-18%
3

988,00€ 1.199,00€

Lenovo Yoga 720: 13,3″ Convertible Notebook mit Core i7, 256GB SSD & 8GB RAM

12.08.2018
von: mediamarkt.de
Update Noch ein drittes Beispiel aus dem IT-Sale! 

Bei MediaMarkt gibt’s mal wieder ein recht gutes Angebot, falls ihr noch was Mobiles sucht: Das Lenovo Yoga 720 als 13,3″ Version für 988€, dem bisherigen Bestpreis in der Ausstattung. Die Besonderheit ist auf jeden Fall, dass das Display komplett um 360° gedreht werden kann, womit ihr quasi auch ein Tablet draus machen könnt. Dafür löst der Bildschirm auch mit Full-HD auf, sowie logischerweise mit Touch-Unterstützung

Details:
CPU: Intel Core i7-8550U, 4x 1.80GHz • RAM: 8GB DDR4 (1x 8GB, 1 Slot) • SSD: 256GB M.2 PCIe (2280/M-Key Slot) • Grafik: Intel UHD Graphics 620 (IGP) • Display: 13.3″, 1920×1080, Multi-Touch, glare, IPS, Digitizer • Anschlüsse: 1x Thunderbolt 3, 1x USB-C 3.0, 1x USB-A 3.0 • Wireless: WLAN 802.11a/​b/​g/​n/​ac, Bluetooth 4.1 • Webcam: 0.9 Megapixel • Windows 10 Home 64bit • Akku: Li-Polymer, 4 Zellen, 48Wh, 7h Laufzeit • Gewicht: 1.30kg • Beleuchtete Tastatur, Fingerprint-Reader, Convertible, Slim Bezel, USB-C Ladeanschluss • Herstellergarantie: 2 Jahre (Bring-In)


Wenn es um Notebooks geht, sollte Eure erste Anlaufstelle mit Sicherheit immer Notebookcheck sein – und da gibt es auch zu diesem Modell wieder einen ausführlichen Testbericht. Ausgestattet ist das Lenovo Yoga 720 mit einer 256GB SSD und fetten 8GB RAM. Bis zu 8h Akkulaufzeit sollten außerdem für die meisten Nutzer ausreichen. Das alles bei gerade mal 1,3kg Gewicht – ein schöner mobiler Begleiter! Bei Notebookcheck lässt sich folgendes Fazit herauslesen:

+ Toller mobiler Begleiter
+ Guter, ausdauernder Akku
+ Sehr edle, zeitlose Optik
+ Wenig Gewicht, kompakt
+ Flüssig laufendes System
– Keine Wartungsklappe

maddin8

23.03.2018, 02:26
Antworten

Sehr guter Preis, kam vor einigen Monaten für 1250 an das 720 und bin höchst zufrieden!

christosxx2

23.03.2018, 08:43
Antworten

Hat das wirklich einen USB C zum aufladen? Ist aber nicht der micro USB C der Smartphones, richtig? Mich stört das er keinen Anschluss für Karten hat, kann somit nicht die Fotos von der Kamera, tablets usw kopieren, ausser per Kabel. Dafür hätte Platz sein müssen.

jonipdr

23.03.2018, 09:31
Antworten

@christosxx2: doch das ist der USB-C Port von Smartphones, ich kann das Gerät, zum Beispiel im Urlaub, ohne Probleme mit meinem Handyladekabel aufladen. Dazu hab ich einen sehr kleinen Micro-SD zu USB Adapter und so ist das mit den Fotos etc. auch kein Problem mehr.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.