-28%
0

999,00€ 1.379,00€

LG 65UH6159 (65″ UHD LED)

27.05.2017
von: mediamarkt.de

Wieder da: Noch auf der Suche nach einem neuen Fernseher, der auch bereits 4K-Material verarbeiten kann? Dann hat Media Markt gerade eventuell das passende Angebot für Euch: Im Angebot ist der LG 65UH6159 aus der 2016er Serie und mit ordentlicher Ersparnis. Es handelt sich dabei allerdings um die Einstiegsserie, was man auch am Preis erkennen kann.

Details:
Diagonale: 65″/​165cm • Auflösung: 3840×2160 • Panel: LCD, LED (Edge-lit, Dimming), IPS, HDR • 3D: nein • Tuner: 1x DVB-T/​-T2/​-C/​-S/​-S2 HEVC (H.265) • Video-Anschlüsse: 3x HDMI, 1x SCART, Komponenten (YPbPr), Composite Video • Audio-Anschlüsse: Digital Audio Out (1x optisch), 1x Kopfhörer (3.5mm) • Weitere Anschlüsse: 1x USB 2.0, LAN, 1x CI+ 1.3 • Wireless: WLAN, WiDi, Miracast • Betriebssystem: WebOS 3.0 • Audio-Decoder: DTS • Audio-Gesamtleistung: 10W (2x 5W) • Besonderheiten: Webbrowser, Webservices, DLNA-Client, USB-Recorder • Energieeffizienzklasse: A++ • Jahresverbrauch: 107kWh
Die 63 Bewertungen bei MediaMarkt direkt bringen fast volle 5 Sterne! Das Preis-/Leistungsverhältnis lässt sich hier durchaus sehen. Man bekommt alles neuen Features wie UHD, HDR, DVB-T2 HD und dem neuesten LG Betriebssystem WebOS 3. Lediglich auf 3D muss hier verzichtet werden. Diese Daten eignen sich auch hervorragend zum Spielen und können damit z.B. alle Vorteile der neuesten Konsolengenerationen nutzen. Die gleichen positiven Eindrücke lassen sich auch aus den 70 Amazon-Rezensionen herauslesen. Wer keinen Wert auf OLED legt, bekommt hier ein solides und vor allem großes TV-Gerät zu einem guten Preis:

„Im Praxistest konnte der neue LG 65UH6159 UHD Flachbildfernseher auf ganzer Linie überzeugen. Im Vergleich zum Vorgängermodell hat der neue LG deutlich in Sachen Bild- und Tonqualität zugelegt. Das neue 10-bit-Panel mit der BT.2020 Farbraum Unterstützung kann bei HDR Inhalten voll überzeugen. Der Fernseher besitzt ein sehr ansprechendes, flaches Gehäuse und befindet sich technisch auf dem neuesten Stand der Technik.“

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)