Angebot
23
Post Thumbnail

Kostenlose Selbstauskunft

19.01.2014
von: selbstauskunft.net

Eigentlich ist es kein Deal im eigentlichen Sinne (gibt es das ganze Jahr über), aber das letzte Mal als wir drauf hingewiesen haben, ist ziemlich genau ein Jahr her – also auf ein Neues 🙂

Beschreibung:
Mit dem kostenlosen Service von selbstauskunft.net können Sie ab sofort schnell und unkompliziert Ihre Selbstauskunft bei einer Vielzahl von Unternehmen anfordern.
Diese Selbstauskünfte werden Ihnen nach §34 I, IV BDSG einmal im Jahr kostenlos von den entsprechenden Unternehmen per Post zugeschickt und enthalten alle über Sie gespeicherten Informationen inklusive aktueller Score-Werte, sofern diese vorhanden sind.

>> Warum eine Selbstauskunft anfordern?

Nach einer Studie des Instituts für Grundlagen- und Programmforschung sind beinahe die Hälfte der bei der Schufa gespeicherten Daten falsch oder veraltet. Dies kann dazu führen, dass Ihnen beispielweise Kredite verweigert werden, oder Sie einen Handy-Vertrag nicht abschließen können. Eine Korrektur dieser Daten können Sie jedoch nur veranlassen, wenn Sie davon Kenntnis haben.

P.S.: Der Dienst ist 100% kostenfrei für Verbraucher. Wenn ihr aber einen kleinen Beitrag spenden wollt, könnt ihr das auch direkt auf der Seite machen 😉

Profilbild doge

19.01.2014, 11:33
Antworten

ist das nicht das gleiche wie meine schufa ?

Profilbild benny256

19.01.2014, 11:34
Antworten

sorry, stehe auf dem schlauch. heißt das kostenlose Schufa Auskunft?

Profilbild Rainermagkeiner

19.01.2014, 11:37
Antworten

unterirdische Bewertungen im Playstore

Profilbild sylvi0

19.01.2014, 11:40
Antworten

Super Tool, ich finds Klasse! Hatte es letztes Jahr schon genutzt, ist schon interessant was manche Firmen fürn Blödsinn über einen selber haben…noch viel schlimmer ist es ja dann zu wissen das anhand diesen wenigen Informationen ratings über einen gemacht und verkauft werden.

Profilbild Nerotaler

19.01.2014, 11:49
Antworten

Die Selbstauskunft bei der Schufa ist 1x im Jahr kostenlos und ich empfehle jedem diesen Service auch zu nutzen. Was der Service hier soll, kapier ich nicht so ganz.

Profilbild starwerner

19.01.2014, 12:16
Antworten

Es gibt viele Auskunftein, nicht nur die Schufa!

Profilbild Robster

19.01.2014, 12:38
Antworten

Es sind aber nur 3 Anfragen kostenfrei pro Jahr..

Profilbild Sarah

19.01.2014, 12:50
Antworten

ich hab da noch nie ne Antwort bekommen…

Profilbild Surfer des Sandwurms

19.01.2014, 12:52
Antworten

auch hier kann man bei der Schufa anfragen…

Profilbild subsidycode

19.01.2014, 13:09
Antworten

Vorsichtig! Startseite: Für Verbraucher kostenlos. In der Aktivierungsemail steht: Mehr als 5 Anfragen können wir nur gegen ein Entgelt bearbeiten. Vorher hatte ich natürlich schon alle 10 Unternehmen angeklickt, da ja angeblich kostenfrei…

Profilbild Esturgerter

19.01.2014, 13:10
Antworten

Alleine schon weil das Kosten bei diesen Datensammlern verursacht sollten möglichst viele mitmachen

Profilbild GWatson

19.01.2014, 13:25
Antworten

Das gesamte Bewertungssystem ist veraltet. Nicht nur bei der Schufa. Ich hoffe das diese Institutionen irgendwann abgeschafft werden…

Profilbild sedi

19.01.2014, 13:44
Antworten

Und wie mache ich das mit der Unterschrift? Viele geben nur Auskunft mit Passkopie und richtiger Unterschrift,was in meinen Augen ja auch das mindeste ist!

Profilbild egal

19.01.2014, 14:27
Antworten

damit die Firmen endlich mal wieder auf dem neuesten Stand sind, was eure Daten betrifft

Profilbild stjun

19.01.2014, 15:02
Antworten

die wissen eh schon mehr über dich als du denkst, wie viele Firmen sind denn jetzt kostenfrei?

Profilbild P.Ampère

19.01.2014, 16:45
Antworten

also ich finde es gut dass die Firmen nicht auf dem neuesten Stand über mich sind! kaufe eh nichts auf kredit. ist also nur für welche gut die überall auf Raten setzen und nicht zahlen. wa??! 😉

Anonymous (Gast)

19.01.2014, 21:54
Antworten

@P.Ampère: Leider gestaltet sich das nicht ganz so einfach. Auch wenn du noch nie einen Kredit hattest und auch noch nie irgendeine Zahlung hast platzen lassen kannst du schlechte Scores haben;)

Profilbild na_gut

19.01.2014, 22:31
Antworten

@admin schon lange nicht mehr 100 % kostenfrei

Profilbild DaBork

19.01.2014, 22:34
Antworten

3 Auskünfte kostenlos. Da hat man schon mal die wichtigsten mit abgedeckt. Wenn dann Zeitaufwand für das Adressen abtippen, ausdrucken, faxen, ggf. Porto, Briefumschläge usw. dazu gerechnet werden sind die knapp 5 Euro noch akzeptabel fur das 30-Tage Paket. Zumindest bei denjenigen, die mehrere Anfragen über diesen Weg versenden.

Profilbild Crunch

19.01.2014, 23:23
Antworten

@subsidycode: Das ist eine Frechheit. Hast du zumindest die Auskunft abbrechen können? Im AGB, Paragraph 5 Absatz 1 heißt es: „Alle im Basistarif angebotenen Leistungen erbringt selbstauskunft.net für den Nutzer kostenfrei.“ Solang man max. 5 Anfragen sendet bewegt man sich also im „Basistarif“?

Anonymous (Gast)

19.01.2014, 23:51
Antworten

Datenschutz: Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung persönlicher Daten ist erlaubt, wenn eine gesetzliche Grundlage dafür besteht oder eine Einwilligung des Betroffenen vorliegt. Oder wenn der Betroffene sie freiwillig herausgibt. Immer eine Super-Idee, den eigenen kompletten Datensatz freiwillig an irgendein Unternehmen zu geben – Facebook macht damit Milliarden.

Profilbild subsidycode

20.01.2014, 00:43
Antworten

@Crunch Nein abbrechen kann man ab diesem Punkt nicht mehr, also heisst es einfach nicht den Aktivierungslink anklicken und diesen Deal ganz einfach vergessen… Wer es trotzdem testen möchte, halt einfach nur die 5 kostenfreien Abfragen stellen…

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)