-15%
14

169,15€ 199,00€

Lenovo Moto G4 (Plus)

04.11.2016
von: rakuten.de
Update Mit dem gleichen Code gibt es auch wieder das Moto G4 Plus für 233€ im Angebot (Idealo: 259€). Da ist dann aber nur die schwarze Version bestellbar… 

Wer auf der Suche nach einem neuem Smartphone im Mittelklasse-Sektor ist, sollte sich das heutige Angebot mal ansehen. Das Lenovo Moto G4 ist für den fairen Preis von 169€ im Angebot und ein Update auf Android 7 ist schon angekündigt. Nutzt dazu den Gutscheincode „RAKUTEN2016“. Bei Interesse solltet ihr ggf. nicht zu lange zögern, v.a. da ihr hier mal wieder ein Smartphone habt, das mit einem (fast) reinen Android daher kommt…

Details:
OS: Android 6.0 • Display: 5.5″, 1920×1080 Pixel, IPS, Gorilla-Glas 3 • Kamera: 16.0MP, f/2.0, Laser-AF, Dual-LED-Blitz; 5.0MP (vorne) • Schnittstellen: Micro-USB 2.0 (OTG), 3.5mm-Klinke, WLAN 802.11a/b/g/n, Bluetooth 4.1 • CPU: 8x 1.50GHz Cortex-A53 (Snapdragon 617, 64bit) • GPU: Adreno 405 • RAM: 2GB • Speicher: 16GB, microSD-Slot (bis 128GB) • Akku: 3000mAh, fest verbaut • Gehäuseform: Barren • Gehäusematerial: Kunststoff (Rückseite) • Abmessungen: 153×76.6×9.8mm • Gewicht: 155g
motorola-moto-g4-16gb-weiss_5Die Bewertungen für das Smartphone sind sehr gut. Die Amazon Kunden vergeben 4,5 Sterne und loben u.a. die starke Akkuleistung. Für den Preis von 169€ inkl. Versand bekommt man hier einiges geboten, u.a. inkl. LTE und eine wasser-abweisende Nanobeschichtung. Auf der negativen Seite stehen leider das fehlende NFC und WLAN-ac – was aber bei dem Preis nicht zu sehr ins Gewicht fallen sollte. Hier eine Einschätzung:

Das Moto G4 ist der leistungsschwächere kleine Bruder des Moto G4 Plus und das merkt man ihm auch leider an. Die Benutzererfahrung ist sicherlich vollkommen ausreichend und man hat sich Mühe gegeben, die Fehler des Moto G3 auszubügeln. Das Smartphone ist recht flott unterwegs mit kleinen Atempausen zwischendurch, die aber verschmerzbar sind. Als nützlich zeigen sich auch der erweiterbare Speicher und das wechselbare Rückseiten-Cover. Die schlichte Optik und eine gute Verarbeitung dürfte ebenso bei vielen Interessenten auf positive Resonanz stoßen.“

ddgsh (Gast)

24.10.2016, 17:24
Antworten

das g4 plus ist super ! läuft butterweich und hat eine super kamera, dualsim und sd, echt prima

Profilbild OnkelDan

30.10.2016, 10:28
Antworten

Dann lieber das plus kaufen.

Gast Nr.0815 (Gast)

30.10.2016, 10:42
Antworten

Der fest verbaute Accu, hat mich davon abgehalten zuzugreifen!
Ich habe gerade aktuell Probleme mit Sony wegen einem fest verbautem Accu und verbranntes Kind scheut bekanntlich das Feuer!

Profilbild bd1705

30.10.2016, 11:49
Antworten

Wenn ich bei Idealo die Datenblätter von G4 und G4 plus vergleiche, kann ich irgendwie keinen wesentlichen Unterschied erkennen.
Kann mir da jemand weiterhelfen?

Profilbild JNSWST

30.10.2016, 11:55
Antworten

So weit ich weiß ist der Fingerabdrucksensor der einzige Unterschied

Profilbild Berlingum

30.10.2016, 12:55
Antworten

Ein Akku ist niemals so fest verbaut, dass er nicht auszuwechseln wäre. Wenn er defekt ist. Für alle anderen Fälle gibts doch Notstrom aus der Powerbank.

Frilo (Gast)

30.10.2016, 14:05
Antworten

Zu beachten wäre noch, dass Apps die auf der SD Karte gespeichert werden beim aus und wieder anschalten des Gerätes von der Oberfläche oder aus einem angelegten Ordner weg sind und man diese aus dem Menü wieder dahin verschieben muß oder man speichert alle Apps auf dem Gerät… dann geht es

1.Gast (Gast)

30.10.2016, 17:21
Antworten

Nur Moto G4 Plus: bessere Kamera, da anderer Sensor; Fingerabdrucksensor; Schnelladegerät ist dabei und wird auf dem Display als solches identifiziert; NFC; mit mehr Speicher bestellbar (ein Schnäppchen zu den Speicheroptionen eines angefressenen Obsthandys). Root Code verfügbar; ob sie sich hierin unterscheiden, konnte ich nicht herausfinden, jdenfalls hat das Plus 3 Slots!!! für Sim und MicroSdCard. Ob man eine Sim ohne Neustart entnehmen kann, konnte ich leider nicht herausfinden.
Quelle: teltarif.de

1.Gast (Gast)

30.10.2016, 17:27
Antworten

@bd1705: Ich hab eine 3/4 h gelesen und immer wieder gesucht bis ich auf die Info gestossen bin.Alternative wäre noch das Moto X-Play mit 32 GB wenn man auf die bessere „Moto 4G Plus“ Kamera verzichten kann. Zudem ist das X-Play spritzwassergeschützt und der Akku ist größer und hält länger. Bei den Slots habe ich noch keine Angaben finden können.
Quelle. Androidpit.de

Frilo (Gast)

30.10.2016, 18:01
Antworten

„Nur Moto 4G Plus“???
Ist doch besser als Moto 4G oder?

Strumpf (Gast)

30.10.2016, 20:38
Antworten

Da ich ein G4 ohne „Plus“ habe: der einzige Unterschied zwischen „plus“ und „nicht plus“ ist meines Wissens Kamera und Fingerabdrucksensor. Nfc haben beide mWn nicht.
Die „nicht plus“-Variante hat hier in Deutschland ebenso 3 Slots (zwei Sim und eine Karte). Ich wollte damals bewusst ein Handy ohne Fingetabdruck, da ich diesen gern für much behalten möchte. Ein anderes Schnellladegerät wird entsprechend erkannt.

Frilo (Gast)

04.11.2016, 15:58
Antworten

Hat Kamera nicht 13 MP und nicht wie hier beschrieben 16 MP

Profilbild Durchblicker

04.11.2016, 18:26
Antworten

Der Fingerabdrucksensor hat noch den Vorteil, der für mich ausschlaggebend war, dass das Handy gleich entsperrt ist. Kein Powerbutton drücken und noch entsperren.

Oh Backe (Gast)

04.11.2016, 23:09
Antworten

Ich habe das plus. Absolut empfehlenswert.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)