-15%
11

499,99€ 588,93€

LG 55LB580V (55″ LED-TV)

22.12.2014
von: amazon.de

Nochmal günstiger: Die neuen 2014er Modelle der LG Fernseher sind draußen und Amazon macht mal einen richtig guten Preis für das neue Einstiegsmodell in der 55″ Version mit nur 500€ inklusive Versand. Der B580V kommt als Nachfolger des 47LN5778 ohne 3D-Panel daher, hat aber sonst alle wichtigen Features an Board (Triple-Tuner, WLAN, SmartTV, PVR, etc.)

Details:
Diagonale: 55″/139cm • Auflösung: 1920×1080 • Panel: LCD, LED • Bildwiederholfrequenz: 50Hz (nativ), 100Hz (interpoliert) • 3D: nein • Tuner: 1x DVB-C/-T/-T2/-S/-S2-Tuner (MPEG-4 AVC) • Video-Anschlüsse: 3x HDMI 1.4, 1x SCART, Komponenten (YPbrPr) • Weitere Anschlüsse: 3x USB 2.0, LAN, WLAN (optional), 1x CI+-Slot, MHL, 1x optisch • Audio-Codec: keine Angabe • Energieeffizienzklasse: A • Stromverbrauch: 54W (typisch), 0.3W (Standby) • VESA: 400 x 400 • Besonderheiten: Webbrowser, Webservices, DLNA-Client, USB-Recorder • Herstellergarantie: zwei Jahre

Die Fernseher sind erst seit wenigen Wochen zu haben, weshalb es natürlich noch an der Masse von Bewertungen fehlt. Als Anhaltspunkt könnt ihr Euch bei Interesse mal die Rezensionen des Vorgängers durchlesen und ein Blick auf die Übersichtsseite von Zambullo kann ebenfalls nicht schaden. Das Team dahinter hat die neue Serie im Detail vorgestellt mit allen Änderungen und Unterschieden zu den anderen / höherwertigeren Modellen:

„Die LB-Serie setzt komplett auf die Direct LED Technik für das Display. Direct LED bezeichnet die Art der Hintergrundbeleuchtung: das Display wird von hinten mit LEDs angestrahlt. Dem Gegenüber steht die Edge-LED-Technik, bei denen die LEDs im Rand des Displays eingelassen sind. Durch Direct LED soll eine bessere Ausleuchtung erzielt werden, da nicht nur vom Rand ausgeleuchtet wird. Mit dem Ethernet-Anschluss bzw. dem integrierten WLAN lassen sich die Smart-TV Funktionalitäten nutzen. Neben dem Dolby Digital Decoder ist hier auch die Lizenz für einen Dolby DTS-Decoder verbaut, so dass man DTS-Audio dekodieren kann.“

Profilbild unique

26.06.2014, 09:29
Antworten

die app Anzahl ist noch recht mau, liegt aber daran, dass LG erst gestern das developerkit für webos veröffentlicht hat.

auch smartshare funktioniert noch nicht, soll aber in der 2ten Jahreshälfte nachgereicht werden.

Profilbild Last

03.07.2014, 09:27
Antworten

„Dolby DTS-Decoder“… Auweia, da hatte aber jemand ganz viel Ahnung.

Dolby und DTS sind zwei verschiedene Firmen die in Konkurrenz zueinander stehen.

Profilbild rid0r

08.12.2014, 16:48
Antworten

Lieber Den 55LB671V für 770 € ;p

ganz ehrlich (Gast)

08.12.2014, 18:14
Antworten

genau den habe ich mir vor Kurzem erworben, den 55 zoller – ein Traum

YMCA (Gast)

08.12.2014, 18:38
Antworten

Kann rid0r nur beipflichten.. toller fernseher und bei amazon (wie) neu schon für 734€

mad (Gast)

22.12.2014, 09:29
Antworten

hab auch seit her Woche den 671v hier

Striker (Gast)

22.12.2014, 11:24
Antworten

Hatte auch kurz den 671v. Die Direct-LED Hintergrundbeleuchtung von LG ist der letzte Schrott! Noch nie einen so schlecht ausgeleuchteten TV gehabt. Dazu noch stark ausgeprägtes Banding. Da muss man schon sehr schlechte Augen haben, um damit leben zu können. 🙁

Flo (Gast)

22.12.2014, 13:42
Antworten

Ich bin so glücklich mit meinem Plasma. Jeder im Freundeskreis hat nen LED und jedesmal muss ich schmunzeln wenn ich zu Besuch bin.

Profilbild weida888

22.12.2014, 14:42
Antworten

Habe auch den 671 daheim den ersten habe ich zurückgehen lassen dunkle Punkte und schlecht ausgeleuchtet, Der 2. Ist super. Nur: Menü ein bisschen langsam und der Bildschirm spiegelt.

Profilbild rid0r

22.12.2014, 14:49
Antworten

hab mittlerweile auch den 671v und der hat leider mega heftiges DSE 🙁 meine Freundin sieht das komischerweise nicht

Profilbild staatsnr2

22.12.2014, 19:50
Antworten

die sieht DSDS 😉

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)