-60%
30

16,95€ 29,95€

Laufschuhe (Größen: 42-45)

29.06.2014
von: tchibo.de

Gleich vorab die Warnung, dass nur noch wenige Größen, nämlich 42 bis 45, vorhanden sind! Tchibo hat neben dem sehr schönen Sale mit bis zu 50%  Rabatt (siehe alter Deal) gerade noch ein anderes sehr gutes Angebot: Die Laufschuhe mit Barfuß-Lauf-Effekt kosten gerade nur 12€ – leider sind nicht mehr alle Größen vorhanden.

Details:
• Barfuß-Lauf-Effekt
• Flexible Laufsohle
• Atmungsaktive Netzeinsätze
• Gepolsterter Schaft
• Profilierte Phylon-Laufsohle
• Herausnehmbare Decksohle
• Farbe: blau-gelb
• Obermaterial 100% Polyurethan
• Futter 100% Polyester

Die Versandkosten in Höhe von 4,95€ kommen leider noch dazu, außer ihr bestellt gleich für 80€. Aber selbst 16,95€ können sich für einen Laufschuh, der m.E. auch noch schön ist, sehen lassen. Wie schon gesagt, gibt es auch noch einen gr0ßen Sale, bei dem sich auch viele, günstige Sachen finden lassen. Fröhliches Shoppen 🙂   

Profilbild Alan Harper

29.06.2014, 17:13
Antworten

Sind die denn auch empfehlenswert? 42 passt mir noch 🙂

Stoffal (Gast)

29.06.2014, 17:21
Antworten

Leider nicht ich habe sie mir für 30 Euro noch gekauft für gelegentliches laufen sind sie ok, mehr aber nicht.

Martina (Gast)

29.06.2014, 17:22
Antworten

Mit der kostenlosen TCHIBO PRIVATCARD ist die Lieferung ab einem Mindestbestellwert von 20 € versandkostenfrei ☺☺☺

Besserwisser (Gast)

29.06.2014, 17:25
Antworten

Um regelmäßig 10 km auf Asphalt zu joggen nicht, da macht man sich ohne passenden Schuhe möglicherweise Knie, etc kaputt.
für bequeme Alltagsschuhe sicherlich nicht verkehrt

Profilbild

29.06.2014, 17:30
Antworten

Sind gaaaaaanz bestimmt für Profi Läufer geeignet bei diesem wahnsinns Preis

Mc Geiz (Gast)

29.06.2014, 17:31
Antworten

ja alan harper….das sind sehr sehr gute Und hochwertige Schuhe für 12 Euro….TOP

Profilbild vanpelt

29.06.2014, 17:34
Antworten

Im Mai gewann ich den Hamburg Marathon darin.

Carlos (Gast)

29.06.2014, 17:37
Antworten

Ein guter Läufer braucht keine guten Schuhe!

Mc Geiz (Gast)

29.06.2014, 17:49
Antworten

Ein schlechter Läufer btaucht auch keine guten Schuhe

Profilbild musskaufen

29.06.2014, 17:50
Antworten

@vanpelt dann bist du das hier?
http://www.hamburg.de/marathon/

morty (Gast)

29.06.2014, 18:02
Antworten

@muskaufen: danke 😀

Profilbild TBS

29.06.2014, 18:14
Antworten

Das wichtigste beim laufen, wo man nicht sparen sollte sind die Schuhe. Selbst schuld wer solch einen Müll kauft.

Profilbild Thomue892

29.06.2014, 18:15
Antworten

Die Schuhe haben beim Gehen ein bisschen zu viel bompoir!

Profilbild Thomue892

29.06.2014, 18:15
Antworten

für meinen Geschmack zumindest!

Tompo (Gast)

29.06.2014, 18:19
Antworten

Sorry aber meine Kumpels haben damals Victory Schuhe für nen zwanni gekauft die waren nach 2 monaten normaler straßennutzung durch und die Dinger kosten nur die Hälfte kann ja nur müll sein

Profilbild Alan Harper

29.06.2014, 18:20
Antworten

Ich fragte nur ob sie für diesen Preis empfehlenswert sind. Mir ist schon klar, dass das keine Profi Schuhe sind…

Mongoon (Gast)

29.06.2014, 18:36
Antworten

Wie fallen die denn aus? Für den Preis kann man nichts falsch machen.

