-13%
9
Post Thumbnail

777,00€ 893,00€

LG 60PA660S (60″ Plasma mit Triple-Tuner)

24.02.2013
von: amazon.de

Amazon hat zur Zeit wieder den PA660S als 60″ Variante im Angebot. Es ist der Nachfolger des PA6500 inkl. Sat-Tuner und SmartTV (Idealo: 776€) und sucht mit diesem Preis natürlich seines gleichen (unter 1.000€ geht gar nichts)…

Details:
Diagonale: 60″/152cm • Auflösung: 1920×1080 • Format: 16:9 • Kontrast: 3.000.000:1 (dynamisch) • Anschlüsse: 4x HDMI, VGA, 2x Komponenten (YPbrPr) • Weitere Anschlüsse: 1x USB 2.0, Bluetooth, CI+-Slot, S/PDIF (optisch) • Stromverbrauch: 183W • Tuner: DVB-C/-T/-S -Tuner (MPEG-4 AVC) • Besonderheiten: 600Hz, USB-Recorder, SmartTV, HbbTV

Leider gibt es bisher erst 12 Bewertungen, weshalb ich auch noch auf die Bewertungen des 6500 verweise. Als Fazit kann man wie immer die Renzension von Amazon zitieren:

+ sehr gutes Bild (SD & HD)
+ vglw. geringer Verbrauch
+ Design & Größe
+ guter MediaPlayer
+ Triple-Tuner, SmartTV
– spiegelt stark
– schwacher Sound
– Inputlag (kommt aber auf die Einstellungen an)

Profilbild dehi

24.02.2013, 16:08
Antworten

was ist denn inputlag?

Profilbild innovation

24.02.2013, 16:14
Antworten

Die Zeitverzögerung zwischen Bild am Bildeingang und Bild das der TV anzeigt. Meist auf Grund von Bildverbesserungstechniken, eig. nur wichtig für Gamer.

Profilbild dehi

24.02.2013, 16:17
Antworten

also für mich schon wichtig dann..

Profilbild Thozi

24.02.2013, 16:22
Antworten

Führt das also zu Tonverzögerungen? Dass also der Ton dem Bild hinterher hinkt oder sowas?

Profilbild Nuzlocke

24.02.2013, 16:52
Antworten

Nein, Nehmen wir an du drückst springen beim Spielen, dann merkst du durch einen hohen Inputlag halt die Verzögerung zwischen dem Tastendruck und der Bewegung auf dem Bildschirm. Ich behaupte mal vergleichbar mit einer schlechten Latenz Beim Onlinespielen

Profilbild Pixxel

24.02.2013, 18:56
Antworten

Hab den 50pa6500 (den vorgänger?) Und an dem wurde auch ein hoher inputlag bemängelt. Ich merke davon aber garnichts. Das ding setzt alles ohne spürbare verzögerung um

Anonymous (Gast)

24.02.2013, 23:09
Antworten

Hab den 50ps8000 von Anfang 2010. Der hat so krasse Einbrenneffekte wie ich es seit zig Jahren nicht mehr gesehen habe! Das Bild (vor allem 1080p) ist überragend, aber als Display für PS3, Apple/Google TV etc. ist er vollkommen unbrauchbar.
Kann jemand sagen, ob das bei aktuellen LG Plasmas anders ist?

Profilbild Pixxel

25.02.2013, 07:00
Antworten

Bei hat sich bis jetzt nichts eingebrannt aber ich habe ihn erst seit ca. 2 monaten. Allerdings leuchtet er sehr stark nach d.h. man kann auf schwarzem hintergrund auch noch dinge sehen, die nur für kurze zeit da waren wie z.B. Wenn man die ps3 ausmacht das “kein signal“

Anonymous (Gast)

25.02.2013, 14:32
Antworten

Ok, dann meinen wir das Selbe. Bei mir ist zwar auch ein ziemlich großer Bereich dauerhaft etwas heller als der Rest des Displays, aber dieses Nachleuchten ist bei mir so stark ausgeprägt, daß es eigentlich schon eher ein verwaschener Screenshot ist. Dauert dann auch recht lange, bis der Effekt wieder verschwindet, das nervt tierisch! LG Plasmas scheinen das also wohl grundsätzlich an sich zu haben und sind daher wenig empfehlenswert, wenn man sie noch anderweitig verwenden will als zum puren Filme anschauen.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)