-19%
32

499,00€ 619,00€

LG 55LB620V (55″ 3D LED)

07.07.2015
von: mediamarkt.de

Nur solange der Vorrat reicht nochmal günstig zu haben: Wer noch einen bezahlbaren, aber guten Fernseher mit ordentlicher Größe sucht, kann sich gerade das Einstiegsmodell von LG in der 55″ Version für gerade mal 499€ bestellen. Der B620V hat schon 3D an Board, sowie den Triple-Tuner, allerdings wird hier auf WLAN und SmartTV verzichtet. Der Versand würde nochmal 35€ kosten

Details:
Diagonale: 55″/139cm • Auflösung: 1920×1080 • Panel: LCD, LED (Direct-lit), IPS • Bildwiederholfrequenz: 50Hz (nativ), 100Hz (interpoliert) • 3D: passiv, 2D-3D-Konverter, inkl. zwei Brillen • Tuner: 1x DVB-C/-T/-T2/-S/-S2-Tuner (MPEG-4 AVC) • Video-Anschlüsse: 2x HDMI 1.4, 1x SCART, Komponenten (YPbrPr) • Weitere Anschlüsse: 1x USB 2.0, LAN, WLAN (optional), 1x CI+-Slot, MHL, 1x optisch • Gesamtleistung: 20W (2x 10W) • Energieeffizienzklasse: A+ • Stromverbrauch: 85W (typisch), 0.3W (Standby) • Besonderheiten: Webbrowser, Webservices, DLNA-Client, USB-Recorder, DivX-/DivX-HD-Unterstützung • Herstellergarantie: zwei Jahre

Lg-42Lb620V-107-Cm-3D-Led-Tv-4

Leider sind die Bewertungen bei Amazon immer noch sehr überschaubar – mit vier Sternen aber relativ gut, wie man es von LG eben gewohnt ist. Als Anhaltspunkt könnt ihr Euch bei Interesse mal die Rezensionen der Vorgänger durchlesen und ein Blick auf die Übersichtsseite von Zambullo kann ebenfalls nicht schaden. Das Team dahinter hat die neue Serie im Detail vorgestellt mit allen Änderungen und Unterschieden zu den anderen / höherwertigeren Modellen:

„Die LB-Serie setzt komplett auf die Direct LED Technik für das Display. Durch Direct LED soll eine bessere Ausleuchtung erzielt werden, da nicht nur vom Rand ausgeleuchtet wird. Mit dem LB620V kommt nun ein weiteres Feature, welches für fast alle Geräte ab der LB6er Serie verfügbar ist. Ein Display mit passivem 3D und Full-HD. Die passive 3D-Technik ist diejenige, die auch in den Kinos verwendet wird, d.h. mit Polarisationsfilter-Brillen (leicht, ohne Batterie). Sie sollen einen angenehmen 3D-Genuss ermöglichen, ohne Kopfschmerzen durch die Active-Shutter-Technik. Im Lieferumfang sind hier 2 3D-Brillen enthalten.“

Profilbild unique

23.06.2014, 20:45
Antworten

hab den 42lb650v. der hat allerdings ein 100hz panel.

die Direct-lit Technik ist etwas dürftig, es werden zu wenige LEDs verbaut, so kann man auf einer halbwegs gleichmäßigen fläche (fussballübertragung) bei Bewegung ein Schachbrett Muster erkennen. die LEDs scheinen so weit auseinander zu stehen, das ihr Wirkungsbereich nicht gleichmäßig ausgeleuchtet wird.

bei anderem Bildmaterial fällt es aber nicht auf. auch am Bildrand ist es etwas heller. alles in allem für die preisleistung aber okay.

den großen unterschied macht die webos software. allerdings lässt sich diese nur mit der magic remote wirklich effektiv bedienen. zu diesem Fernseher ist sie aber nicht kompatibel.

peter (Gast)

23.06.2014, 23:27
Antworten

Wie sieht es den mit der mhz Leistung aus. Das Geraet hat hier 100 herz. Es gibt Geraete mit 200 und 400 herz. Sollte man darauf achten? ist umso höher umso besser? oder reichen 100 herz

Profilbild unique

24.06.2014, 09:21
Antworten

dieses gerät hat echte 50 Hz. die Geräte der lb-serie mit >200 Hz haben echte 100 Hz panel. würde dir letzteres empfehlen.