Profilbild Ronin

29.06.2014, 18:37
Antworten

@alan Halter
Ich glaube damit wir dir die Frage besser beantworten können, wäre ganz gut, wenn du und mal sagst was du mir den Schuhen machen willst! 😉
Das das keine Top Langstrecken- und Vielläufer Schuhe sind ist denke ich mal klar…
Ich hab sie mir für’s Fitness-Studio geholt und dafür reichen die alle mal.
Sind finde ich sehr bequem!
Für die Freizeit, also das längere Tragen, habe ich die Nike Free 5.0…
Die sind nochmal leichter und bequemer!

newteaser (Gast)

29.06.2014, 18:49
Antworten

Bei 12€ sollte man sich auch mal Gedanken machen, wie sowas möglich ist. Bin kein Moralapostel, aber bei bestimmten Preisen ist sicher, dass da viele Menschen für leiden mussten. Wir verlieren langsam jegliches Maß finde ich. Schuhe für 12€, T-Shirts für 1€ usw. Da sind Materialkosten, Energie- und Personalkosten und Steuern und Zoll und Shipping und und und und schon drin und irgendwer macht immernoch auf irgendeinem Kinderrücken 3Cent Gewinn. Klar, dass auch Nike etc. in diesen Ländern, aber da gibt es noch himmelweite Unterschiede. Muss jeder selber wissen, wo die persönliche Ignoranz-Grenze liegt.

Profilbild Alan Harper

29.06.2014, 19:32
Antworten

Ich würde sie zum laufen auf dem Laufband nutzen, 2x die Woche für eine Stunde 😉

Profilbild marcus-lgh

29.06.2014, 20:25
Antworten

alle anderen lauf Sachen von
denen sind aber empfehlenswert

Profilbild Motoman

29.06.2014, 20:34
Antworten

Laufbänder haben zwar oft schon eine eingebaute Federung, aber ich würde billige Schuhe nach Möglichkeit nicht zum Laufen benutzen. Für den Alltag sind sie aber sicher nicht verkehrt.
zwar kenne ich die Schuhe nicht – sie könnten durchaus ok sein – aber Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Davon abgesehen kann man an dem Preis eines Produktes allein nicht unbedingt erkennen ob dafür Menschen ausgebeutet werden. Man sollte sich immer auch die Unternehmensphilosophie ansehen. (auch wenn bei billigen Preisen natürlich die Alarmglocken klingen)

MfG

Profilbild Roofjumper

29.06.2014, 22:00
Antworten

barfuß laufen ist gesünder als mit jeglichem Schuhwerk. zumindest in den Kinder Jahren

dan (Gast)

29.06.2014, 22:46
Antworten

@newteaser
ich glaube nicht, dass die Produktionskosten der Nike Freerun signifikant hoher sind. Die schlagen wahrscheinlich einfach nur mehr drauf…

Profilbild Dennis

29.06.2014, 22:49
Antworten

Ich kann um uch nur soviel sagen: Bei Komfort, Verarbeitung etc. niemals Billigware iaufen! Seien es Kopfhörer, Schuhe oder Anderes
Habe mal Billigschuhe und Kopfhörer gekauft und gleich am 1. TAG wieder zurück gegeben! Schuhe haben nach einer Weile wehgetan und waren unbequem(im store nicht) und die Kopfhörer haben Bezüge die nicht richtig ans Ohr wollen oder fast keine Geräuschunterdrückung haben. Lest euch IMMER erst Testberichte bzw. Rezensionen durch vor der Kaufentscheidung!!

Profilbild Ronin

30.06.2014, 01:33
Antworten

@alan
Ich würd’s mal bestellen und erst ein bissl in der Wohnung und dann evtl aufm Band ausprobieren… dabei wegen dir ja nicht so abgenutzt und verdreckt. Sollten dafür reichen… ist aber “Fußsache“… zur Not geht’s retour

@newteaser
Der Preis ist nur so niedrig, weil es quasi eine Lagerräumung ist… Wie in vorhergehenden Kommentaren zu lesen ist lag der Preis mal bei 30€. Also unteres bis normales Preissegment. Klar verstehe ich gerne Ansicht und Teile sie weitestgehend, aber da ich weiss das auch Adidas, Nike & Co im Billiglohnländern produzieren, kann man davon ausgehen das der größte Teil des Mehrpreises in die Gehälter der Konzernleitung fließen! Nicht in den Schutz der Arbeiter…

@Dennis: Das würde ich so nicht gleich sagen… denn genau das habe ich auch mit hochpreisigen Artikeln (Elektroware, Schuhe Bekleidung und Werkzeuge)!
Aber gerade bei Werkzeugen stimmt es meistens…
generell würde ich sagen:
Was man oft und länger braucht/benutzt = mehr Geld für hohe Qualität ausgeben
Wenn man weiss, man braucht es eh selten und wenig = Ruhig mal günstige Produkte auszuprobieren!

Profilbild Os666

30.06.2014, 06:00
Antworten

Als Sportschuh für die Benutzung Daheim sicherlich keine schlechte Wahl. Danke für den Deal!

Andreas (Gast)

30.06.2014, 09:54
Antworten

Jetzt wieder 22 Euro plus Versand 🙁

bott (Gast)

30.06.2014, 14:57
Antworten

ja, wieder 22 Euro. schade, schade! zu spät gesehen. ..

Profilbild dermitdemauge

01.07.2014, 00:11
Antworten

@newteaser, ob wir jetzt n T-Shirt für 1 Euro kaufen und der Hersteller 3ct Gewinn macht oder eins für 30 Euro kaufen und der Hersteller 29,03 € Gewinn macht, die Produzenten werden gleich schlecht bezahlt.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)