Angebot
20
[Vorbei]

ERGO Direkt Zahnzusatz + 50€ Amazon-Gutschein

28.03.2017
von: ergodirekt.de
Update Da der Deal durchaus gut angekommen ist, will ich nochmal drauf hinweisen: DIe Aktion ist wieder da und läuft bis zum 02.04., also leider nur wenige Tage…

Ihr wollt mal wieder Euer Amazon-Guthaben aufstocken? Wenn ihr euch für die ERGO Direkt Zahnzusatz-Versicherung entscheidet und abschließt, dann gibt es einen 50€ Amazon.de Gutschein als Prämie dazu. Der Knaller dabei ist, dass man nur 3 Monate Mindestlaufzeit hat und es die Versicherung je nach Alter ab 3,90€/Monat gibt! Wer sowieso auf der Suche nach einer neuen Versicherung war, sollte hier mal reinschauen:

• Jeweils nur drei Monate Mindestlaufzeit
• Gilt nur bei Online-Abschluss bis 02.04.
Schon ab 3,90€ im Monat je nach Alter
• bis 90% für Implantate, Kronen und Brücken
• bis 100% für Prophylaxe, Inlays und Onlays
• Gutschein kommt ca 70 Tage nach Beginn*
Das „beste“ Paket kostet je nach Alter ab 20,80€ im Monat, deckt dann aber auch fast alles ab. So gibt es satte 90% auf Implantate und Zahnersatz und 100% Erstattung für Prophylaxe-Maßnahmen. Die Zahlungs-Leistungen sind in den ersten Jahren – wie bei allen Versicherungen – eingeschränkt. Ihr bekommt aber die folgenden Erstattungen:

> Im ersten Jahr höchstens 250€
> in zwei Jahren zusammen max. 500€
> in drei Jahren zusammen max. 750€
> in vier Jahren zusammen max. 1.000€
> Ab dem 5. Jahr ohne Beschränkung

So oder so kann sich das Angebote lohnen: Entweder um mal eine Zusatz-Versicherung auszuprobieren oder einfach nur, um den Amazon Gutschein abzustauben fürs Testen. Dank der sehr kurzen Mindestlaufzeit kann man das Angebot jederzeit bei Nichtgefallen wieder kündigen, beachtet dazu nur die Bedingungen für den Gutschein, siehe unten.*Gutschein-Bedingungen:
Sie erhalten den Gutschein spätestens 4 Monate nach Vertragsbeginn, wenn Sie bei ERGO Direkt einen Versicherungsvertrag abschließen. Voraussetzung ist aber, dass Sie Ihre Vertragserklärung nicht innerhalb 60 Tage widerrufen und für mind. 3 Monate die Versicherungsbeiträge bezahlen und der Vertrag nach 4 Monaten ungekündigt ist. Pro Versicherungsnehmer und Tarif wird der Gutschein nur einmal gewährt […]

Profilbild stefan

13.02.2017, 17:29
Antworten

Selbst bei mir (29 Jahre) wäre ein Beitrag von 3,90€ bzw. 5,90€ möglich, also checkt das gerne mal aus. Wenn man es auf die Spitze treiben will, kann man auch die Kinder versichern, die kosten sogar ab nur 1€ im Monat! Versicherungs-Nehmer: Die Eltern, versicherte Person = Kind.

1) Abschließen mit Beginn März (01.03)
2) Den März + April ganz reg. bezahlen
3) Die 60 Tage Frist ist Ende April vorbei
4) Gutschein kommt + Mai reg. bezahlen
5) Anfang/Mitte Mai die Kündigung raushauen

… das wären 38€ Amazon-Guthaben 4free, wenn man es mal mitmachen will 🙂

Profilbild lalelu77

13.02.2017, 18:41
Antworten

Und immer den Leistungskatalog anfordern, jede Versicherung hat ihren eigenen, und nicht alle Abrechnungspositionen werden bezahlt.

