Angebot
21

179,00€

LF 0,47: Renault Talisman Grandtour Limited für 179€ mtl. (Privat-Leasing)

14.08.2019
von: leasingmarkt.de
Update Der Deal ist leider abgelaufen, danke für den Hinweis.

Wer einen Kombi mit etwas Leistung sucht, bekommt aktuell ein richtig gutes Angebot für den Renault Talisman Grandtour Limited über Leasingmarkt.de. Ab 179€ monatlich könnt ihr zuschlagen. Der Preis ist für einen so motorisierten Wagen echt in Ordnung und dank der Ausstattungsvariante sollte auch der Komfort nicht zu vernachlässigen sein. Die Laufzeit des Leasings beträgt 48 Monate, ist jedoch ebenfalls anpassbar, wie auch die Kilometer. Schaut mal rein, ob Interesse besteht (für Privat- als auch Gewerbeleasing):

• Leasingfaktor: 0,47
• Gesamtfaktor: 0,51
• Listenpreis: 38.050€
• Laufzeit: 48 Monate
• Laufleistung: 10.000 km/Jahr
• Leasingrate: mtl. 179€ (brutto)
• Bereitstellungskosten: 790€


Es handelt sich wie gesagt um den Renault Talisman Grandtour Limited (mit 224PS) als Benziner und mit Automatik. Da es natürlich ein Neuwagen ist, müsst ihr etwas Wartezeit (ca. 3 Monate) mitbringen. Wenn man alle monatlichen kosten addiert, zahlt ihr hier in den ersten vier Jahren insgesamt 9.382€ (179€ x 48 Monate + 790€). Bei einem Wagenwert von gut 38.000€ also ein äußerst guter Kurs, denn der Wertverlust des Neuwagens in den ersten vier Jahren und 40.000km sollte deutlich höher ausfallen als die anfallenden Kosten.
Zur Ausstattung: Ihr habt ein paar Extras mit dabei, u.a. elektr. Fensterheber Lederausstattung Regensensor Sitzheizung vorne Tempomat ABS Fahrer-Airbag Beifahrer-Airbag ESP Nebelscheinwerfer Xenon-Scheinwerfer Einparkhilfe hinten Einparkhilfe Navigationssystem Bluetooth, etc. Gegen Aufpreis lässt sich der Wagen aber noch mit noch mehr Sonderausstattung konfigurieren. Das bitte selbst mal checken.

Info: Um Leasing-Angebote vergleichbar zu machen, wird allgemein hin der Leasingfaktor (LF) herangezogen (ähnlich dem Effektivpreis bei Handytarifen). Der LF berechnet sich ganz einfach, indem man die Leasingraten durch den Bruttolistenpreis des Wagens dividiert und mit 100 multipliziert. Je kleiner der LF, desto attraktiver der Leasing-Deal.

jacker

23.07.2019, 11:36
Antworten

… 5 elektr. Fensterheber…

Smartfriend

23.07.2019, 11:39
Antworten

Ja einer ist Reserve 😉

Dominik

23.07.2019, 11:58
Antworten

Ich sach immer lieber einen haben als einen brauchen 😉

Ben E

23.07.2019, 19:31
Antworten

Schönes Auto, gefällt mir! Tolles Angebot, nur die km sind echt knapp.

ttstar1 (Gast)

23.07.2019, 19:39
Antworten

Zahl mehr dann bekommst auch mehr km 👍

Dominik

23.07.2019, 19:41
Antworten

@Ben E:
Wenn es wirklich nur knapp ist, kannst du für 17€ mehr mtl. bei 48 Monaten auch 15,000km wählen… einfach mal testen wie es am besten für dich passt 🙂

Veggi

25.07.2019, 07:46
Antworten

Das sind 2500€ Wertverlust im Jahr, das schafft man kaum mit einem Gebrauchten dieser Klasse. Super Angebot. Wenn ich nicht schon ein gekauftes Fahrzeug hätte, würde ich hier zuschlagen. Der Talisman ist ein sehr schönes Auto aus meiner Sicht.

