-14%
26

179,90€ 208,90€

Marshall Stanmore: Bluetooth Lautsprecher mit 80 Watt

23.10.2018
von: ebay.de
Update Heute wieder bei Ebay im Angebot.

Bei Ebay ist mal wieder ein Bluetooth-Lautsprecher im Angebot, der v.a. was fürs Auge ist: Der Marshall Stanmore kommt in schwarz für 179,90€ zu Euch nach Hause und bietet eben einen recht originellen Look und wohl auch ein sehr gutes Sound-Erlebnis. Schaut ihn Euch bei Interesse mal näher an, v.a. bei Youtube findet man recht schnell Vergleichs-Videos!

• Marshall Stanmore Audio-Box
• Gesamtleistung: 80 Watt RMS
• Frequenzbereich: 45Hz-22kHz
• Stereo Line In & Bluetooth 4.0
• Eingang: 3,5mm Mini Klinke
• Stromversorgung: Netzbetrieb


Hervorzuheben bei der neuen Version ist auf jeden Fall der Bluetooth v4 Standard, sowie die recht satte Leistung (inkl. merkbarem Bass). Bei Amazon haben sich schon über 130 Kunden geäußert, die allesamt sehr zufrieden sind mit dem „Brüllwürfel“ – was natürlich positiv gemeint ist. So ziemlich einmalig ist mit Sicherheit auch, dass man direkt am Gerät einen kleinen Equalizer hat (drei Drehregler). Ein Fazit lautet bspw.:

„Definitiv ein Kaufempfehlung. Wer eine handliche nicht zu schwere aber dennoch stabile und robuste Box sucht für alltägliche Audio Beschallung (Wohnzimmer, Garten, kleine Parties, Cafés / Imbiss, Funktion als CD Player, Schallplatten Spieler, Tablett / Smartphone / MP3 Player, VOD / Video Streaming usw.) und dabei hervorragende Audioqualität und vernünftigen Audio- / Lautstärkedruck sucht, kann mit Marshall nichts verkehrt machen. Über 50 Jahre Erfahrung in Boxen- und Verstärkerherstellung sprechen dabei für sich. Ich bin vollkommen überzeugt – als nächstes kommen die Marshal Headphones.“

dschuebl

02.05.2017, 19:57
Antworten

kann ich nur empfehlen, kann man locker auch 50m2 mit Partysound bespielen! Die Kiste Rockt!

Iron (Gast)

02.05.2017, 20:05
Antworten

Alexa dran dan ist das teil bestimmt gut

Kitrynski

02.05.2017, 20:48
Antworten

Für Pop, Rock sehr gut geeignet und für den Preis von 200€ empfehlenswert.
Da merkt man, dass Marshall jahrelang Gitarrenverstärker gebaut hat.
Für Freunde von Jazz und Klassik würde ich den ähnlich gebauten Audio Pro Addon T3 (oder noch besser T9 falls Akku verzichtbar) aus Schweden empfehlen.
Pop und Rock kann er natürlich auch, jedoch nicht mit so viel Punch und Saft wie der Marshall.

Pummler

03.05.2017, 15:07
Antworten

Hab ihn heute bekommen! Top Lautsprecher!

Nevermind

31.10.2017, 16:39
Antworten

Genialer Lautsprecher, absolute Empfehlung

Gajus1972

31.10.2017, 17:45
Antworten

Schließe mich an. Habe ihn seit einigen Monaten fürs Wohnzimmer und bin sehr zufrieden.

casi1980 (Gast)

31.10.2017, 17:48
Antworten

na toll, vor 2 wochen für 245 euro gekauft 🙁

Sandra G.

31.10.2017, 17:56
Antworten

Habe den Woburn, auch ein klasse Teil. Die hauen die Dinger jetzt raus, weil bald die Multiroom-Versionen auf den Markt kommen. Wer Multiroom nicht braucht, kann hier bedenkenlos zuschlagen 👍

Toptopzu (Gast)

20.11.2017, 08:41
Antworten

Marshall woburn ist auch Tip top

ZweiMarkFuffzig (Gast)

09.12.2017, 12:36
Antworten

Ein bekannter hat den LS für 150 Eier ergattert und ist begeistert. Selbst für 189 ist das ein guter fang, die Verarbeitung ist sehr geil und der Sound für die Höhen und mittleren Töne auch. Tiefenbass hat der hier etwas weniger.

Trabours

09.12.2017, 13:51
Antworten

Leute Marshall Stanmore und Kirburn welche ist besser?

kdvermeider (Gast)

07.01.2018, 10:05
Antworten

kann das Teil auch Stereo

Gajus1972

07.01.2018, 10:10
Antworten

@Trabours: Moin, habe jetzt drei von den Boxen. Den Kilburn, Acton und Stanmore. Der Stanmore hat keinen Akku, aber definitiv den satteren und besseren Klang. Der Kilburn wird interessant, wenn Du einen mobilen Lautsprecher suchst. Klanglich auch sehr ordentlich für die Größe, aber aufgrund des fehlenden Volumens, der kleineren Töner und Wattzahl natürlich nicht so geil wie der Stanmore.

kdvermeider (Gast)

07.01.2018, 10:28
Antworten

wo befindet sich der optische Eingang?

Miulsa (Gast)

07.01.2018, 12:59
Antworten

Jemand Erfahrung im vergleich zur jbl xtreme? Oder zur charge?

Gajus1972

07.01.2018, 13:15
Antworten

Dieses Modell hat folgende Anschlüsse: 1x 3.5 mm Klinke, 1x Cinch – demnach keinen optischen Eingang.

Rag

18.01.2018, 18:09
Antworten

Den hab ich eben in Saturn in Hamburg für 199 gesehen… Dachte mir „mensch, warte mal, bis der o line richtig gut stieg wird“…

Miroglu (Gast)

21.02.2018, 20:11
Antworten

Ich habe denn ticken kleinen für mein frau gekauft das Ding ist KRASS ich war erst skeptisch aber danach.
Ich kann auch NUR empfehlen

Watchmann

31.05.2018, 21:34
Antworten

Beschallt bei uns einen 25qm Raum mehr als ausreichend. Sehr empfehlenswert.

DracheRainer

01.06.2018, 02:56
Antworten

Gleich gekauft Leute. Danke

alfi70 (Gast)

06.06.2018, 12:22
Antworten

@eena kochö: Hab den kilburn…super Teil!!!

Spon1 (Gast)

11.07.2018, 12:45
Antworten

Mich würde interessieren, wie es sich mit diesem hier klanglich, zu einer Sonos Play 1 verhält. Ich weiß Sonos ist über WLAN, aber mir geht’s rein um Klang und ggf. Bass.

carsten20de (Gast)

01.08.2018, 20:28
Antworten

vom klang finde ich den stanmore jetzt nicht so überragend. da spielt der audiopro c10 zb. druckvoller und knackiger

carsten20de (Gast)

01.08.2018, 20:30
Antworten

@Spon1: ich hatte beide hier. der stanmore ist natürlich viel lauter und mehr bass. der play 1 ist sein geld echt nicht wert. für leise musik ist er sehr gut ansonsten vergiss ihn

gastqwe (Gast)

02.08.2018, 01:07
Antworten

Der Stanmore hat einen super klang!
Mag sein das der audiopro c10 „knackiger“ klingt, aber idealo preis aktuell 300€ und somit fast doppelt so teuer wie das Angebot hier ? Sieht auch sehr preisstabil aus… von daher hinkt der Vergleich.

Spon1 (Gast)

02.08.2018, 07:52
Antworten

@carsten20de danke. ^^ also wohl lieber den 👌🏼

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.