Profilbild marc91

13.02.2017, 19:24
Antworten

Danke Stefan für dein Kommentar, sehr hilfreich. Ich hab es mitgenommen 👍

gast123415 (Gast)

13.02.2017, 20:23
Antworten

20 Euro im Monat, 240 Euro pro Jahr, für Zahnersatz i.H. von 250 Euro, Schrott (kann man auch selbst zahlen). Selbst 500 Euro o. 1000 Euro sind da nichts, wer nur den Gutschein will und 3 monate LZ hat, ist gut bedient.

Profilbild Wuppie

13.02.2017, 21:13
Antworten

Dazu den Deal von financefox nutzen und die Versicherung angeben dort. Weitere 20euro Amazon

Profilbild Brawler

14.02.2017, 08:37
Antworten

Zahnersatz-Zusatzversicherungen sind eine reine Risiko-Versicherung. Wer sich 2x täglich die Zähne putzt und zumindest ab und zu mal Zahnseide nutzt, hat eigentlich nicht viel zu befürchten.
Rechnet mal nach: ich bin 31 und habe 1 Füllung (Zement, welche ich nicht bezahlen musste). Wenn ich jetzt monatlich 20 Euro zahle, benötige ich rechnerisch alle 4-5 Jahre eine Krone oder ein Implantat, um die Kosten raus zu haben. Die Selbstbeteiligung schreckt zwar im ersten Moment ab, aber die Zeit spielt für einen.
Die SB ist vielleicht 90% von der Hälfte der Kosten, welche (in einem etwas schlimmeren Fall) bei vielleicht 800 Euro liegen.

80 Prozent der Deutschen hätten mehr Geld, wenn man die Sparrate privat zurücklegt.

Nur so ein Gedanke…

Und bitte kommt nicht mit einem 50 Euro Gutschein…die massive Werbung, die Euch dafür ERGO zuschickt ist das nicht wert.

JanUllrich (Gast)

14.02.2017, 10:40
Antworten

Oh man, wer wirklich eine Versicherung abschließt nur um an paar Euronen zu kommen muss es echt nötig haben.

@Brawler @gast123415 (Gast)
So eine Versicherung lohnt sich auf jeden Fall. Es kommt halt drauf an, wenn man gute Zähne hat, dann ist das vielleicht nicht notwendig.
Allerdings ist das nicht abhängig davon ob man sich 2x am Tag die Zähne putzt, wenn man keine tollen Zähne hat, erblich bedingt, whatever und Kronen etc. benötigt, dann wird das sehr schneller Teurer als 1000/2000€, vor allem bei Cerec Kronen, keine billigen Zement teile.
Also das kommt auf jeden Fall immer ganz drauf an, schlecht ist die Versicherung jedenfalls nicht!

Profilbild samy2

14.02.2017, 12:33
Antworten

@JanUllrich:
Lohnt sich auf jeden Fall würde ich nicht sagen. Eine Versicherung die sich auf jeden Fall (für jeden) lohnt wird nicht angeboten. Denn jede Versicherung lebt davon dass in Summe mehr eingezahlt wird als ausgezahlt wird. Wenn man Ende doch nicht so viele hohe Zahnarztrechnungen hat freut sich die Versicherung und der Versicherte im Endeffekt auch.

Profilbild Geissbock

16.02.2017, 12:13
Antworten

Kann man die hinterher auch online kündigen?