Profilbild Mr_Magic

09.11.2014, 20:21
Antworten

VORSICHT in Verbindung mit SKY Receiver. Ich hab den LG 55LB650V. Die neue LB Serie von LG hat Probleme mit dem Sky Receiver. Beim zappen wird das Fernsehbild auf einmal schwarz und es hilft nur noch den Sky Receiver aus und wieder einzuschalten. Auf jeden Fall bei mir so und das Problem ist LG auch überaus bekannt. Wann ein Update kommt kann LG nicht sagen. Abhilfe schafft folgendes. Am Sky Receiver das Service Menü aufrufen und dann unter Bildschirm die HDMI Auflösung auf automatisch stellen. Danach kommt es zwar teilweise zu Verzögerungen beim umschalten doch zumindest kann man so gescheit Fernsehen gucken. Vielleicht hilft es dem ein oder anderen. Ich wäre beinahe daran verzweifelt.

pelmo (Gast)

09.11.2014, 20:44
Antworten

Wie ist der beim zocken? Jemand Erfahrungen bezüglich Input lag?

philip (Gast)

09.11.2014, 21:36
Antworten

hallo. haben das selbe problem mit dem 630v nur mit dem kabel deutschland receiver. geholfen werden konnte uns schlussendlich nur mit dem 4ten austauschreceiver von sagem. vorher waren alle von samsung… jetzt funktioniert alles super.

xyz (Gast)

09.11.2014, 22:21
Antworten

Ohne SmartTV….

Abräumer (Gast)

10.11.2014, 10:01
Antworten

mein Gott ist WLAN heutzutage noch so schwierig ? das überhaupt noch tvs ohne WLAN und smart tv gebaut werden

Donperko (Gast)

10.11.2014, 10:14
Antworten

fire tv oder chrome dran und das Teil ist komplett!

aufnummersicher (Gast)

10.11.2014, 10:17
Antworten

Ist alles Geld. Auch wenn es nur 5 Euro sind. Bei 1 Million verkauften Geräten hat man dann als Hersteller 5 Millionen Euro gespart. Na wenn sich das nicht lohnt…

Profilbild Dragounx

10.11.2014, 11:10
Antworten

Das Problem mit der Ausleuchtung haben doch fast alle LED in der Größe mehr oder weniger. Mein Samsung 55h6470 hat ein Bomben Bild, bei Fussball und Kameraschwenks sieht man jedoch auch so leichte streifen.

Andy (Gast)

14.11.2014, 16:30
Antworten

Man sollte bei diesem Angebot eher die Preisleistung betrachten.

ghostfrogx (Gast)

23.02.2015, 10:29
Antworten

ich habe das Gerät seit dem Angebot von Real. Bin voll zufrieden. Erst Recht bei dem Preis. SmartTV übernimmt der 3D Blueray Player.
Allerdings soll der laut LG Website WLAN ready sein. kann dazu einer was sagen?

Kevin (Gast)

23.02.2015, 10:41
Antworten

Hab fast alles durch und Kauf nur noch TV Geräte von Sony. Bin von LG maßlos enttäuscht schlechte Schwartz Werte und schlecht ausgeleuchtet selbst in teureren Geräten

Chris (Gast)

23.02.2015, 10:56
Antworten

…oder mal Geld ansparen und gleich nen Panasonic kaufen.Die Quali ist nicht zu toppen.LG? Kann nur sagen“You get what you pay for“ 😉

Profilbild staatsnr2

23.02.2015, 10:56
Antworten

WLAN ready = LG WLAN Dongle wird erkannt. kost so um die 30€

Profilbild staatsnr2

18.03.2015, 08:07
Antworten

hab am we den 49″ 3d von Grundig aus den blitzangeboten geholt und find ihn eigentlich ned mal so schlecht. selber Preis 100hz (200hz schöngerechnet) bis auf den fehlenden Komponenten Eingang hab ich bis jetzt nix schlimmes feststellen können

Profilbild ghostfrogx

18.03.2015, 08:39
Antworten

@Staats… Was WLAN ready bedeutet weiß ich, aber kann der TV das wirklich. Es gibt vom Hersteller keine eindeutige Aussagen.

Profilbild staatsnr2

18.03.2015, 08:47
Antworten

also mein lm620s ist WLAN ready und hat LAN. funktioniert mit dongle. LG hat auf seiner Seite nen livechat die können das evtl auch genauer bestätigen.

schnuki (Gast)

18.03.2015, 13:36
Antworten

für 3D reicht einfach 100Hz nicht. Man braucht Minimum 120Hz – 60Hz für jede Auge.

