-19%
12

369,90€ 457,00€

Lenovo B590 (15,6″ Office-Notebook)

06.08.2014
von: notebooksbilliger.de

Notebooksbilliger hat mal wieder ein Notebook von Lenovo im Angebot, meinem favorisierten NB-Hersteller. Leider handelt es sich beim B590 wieder „nur“ um eines der Einstiegsmodelle, aber dafür eben zu einem sehr interessanten Preis von versandkostenfreien 370€. Wer also noch auf der Suche war, dürfte hier kaum was falsch machen können

Details:
CPU: Intel Core i3-3110M, 2x 2.40GHz • RAM: 4GB • Festplatte: 500GB • optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: Intel HD Graphics 4000 (IGP), HDMI • Display: 15.6″, 1366×768, WXGA non-glare LED TFT • Anschlüsse: 2x USB 2.0, 1x USB 3.0, Gb LAN • Wireless: WLAN 802.11bgn, Bluetooth • Card reader: 4in1 (SD/SDHC/SDXC/MMC) • Webcam: 1.0 Megapixel • Betriebssystem: Windows 8 64-Bit • Akku: Li-Ionen (6 Zellen) • Gewicht: 2.50kg • Besonderheiten: Nummernblock

Wie man anhand der Ausstattung schon feststellen kann, handelt es sich um ein klassisches Office-Notebook, das aber auch gut für Multimedia und kleinere Spiele ausreichen sollte. Bei Lenovo zahlt man zwar für den Namen und die Qualität mit, hat aber i.d.R. auch Jahre was davon. Zudem ist es leicht aufrüstbar und bietet immerhin noch aktuelle Hardware wie den i3 der 3. Generation, USB3.0 und die HD4000 – und eine Akkulaufzeit von 5 bis 8 Stunden, was andere Hersteller kaum schaffen 🙂

+ Mattes, gutes Display
+ Relativ geräuscharm
+ Kaum Wärmeentwicklung
+ Gute Tastatur/Maus
+ Einfacher Hardwarezugang
– Display könnte heller sein

Profilbild polisAmca

26.03.2013, 12:51
Antworten

dieses laptop ist aufjedenfall zu empfehlen. ich besitze es zwar nicht aber kenn mich größtenteils mit den details aus. der preis für so einen guten laptop müsste normalerweise ab 500 € anfangen.

Profilbild MashX

26.03.2013, 13:44
Antworten

Ja der Preis ist Top!

hajo (Gast)

06.08.2014, 13:29
Antworten

Lenovo? habe das ultrabook u510, da ist das touchpad für die füße und die Tastatur zum viel schreiben nicht geeignet. made in China halt

Profilbild Alan Harper

06.08.2014, 13:32
Antworten

Naja, für 500€ gibt es auch Notebooks mit Full HD Display und i5 Prozessor

Times change (Gast)

06.08.2014, 13:43
Antworten

seit den letzten KOmmentaren ist mehr als ein Jahr vergangen – daher ist das Angebot inzwischen auch nicht mehr ganz so gut.
Der Prozessor ist 3. Generation und auch die Grafik ist nicht mehr wirklich up to date.
Wer Preise vergleichen will kann dies z.B. auf cyberport tun. Dort findet man eine große Auswahl Laptops mit und ohne Betriebssystem und mit teilweise besseren Leistungsdaten erhablich günstiger – auch von Lenovo!

incrHeinz (Gast)

06.08.2014, 14:11
Antworten

@Alan

Unsinniger Kommentar, 500€ sind nicht 370€. Wofür sollte ich mehr Geld ausgeben wenn ich die Leistung nicht abfordere?

@hajo(pajo) (Gast)

06.08.2014, 14:30
Antworten

Welches Notebook wird denn bitte nicht in China produziert, du Grünschnabel?

Profilbild Alan Harper

06.08.2014, 14:44
Antworten

@ Heinz

Nicht so unsinnig wie deiner. Ich habe mich auf den ersten Kommentar bezogen, auch wenn er schon etwas älter ist.

Troll (Gast)

06.08.2014, 15:09
Antworten

Vorsicht,

der verlinkte Laptop hat KEINEN i3 sondern einen schwächern Pentium.

hajo (Gast)

06.08.2014, 16:56
Antworten

@pajo
und du bist der schlaue hier?

@hajo (Gast)

06.08.2014, 20:58
Antworten

Klüger als du allemal 😉

Profilbild Boss

07.08.2014, 13:54
Antworten

hab ihn meinem sohn zum 3. geburtstag gekauft

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)