Profilbild Julia

16.02.2017, 13:48
Antworten

@Geissbock: Kannst auch per Email kündigen >> beratung@ergodirekt.de

Profilbild Simi1p0

17.02.2017, 23:39
Antworten

Ich bin gespannt

Profilbild Iceball24

18.02.2017, 18:55
Antworten

Leute, es gibt auch Menschen, die einfach schlechte Substanz haben. Oder früher mal nen miesen Zahnarzt. Meine Freundin (27) ist schon seit 2010 bei der ergo. Sie hatte damals schon Probleme mit mehreren Zähnen. War schon mal 1100€ Rechnung. Dann haben wir die Zahn Zusatz gemacht und sie hatte über die Jahre schon immer mal wieder ein paar Sachen zu machen. Jetzt hat sie gerade die komplett Behandlung mit mehreren Implantaten und Kronen usw. Beendet. Gesamt kosten: ca. 12000€. 85% wurden übernommen. Eigen Anteil 1800€ dagegen ist ein Klacks. dafür hast sie jetzt hoffentlich die nächsten 10-15 Jahre ruhe…
Monatliche Rate sind ca. 22€ bei ihr gewesen. Also über ca. 6 Jahre in etwa 1600€…. ,
Das hätte sie nie ersparen können in der Zeit….

Pir4niA (Gast)

18.02.2017, 19:14
Antworten

Kurze Frage an euch, verstehe ich das richtig: ich schließe die Versicherung ab und könnte mir direkt davon eine Beißschiene und eine zahnreinigung finanzieren lassen und dann wieder kündigen nach drei Monaten? Das wäre doch das totale Verlustgeschäft für ERGO?!

Profilbild Almoro

18.02.2017, 21:59
Antworten

also ich hab bereits eine zzv und ich bekomme die beitragskosten allein schon durch die zahnreinigung (alle 6 monate) raus … somit quasi kostenlos

sollte dann mal dennoch was teures nötig sein spare ich enorm.

aber letztendlich muss jeder selbst entscheiden. bis ca. 35 lebensjahr sollte jeder sein gebiss einschätzen können (ab da wirds nämlich deutlich teurer)

Profilbild Fielo

18.02.2017, 22:03
Antworten

@Pir4niA: Nein! Dafür muss man dem teuren Tarif (altersabhängig zB für 30Jährige 25€/mtl) abschließen

loloa (Gast)

22.02.2017, 00:51
Antworten

Hab meinen im Oktober 16 abgeschlossen und bis jetzt 4 Behandlungen gehabt und mir wurden gestern 260€ überwiesen.
Kann ich weiter empfehlen

pasibo (Gast)

22.02.2017, 18:34
Antworten

Das ist aus meiner Sicht kein Deal. Die Entscheidung über Jahre für Hunderte Euro eine Versicherung abzuschließen trifft kein vernünftiger Mensch auf Basis eines 50€ Gutscheins. Da sind andere Kriterien viel entscheidender. Kann man alle Versicherungsempfehlungen eigentlich ausblenden?

.Eddy. (Gast)

23.02.2017, 10:52
Antworten

Ich weiß nicht wie man sich so aufregen kann und so negative Kommentare dazu posten kann. Es wird doch keiner gezwungen etwas abzuschließen. Diese Entscheidung obliegt jedem selbst. Außerdem ist es kein schlechter Deal. Jeder der eine Zahnzusatzversicherung hat oder hatte kann selbst vergleichen.
Danke für den Deal.
Egal ob reine Verdienstmöglichkeit oder nicht.
Jeder muss etwas verdienen.

beyosa (Gast)

23.02.2017, 22:22
Antworten

Ich (26 mit angegebenen kaputten Zähnen) zahle momentan etwas über 18€ monatlich. Die Ergobhat sogar Kunststofffüllungen übernommen. Vom Gabg zur Post bis zum Eingang des Geldes sind knapp eine Woche vergangen. Bis jetzt kann ich es empfehlen.

Stephan I (Gast)

29.03.2017, 06:46
Antworten

Auf https://www.waizmanntabelle.de/ kann im Detail angeschaut werden, was welcher Zahntarif bezahlt.
Die Seite wird auch von http://www.finanztip.de empfohlen. Neben http://www.test.de. Vor allem die langfristige Beitragsentwicklung zu wissen finde ich interessant.
Und Ja, man bekommt von der Ergo viel Werbung. …..

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)