingston mindestens auf dem Niveau der Samsung oder Crucial anzusetzen und in den Tests (verlinkt auf Idealo) schneidet diese hier wieder sehr gut ab. Eine optimale Gelgenheit also, mal günstig das System upzugraden 🙂

Profilbild Gerni

27.02.2014, 11:03
Antworten

kommt auf die Firmeware an wie gut Sie ist meine erste war grotten Langsam und die zweite jetzt TOP…

Anonymous (Gast)

27.02.2014, 11:08
Antworten

Läuft bei mir daheim. Bin sehr zufrieden. OS und noch 1-2 Spiele drauf die grad aktuell sind. Dazu den Browser und Office. Zusammen mit Windows 8 macht das einfach nur Spaß. Da mach ich den PC sogar freiwillig öfter aus um Strom zu sparen, weil er eh so schnell wieder hoch fährt. Hatte vorher eine Aopen. War nix. Ständig Bluescreens. Mit der Samsung läufts.

Profilbild Owngoal

27.02.2014, 11:15
Antworten

Die Preisentwicklung der SSDs ist schon erstaunlich. Für dieses Modell habe ich vor 3 Monaten noch 69€ bezahlt und war mit dem Preis damals ziemlich zufrieden… Jedenfalls bereue ich es keinen Moment, sie gekauft zu haben. Der Leistungszuwachs meines PCs ist unfassbar. Booten von Windows 7 in ca. 10 Sekunden, Herunterfahren in etwa drei Sekunden, Programme starten fast ohne Verzögerung…der Wahnsinn!! 😉 Kann zwar sein, dass es andere SSDs noch einen Tick schneller hinbekommen, aber das hatte zumindest für meine Ansprüche keinen Mehrwert mehr…

Profilbild Erzi

27.02.2014, 11:28
Antworten

Los rockos schön wenn es bei dir mit der Samsung gut läuft aber hier geht es um eine Kingston.

Anonymous (Gast)

27.02.2014, 11:35
Antworten

Hoppla erzi., danke. Dann kann man den Kommentar löschen. Bin durcheinander gekommen weil ich die Kingston in meinen HTPC gebaut habe. Da lief sie nicht so rund. Dann kann ich wenigstens sagen: AOpen < Kingston < Samsung. Vielleicht hilft das ja dann doch weiter 😉

Anonymous (Gast)

27.02.2014, 11:45
Antworten

Bin auch am überlegen in mein Laptop eine ssd platte einzusetzen? ist der Einbau im allgemeinen schwer ? muss ich irgendwas besonderes beachten ?

Anonymous (Gast)

27.02.2014, 12:40
Antworten

Je nach Laptop. Vielleicht musst du drauf achten, dass die SSD \“low profile\“, also flach ist, falls es sich um einen relativ neuen Laptop handelt.

Anonymous (Gast)

27.02.2014, 13:23
Antworten

Ich habe noch den 10€ Amazongutschein aus dem Deal vor kurzem, da wird die Platte zum wirklichen Schnäple. Sollte man lieber den Aufpreis zur Crucial zahlen, was denkt ihr?

Anonymous (Gast)

27.02.2014, 15:53
Antworten

Hab vor 2 Jahren für 120GB Corsair Force 3 180€ bezahlt. Ist schon lustig, wie billig das alles schon wurde. 🙂

Anonymous (Gast)

27.02.2014, 15:57
Antworten

@Murdo – Ich glaube nicht das du da so einen großen unterschied feststellen wirst. Diese hier wird völlig ausreichend sein.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)