-6%
15
Post Thumbnail

379,00€ 403,95€

Lenovo ThinkPad Tablet 32GB / 64GB mit UMTS

13.04.2012
von: notebooksbilliger.de

Notebooksbilliger.de hat gerade die 32GB und 64GB Varianten des Thinkpad Tablets (mit UMTS!) im Angebot:

• 32GB für 379€ (Idealo: 404€)
• 64GB für 429€ (Idealo: 460€)

• NVIDIA Tegra 2 Dual-Core ARM Prozessor mit 2x 1.0 GHz Taktfrequenz
• 1024 MB 600 MHz LPDDR2 Arbeitsspeicher
• 32 GB Flash Storage interner Datenspeicher
• NVIDIA® ULP GeForce GPU (integriert im Tegra 2) unterstützt 1080p via Mini-HDMI (HDCP)
• 25.7 cm (10.1″) Multitouch 16:10 IPS-Display (1280×800) mit Corning® Gorilla® Glass
• Multitouch-Display mit 6 Finger-Touch-Unterstützung und Digitalisierstift-Unterstützung
• WLAN bgn (Azurewave AW-NH931), Bluetooth und 3G (UMTS-F5521gw Ericsson) mit Full-SIM-Kartenslot
• 2-Megapixel-Kamera an der Vorderseite und 5-Megapixel-Kamera (720p) auf der Rückseite
• 3in1 Card Reader (SD, SDHC, MMC) und SD-Card Verschlüsselung (AES) Unterstützung
• Sensoren: Beschleunigungssensor, Gyroskop, Assisted GPS, Umgebungslichtsensor und eCompass
• Anschlüsse: 1x Mini-HDMI, 1x USB 2.0, 1x Dockinganschluss, 1x Micro-USB-Anschluss
• HD Audio (WM8903 Codec), Mono-Lautsprecher (0.5 Watt) und MikrofonLenovo ThinkPad Tablet 32 GB UMTS NZ72CGE 18382CG
• Kombianschluss 3.5 mm Klinke für Audio/Mikrofon

• ICS-Update seitens Lenovo ist angekündigt!

Rudi (Gast)

13.04.2012, 10:47
Antworten

welches Betriebsystem hat es?

dumdi (Gast)

13.04.2012, 10:52
Antworten

Android honeycomb, icecreamsandwich ist angekündigt

stefan

13.04.2012, 10:53
Antworten

aktuell Honeycomb, ICS ist bestätigt. Und es sind zwar keine 10% Ersparnis aktuell, aber P/L passt und der Preis war vor einem Monat noch bei über 450€, daher hab ich überhaupt nen Deal dazu gemacht 🙂

Maxi (Gast)

13.04.2012, 10:53
Antworten

ist deine frage ernst gemeint?

Maxi (Gast)

13.04.2012, 11:20
Antworten

ist deine ernste frag gemeint?

Sepp (Gast)

13.04.2012, 12:12
Antworten

Hat jemand Erfahrung mit diesem Gerät?

Sepp (Gast)

13.04.2012, 13:10
Antworten

Hab es mir gekauft. Wen das mit dem Notiz machen und zin PDF schreiben so klappt, dann ist es gut. Andernfalls geht es sofort zurück.

luke (Gast)

13.04.2012, 13:25
Antworten

Hab es auch.
Bin echt zufrieden.
Super sind die vielen Anschlüsse.

Lars (Gast)

13.04.2012, 13:38
Antworten

Aldi Tablet von Medion

moin (Gast)

13.04.2012, 13:52
Antworten

zum schreiben taugts nicht. kauft euch nen lenovo x220 tablet!

SGS2 (Gast)

13.04.2012, 18:14
Antworten

Ich kann euch das Teil wärmstens ans Herz legen…Ich hab es bereits seit einem Monat in täglichem Einsatz (16GB WiFi) Nutze es immer in der Uni und habe seit Anschaffung kein einziges gedrucktes Skript gebraucht, geschweige denn Kugelschreiber und Papier gebraucht… mit der passenden NotizbuchApp (LectureNotes) und einem editierfreudigen pdf Reader (ezpdf) ist das Tablet genial. Handschrift wird so detalliert, wie auf Papier wiedergegeben. Kein vergleich mit anderen Tablets, da 95% der günstigen Tabs keine Digitizer unterstützen. Das Thinkpas kannsich somit fast mit teuren Win7 Tabs messen, wobei hier die Akkulaufzeit 3-4mal so lang ist. Ich komme locker über den ganzen Tag im Flugzeugmodus, d.h. 10h sind drin. Bei WiFi Nutzung und hoher Helligkeitseinstellung verkürzt sie sich gerne auf 5-6 Std. Da das Ladegerät nicht allzu groß ist, kann mans ja einfach zur Sicherheit mitnehmen.
Spiele laufen auch ganz gut und flüssig. Das UI und das System allgemein ist jedoch etwas lahm und ab und an ruckelig…stört aber nicht weiter. Wird sicherlich mit Andoid 4.0 im Mai etwas besser…

Wer also ein klasse Business/Studien Tab sucht, ist hier richtig.

Daniel (Gast)

13.04.2012, 19:32
Antworten

geht das über die Usb-Buchse laden?

SGS2 (Gast)

13.04.2012, 21:12
Antworten

Am gerät gibts viele Anschlüsse. Normaler USB, Micro USB, Mini HDMI, Docking Anschluss, SD Kartenslot, Kopfhörer + Micro..

Man kanns (wie alle heutigen Tabs und Smartphones) über einen AC Steckdosenadapter oder aber auch über ein USB Kabel ( zB am Laptop oder Rechner angeschlossen) laden…Wobei das Thinkpad Tablet läuft auf 5,7V Spannung, der USB am Rechner hat eine geringere Spannung (etwas mit 3V) und auch der Stromfluss ist über n Steckdosenadapter deutlich höher. D.h. dass man über die Steckdose ca. 2-3 Std. Ladezeit braucht und per Usb am Rechner ca. 10 Std!!!( von 0% auf 100%)
Daher ist es immer sinnvoll den Adapter mitzunehmen, falls man sehr lang unterwegs sein sollte…
Der Adapter lässt sich aber in 3 Teile zerlegen (Wandler, Stecker, Kabel) und nimmt daher relativ wenig Platz ein.

Marvin (Gast)

14.04.2012, 18:33
Antworten

Holt euch das lifetab von Aldi da habt ihr die gleiche Performance und noch mehr Kabel, eine Hülle, Displayfolie sowie Displayputztuch und SIM Karte dabei.

SGS2 (Gast)

14.04.2012, 22:42
Antworten

Keineswegs vergleichbar mit Medion…Das Thinkpad ist ein Business Tablet mit Unterstützung eines digitales Stylus. Das hat das Spielzeug von Aldi nicht. Ich kenne auch kein weiteres Tablet mit Android, dass einen Digitizer unterstützt. Zumindest keins, das aktuell im Handel erhältlich ist.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.