Widuk

26.07.2019, 08:07
Antworten

Sehr schönes Auto, fahre es seit 15 Monaten als Dauerleihwagen.
Leider muss ich es demnächst gegen einen Passat eintauschen, fast identische Ausstattung, aber dafür knapp 20k höherer Listenpreis…

Rainermagkeiner

28.07.2019, 17:48
Antworten

Talisman, der neue 3er BMW 😏

Chr (Gast)

28.07.2019, 18:32
Antworten

Vom Platzangbot nicht mit nem 3er Bmw zu vergleichen. Im Talisman kann man auch hinten 1a sitzen.

Rainermagkeiner

28.07.2019, 21:25
Antworten

@Chr: war auch so nicht gemeint

bozzo (Gast)

30.07.2019, 12:06
Antworten

Das Angebot als 20.000km und initiale Paris und ich schlage zu😎

stefan

30.07.2019, 13:31
Antworten

@bozzo: "Viele weitere Konfigurationen bestellbar" -> einfach mal anfragen.

ABC 2018 (Gast)

11.08.2019, 01:58
Antworten

Ein interessantes Auto mit gutem Preis-Leistungsverhältnis — aber "Talisman" ?!
Wer denkt sich solche peinlichen Namen für ein Auto aus?!

raswanp

11.08.2019, 08:00
Antworten

Meine Frage ist, wenn der Wertverlust des Neuwagens in den ersten vier Jahren und 40.0000km deutlich höher ausfallen als die anfallenden Kosten sollte, kann die Leasing Firma am Ende das zusätzlich in eine Rechnung stellen?! Wie kann man das klar überprüfen?!

Levi88

11.08.2019, 08:35
Antworten

Wenn du Restwert Leasing machst, haftest du quasi zusätzlich für den Wert des Fahrzeugs, du würdest also nachzahlen. Bei km Leasing nicht.

raswanp

11.08.2019, 10:26
Antworten

@Levi88:
ok, vielen Dank! Aber eigentlich was verdienen die Leasingsfirmen/KfZ Hersteller am Ende mit diesen Superangebote?

stefan

12.08.2019, 08:41
Antworten

@raswanp: Die Finanzierung macht die Renault Bank. Der Händler bekommt seine Neuwagen-Provision. Wie sich das rechnet, werden nur die wissen. Aber nochmal: Das Angebot ist extrem gut. Hab selbst mal angefragt 🙂

SäschMän

14.08.2019, 15:11
Antworten

@Sam510: Sehe ich genauso… und dennoch kaufe ich mir einen Sandero Stepway mit Prestige Ausstattung als EU-Reimport.

Da kannst du rein rechnerisch noch viel weniger verkehrt mit machen, als mit Leasing.

Dieser Talisman überzeugt mich optisch, leistungstechnisch und vom Leasingpreis her ABSOLUT.

Ich hab aber noch zu viel Angst bei der Rückgabe. Ich traue den Brüdern da nicht so recht. Von irgendwas müssen die ja auch leben… und wenn dann jede Schramme mit 1000€ Aufschlag berechnet wird, hab ich am Ende mit Zitronen gehandelt.

Muss natürlich NICHT so kommen, aber allein mit der Angst abgezockt zu werden, könnte ich keine 2 Jahre entspannt so einen Wagen fahren.

Deal bleibt dennoch super… mir fehlt halt bloß das Vertrauen in den Leasingmarkt.

Rainermagkeiner

14.08.2019, 15:15
Antworten

@SäschMän: für einen leasing Wagen musst du ja auch eine Vollkasko haben. Wenn dann zum Schluß 5000 Euro auf der Rechnung stehen, kann man das wahrscheinlich auch darüber abrechnen (natürlich mit Hochstufung).
Unterm Strich geht es mir aber genauso sonst würde ich nie wieder einen Neuwagen kaufen. Der Wertverlust ist einfach zu enorm

quasar (Gast)

14.08.2019, 18:35
Antworten

@Rainer: Nö, wenn ein VK-Schadenfall auftritt, muss der zeitnah abgerechnet werden. SB muss pro Schadenfall gezahlt werden. Schäden "sammeln" und am Ende mit einer SB über die VK abrechnen, klappt leider nicht.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.