-29%
34
Post Thumbnail

69,90€ 98,76€

Kingston SV200S37A/128G interne Festplatte

04.07.2012
von: amazon.de / ebay.de

Sowohl bei Amazon, als auch bei Ebay gibt es gerade die interne Festplatte von Kingston für nur 69,90€.

• Herstellergarantie: 3 Jahre Garantie
• interne SSD-Festplatte
• Serie: Kingston SSDNow V 200 Series
• Kapazität in GB: 128 GB
• Formfaktor: 2,5 Zoll
• Speichertyp: MLC
• Bus: S-ATA III (S-ATA 600)
• Lesetransferrate: 300 MB/s
• Schreibtransferrate: 190 MB/s
• Total IOPS: 36.000
• MTBF: 1.000.000 h
• vibrationsresistent bis: 20 G

Zwar sind die drei Amazonbewertungen sehr schlecht, allerdings auch wenig aussagekräftig, da sie sich noch auf die alte Version beziehen.

Anonymous (Gast)

04.07.2012, 17:41
Antworten

gibts denn aussagekräftige erfahrungen? ist nen top preis und eigentlich kein hersteller, der für schlechte hardware bekannt ist.. (mir zumindest nicht?)

Anonymous (Gast)

04.07.2012, 17:41
Antworten

übrigens +1 für die kommentarfreischaltung!

Anonymous (Gast)

04.07.2012, 17:51
Antworten

• Lesetransferrate: 300 MB/s
• Schreibtransferrate: 190 MB/s

ZU LANGSAM FÜR SATA 3

ist ja wie sata 2 und schlechter ^^

Anonymous (Gast)

04.07.2012, 18:03
Antworten

für Geschwindigkeit Fanatiker ist die nix, aber wer einfach nur sein System auf Trab bringen will denke ich wird damit sehr gut auskommen. Selbst die langsamsten SSDs ziehen Festplatten um längen ab

Anonymous (Gast)

04.07.2012, 18:08
Antworten

Die ist super

Anonymous (Gast)

04.07.2012, 18:26
Antworten

Wer seinen Laptop leiser haben will…
…bitteschön…
ssd ist super. Aber bedenkt, dass eine ssd unter win XP nicht wirklich funktioniert.

Anonymous (Gast)

04.07.2012, 18:32
Antworten

Passt so was in die Akte PS3? Und lohnt sich da eine SSD?

Anonymous (Gast)

04.07.2012, 18:37
Antworten

Wer eine gute Alternative zu den teuren SSD`s sucht, ist mit der Western Digital VelociRaptor (WD1000DHTZ) gut bedient, hat beinahe die selbe Schreibrate und eine annähernde Leserate. Hab sie selbst im Einsatz, Systemstart Win7 64 Bit (mit über 150 Programmen !) in 90 Sekunden. Stromverbrauch nur 5 Watt und das schöne: 5 Jahre Garantie und nur 25 Cent/GB.

Anonymous (Gast)

04.07.2012, 18:49
Antworten

: dummschwaetzer! schonmal diese theoretischen werte in real erreicht? denke nicht, du IT-experte 🙂

Anonymous (Gast)

04.07.2012, 19:07
Antworten

mit meiner ssd startet der pc in 15 sekunden und ich habe die vertex plus… POST screen weggerechnet… und ich habe auch ziemlich viel drauf… besser als die velociraptor ist sicherlich ne günstige ssd + ne billige festplatte.

Anonymous (Gast)

04.07.2012, 19:08
Antworten

denn deine velociraptor ist sehr viel teurer

Anonymous (Gast)

04.07.2012, 19:58
Antworten

Habe die force 3, Rechner startet in 20 Sekunden und fährt runter in 6 Sekunden! und die kostet gering mehr! die würde ich empfehlen!

Anonymous (Gast)

04.07.2012, 20:01
Antworten

@xy: die velociraptor ist von der preis Leistung nix! zudem immer noch viel langamere zugriffszeiten, da eine mechanische platte. jede ssd ist da besser!

hab die vorgängerplatte und selbst die ist super. kein Vergleich zu einer hdd! Auf jeden Fall nen Top Angebot!

Anonymous (Gast)

04.07.2012, 21:01
Antworten

Nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Ja logisch ist sie langsamer als die langsamste SSD, ist ja auch ne HD.
Ging ja auch nur um eine preiswerte Alternative für die, die aus den verschiedensten Gründen KEINE SSD wollen. Die Veliociraptor ist halt unter den herkömmlichen Platten die schnellste und mit 250,- € / TB erschwinglich. Ob ich nun 15 oder 90 Sek. für den Systemstart brauche, mir egal. Ich starte eh nur 1x am Tag, ansonsten fahre ich nur in den Standby. Öffnen von Photoshop, Office 2010 etc. in 2 bis max. 3 Sekunden, was brauch ich mehr. Will jetzt aber keine Diskussion/Glaubenskrieg lostreten ala Apple-Android.

Anonymous (Gast)

04.07.2012, 21:03
Antworten

eher langsam…

Anonymous (Gast)

04.07.2012, 21:29
Antworten

oh mann… ein für alle mal: be ssd kauft man in erster linie wegen den IOPs, nicht wegen max. Transferrate!

Anonymous (Gast)

04.07.2012, 21:32
Antworten

@xy
meine Western Digital VelociRaptor schreibt liest ca 100MB/100MB die ssd 450/400 dazwischen sind welten und sie ist sehr teuer und laut gegen über eine ssd

@@lol
sei einfach ruch ^^

Anonymous (Gast)

04.07.2012, 21:43
Antworten

Meine WD1000DHTZ liest/schreibt 200 MB/S. Und laut, was ist bei dir laut, klar macht sie sich ab und an bemerkbar, sie arbeitet ja auch. Bin Handwerker und meine Gerätschaften sind alle irgendwie lauter.

Anonymous (Gast)

04.07.2012, 22:24
Antworten

Thema PS 3: Wieso solls nicht gehen?! Wird Systemmäßig wie ne HDD gehandhabt.

Anonymous (Gast)

05.07.2012, 00:13
Antworten

Jede ssd is verdammt schnell zum System starten, wer 500mb pro sek daten verschieben will brauch auch zwei gleiche schnelle Festplatten, also unsinn. Holt euch die, fürs kleine geld ist die top

Anonymous (Gast)

05.07.2012, 01:09
Antworten

wer das will brqucht die platten vorallem im raid. oder eine mit pci anschluss

Anonymous (Gast)

05.07.2012, 07:01
Antworten

unmögliches teil! wir hatten die gesammt it bei uns damit ausgestattet und haben letztlich aufgrund der schlechten performancewerte die komplatte lieferung getauscht!

Anonymous (Gast)

05.07.2012, 08:58
Antworten

Danke für den ausführlichen Bericht, thomas-hh. Und weiter?

Anonymous (Gast)

05.07.2012, 11:57
Antworten

thomas-hh… Und was heißt „schlecht“?

Ist nebenbei nicht mehr auf 69€. Ausgegangen 😉

Anonymous (Gast)

05.07.2012, 13:28
Antworten

Velociraptor mit 200 mb leserate gibt es nur im Raid Verbund lol !! Das Schaft keine einzelne Hd.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)