-31%
3

165,41€ 239,00€

LF 0,57: MINI One Countryman (102 PS) für 165€ mtl. (Privat- & Gewerbe)

25.07.2019
von: leasingmarkt.de

Als Privatperson (Geschäftsleasing ebenfalls möglich) bekommt ihr aktuell ein richtig gutes Angebot für den MINI One Blackyard Countryman über Leasingmarkt.de. Ab nur 165€ monatlich könnt ihr zuschlagen, wenn euch die 10.000km Laufleistung im Jahr reichen. Alternativ lässt sich diese auch auf 15.000km erhöhen, dann kostet die Rate allerdings 181€ monatlich. Die Laufzeit des Leasings beträgt 36 Monate, ist jedoch ebenfalls anpassbar. Der Deal würde auch als Gewerbeleasing funktionieren und euch dann 139€ (netto) mtl. kosten:

• Leasingfaktor: 0,57
• Listenpreis: 28.850€
• Laufzeit: 36 Monate
• Laufleistung: 10.000 km/Jahr
• Leasingrate: 165,41€ (brutto)
• Bereitstellungskosten: 1.049€
Gesamtkostenfaktor: 0,67


Es handelt sich um den MINI One Blackyard Countryman (mit 75 KW bzw. 102 PS) als Benziner mit manueller Schaltung. Das Besondere: Der Wagen ist ohne Wartezeit sofort verfügbar. Wenn man alle monatlichen kosten addiert, zahlt ihr hier in den ersten zwei Jahren insgesamt 7.003,76€ (165,41€ x 36 Monate + 1.049€). Zum Vergleich: Wer direkt über MINI least, zahlt minimum 239€ mtl. + 500€ Anzahlung zzgl. der Überführung. Daher ist der Deal an sich schon sehr gut.
miniZur Ausstattung: Ihr habt eine Mengen an Extras dabei, u.a. elektr. Fensterheber, Klimaautomatik, Regensensor, Sitzheizung vorne, teilbare Rücksitzbank, Tempomat, elektr. anklappb. Aussenspiegel, Alufelgen, Dachreling, Metalliclackierung, Isofix, ABS, Fahrer-Airbag. Beifahrer-Airbag, ESP, Nebelscheinwerfer, Einparkhilfe hinten, Notbremsassistent, Reifendruckkontrollsystem, Einparkhilfe, Bordcomputer, Multifunktionslenkrad, Bluetooth, Start/Stop-Automatik, Sprachsteuerung & USB.
mini clubmanInfo: Um Leasing-Angebote vergleichbar zu machen, wird allgemein hin der Leasingfaktor (LF) herangezogen (ähnlich dem Effektivpreis bei Handytarifen). Der LF berechnet sich ganz einfach, indem man die Leasingraten durch den Bruttolistenpreis des Wagens dividiert und mit 100 multipliziert. Je kleiner der LF, desto attraktiver der Leasing-Deal.

Thorsten69

25.07.2019, 15:41
Antworten #

Was passiert, wenn ich die Karre Schritte?

Stefan 13 (Gast)

25.07.2019, 16:17
Antworten #

Dann musst du ihn bezahlen. Oder deine Versicherung.

R4L (Gast)

26.07.2019, 06:32
Antworten #

Das Auto ist nicht dein Eigentum, du darfst es nur benutzen. Dementsprechend musst du dem Leasinggeber den Schaden ausgleichen. An zumindest ner Teilkasko führt also kein Weg vorbei.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.