Profilbild ghostfrogx

18.03.2015, 17:19
Antworten

ich kann mich über die 3d Effekte einer entsprechenden Blue-ray nicht beklagen.

Profilbild Alan Harper

24.06.2015, 18:02
Antworten

Wann wurden denn die Fernseher so günstig? 😀

Torbert (Gast)

24.06.2015, 18:48
Antworten

Wenn noch jemand Interesse hat, habe noch einen LG Wlan Dongle. Hab meinen TV jetzt direkt am Router angeschlossen

Kenner (Gast)

24.06.2015, 18:58
Antworten

Also ich würde lieber ein paar € mehr ausgeben und einen TV mit echten 100 Hertz kaufen. Das fällt bei Laufschrift wie bei n24 oder bei Sport schon auf.
Hier mal ein guter Vergleich innerhalb der LG LB Serie: http://www.zambullo.de/fernseher/unterschiede-der-lg-fernseher-serie-lb-lb561v-lb570u-lb570v-lb580v-lb582u-lb582v-lb620v-lb650v-lb670v-lb671v-lb730v-lb731v-lb870v.html

Profilbild aerga

24.06.2015, 21:42
Antworten

@schnuki: das ist nur bei aktivem 3d mit shutterbrille notwendig. Bei passivem 3d erfolgt kein schneller Wechsel zwischen 2 vollbildern sondern es werden immer beide Perspektiven gleichzeitig zeilenversetzt angezeigt.
… Unabhängig davon würde ich auch ein echtes 100hz panel bevorzugen. Aber für den Preis bekommt man schon einiges!

DerAnwalt (Gast)

25.06.2015, 07:52
Antworten

Admin schreibt von „3d und full hd“. bedeutet dass, das hier trotz passivem 3d immernoch in 3d auch full hd dargestellt wird? das panel müsste dafür ja theoretisch 2xfullhd-pixelanzahl aufweisen

Profilbild Thozi

25.06.2015, 09:21
Antworten

@derAnwalt das bedeutet einfach nur das das Panel Full HD auflöst und der TV 3D Inhalte verarbeitet. Für „echtes“ FullHD3D müsste zu aller-allererst einmal das Filmmaterial in 2xFullHD vorliegen – also bei SBS in 3840x1080p, das ist i. d. r. schonmal nicht der Fall. Selbst wenn doch, müsste der TV dann auch wenigstens 4K verarbeiten können. Ein normaler FullHD3D TV (wie dieser) wird, wenn er das 3840x1080p Material überhaupt klaglos abspielt, es dann sehr wahrscheinlich ohnehin auf 1xFullHD wieder runterskalieren. Für 3D wo tatsächlich jedes Halbbild in FullHD auflöst braucht es also zunächst den Film in 2xFullHD SBS (side-by-side) Auflösung und dann noch die entsprechende Hardware Player/TV die mit dem größeren Datenvolumen zurecht kommt.

DerAnwalt (Gast)

25.06.2015, 10:23
Antworten

genau das meinte ich. geht also wie erwartet nicht mit diesem tv – dachte schon ich hätte eine tolle neuerung versäumt. denkbar wäre es ja, 4k-tv sind ja längst billig geworden.

Profilbild aerga

07.07.2015, 12:01
Antworten

@anwalt: wäre super, ist aber technisch unmöglich bei LCD. Es kann immer nur genau eine Auflösung pixelgenau abgebildet werden. Würde man also die Zeilenanzahl verdoppeln um bei fullhd auch in 3D volle Auflösung hätte, müsste bei 2d das bild künstlich verdoppelt werden was unschärfen zue

Profilbild aerga

07.07.2015, 12:02
Antworten

… Zur Folge hätte.
3d & 2d in voller Auflösung ist nach aktuellen Stand der zechmik

Profilbild aerga

07.07.2015, 12:03
Antworten

*technik auf einem Gerät mit passivem 3D nicht möglich.
Sorry für die 3 posts, die „Kommentar“ schaltfläche liegt bei mir ungünstig

philip2 (Gast)

07.07.2015, 14:43
Antworten

halle habe ebenfalls den tv nur ohne 3d und ebenfalls meinen 4ten austauschreceiver von kabel deutschland von der marke sagem…

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)