-11%
6

799,00€ 899,00€

💻 Huawei MateBook 14 (2K IPS, Ryzen 5, 16GB RAM & 512GB SSD)

05.11.2021
von: huawei.com
Update Jetzt wieder günstig direkt bei Huawei zu haben!

Lust auf ein Higher-End Notebook für anspruchsvolle Office-Arbeiten, Bildbearbeitung & co? Bei Huawei sichert ihr euch jetzt das Huawei MateBook 14 top ausgestattet für nur 799€ statt 899€ im Preisvergleich. 

  • 14″, 2160×1440, glare, IPS
  • Helligkeit: 300cd/m², 100% sRGB
  • AMD Ryzen 5 4600H, 6x 3.00GHz
  • RAM 16GB DDR4-2666 (verlötet)
  • Festplatte: SSD 512GB M.2 PCIe
  • Grafik: AMD Radeon Graphics (IGP)
  • Je 1x HDMI, USB-C 3.0, 2x USB-A 3.0
  • 1x Klinke, WLAN, Bluetooth 5.0, NFC
  • Gewicht 1.49kg; Win 10 Home 64bit

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Während sich, nicht zu verwechseln, das MateBook D(!) 14 an Nutzer mit kleinem Budget und für tägliches Surfen & Multimedia-Streaming richtet, zielt dieses hier, das MateBook 14, auf Leute ab, die eher ein Premium-Notebook mit höherer Grafikleistung und einem farbtreueren Display suchen.

Das geht laut Notebookcheck auf Kosten der Lüftergeräusche und der Akkulaufzeit – was man auch erwarten würde, da die Gehäuse-Designs sehr ähnlich sind. Lob dagegen gibt es für die Tastatur, überhaupt die Wertigkeit, den schmalen Display-Rand & mehr, wie von einem MM-Kunden beschrieben:

„…sehr dünn und handlich, gibt eine sehr gute Optik her und hat was mir sehr wichtig war keine dicken Ränder am Display. Die Tastatur ist sehr gut und hat noch einen „Druckpunkt“ […] Es ist ein AMD CPU verbaut der besser ist als die IntelCore i5 Variante und dieser hier hat sogar mehr Arbeitsspeicher was mehr als ausreichend ist. Die Auflösung vom Display ist sehr scharf.“ 

Tipp Ihr könnt 10€ (ab 100€ MBW) extra sparen, wenn ihr euch für den MediaMarkt-Newsletter anmeldet! Das funktioniert auch mehrfach, einfach neue E-Mail Adresse nutzen!Bildschirmfoto 2020 07 04 um 11.38.57

Ibins (Gast)

03.02.2021, 09:45
Antworten #

Also mal ehrlich, wer braucht denn für einen 14" Monitor eine höhere Auflösung als Full HD?
Wenn man sich nicht mit einer Lupe den Monitor anschaut, sieht man zwischen Full HD und einer höheren Auflösung keinen Unterschied.
Dann lieber Full HD und dafür mehr FPS bei z.B. Spielen.

    Brawler

    03.02.2021, 14:55
    Antworten #

    Gleiches Argument müsste für TVs gelten, dessen Pixel auf der Entfernung kaum einen Unterschied ausmachen dürften.
    Irgendwie tut es das dann jedoch doch, ob es an der Auflösung liegt, oder einfach and er wesentlich neueren Technik ist eigentlich wurscht, aber der Unterschied ist m. E. schon da.
    Abgesehen davon, ich Stöpsel in meinen Laptop häufig auch nen externen Monitor, wenn die Grafikeinheit das unterstützt, finde ich das schon toll.

      Ibins (Gast)

      03.02.2021, 16:15
      #

      Das mit den TV's ist genau das gleiche, das stimme ich dir absolut zu.
      Der Witz ist ja, dass selbst eine pissel Grafikkarte 4k schafft, jedoch leidet dann extrem die FPS drunter. Dann lieber für den gleichen Preis einen gleichwertigen Laptop mit Full HD kaufen, der aber eine bessere Grafikkarte hat. Sollte man dann einen externen Monitor mit höherer Auflösung anschließen, packt das die Grafikkarte deutlich besser (vor allem mehr FPS).

    BoBtheBuilder (Gast)

    07.11.2021, 12:20
    Antworten #

    Komplett falsch. Durch den geringen Abstand zum Notebookdisplay sieht man den Unterschied deutlich. Bspw. ist Schrift sichtbar schärfer bei mehr als FHD @ 14". Schließlich sieht man ja auch den Unterschied, wenn ein Smartphone-Display weniger als FHD hat.

Bogomil76

07.02.2021, 20:22
Antworten #

Ich kann den Unterschied sehen, zumal man vor einem NB ja durchaus näher sitzt, als vor nem TV.

Sebastian Simon (Gast)

07.02.2021, 21:17
Antworten #

Ich habe ein Matebook 13 (2020) und kann sagen, dass das Display super aussieht. Also unabhängig von den Pixel-Debatten hier

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.