-23%
14

499,99€ 649,00€

Medion Akoya P5331 (B-Ware)

19.04.2017
von: medion.de

Bei Medion ist gerade ein Komplett-PC im Angebot, der besonders durch sein gutes P/L-Verhältnis auffällt. Ihr könnt für nur 500€ zuschlagen, was sogar weniger ist, als die Komponenten einzeln zu kaufen. Es handelt sich offiziell um B-Ware mit 12 Monaten Garantie, wobei das bei Medion meist einfach nur Lagerverkäufe sind (also Neuware mit geringerer Gewährleistung). Und bei einem PC ist das ja sowieso vernachlässigbar. Nutzt dazu den Code „215-K8GM-XDS3-EARLY“

Details:
CPU: Intel Core i5-6402P, 4x 2.80GHz • RAM: 8GB DDR4 • Festplatte: 1TB HDD + 128GB SSD • Optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: AMD Radeon RX 460, 2GB, DVI, HDMI • Anschlüsse: 4x USB-A 3.0, 2x USB-A 2.0, 1x Gb LAN, 6x Klinke (2x Front), Cardreader • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth • Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit • Abmessungen (BxHxT): 190x360x400mm medion-akoya-p5330-e-1024x576-56cd8189194163cdLogischerweise dürft ihr hier keinen HighEnd-PC erwarten, aber für Casual-Nutzer – d.h. Multimedia, Office, ältere Spiele – dürfte man hier recht gut beraten sein. Wer mehr Leistung braucht, kann bspw. die Grafikkarte noch austauschen und ist dann für eine gute Weile versorgt – v.a. gemessen am Preis von unter 500€. Einen kleinen Testbericht hab ich Euch noch in den Extras verlinkt:

„Mit seiner Kombi aus flinkem Prozessor, schnellem Arbeitsspeicher, flotter SSD und akzeptabler Grafikkarte erreichte der Aldi-PC ein hohes Tempo, auch für DirectX-11-Spiele. Ins Netz geht er bereits per WLAN-ac, obendrein ist er vergleichsweise leise und sparsam. Dass der Medion Spiele in Full HD scharf und mit 51 Bildern pro Sekunde flüssig zeigt, ist jedenfalls schon ziemlich gut für diese Preisklasse. Zumal der Akoya selbst anspruchsvolle Bildbearbeitungen mit Photoshop rasant erledigt, von einfachen Office-Aufgaben gar nicht zu reden.“

Krautz (Gast)

02.02.2017, 16:31
Antworten

Grafikkarte ist halt Schrott sonst geil😑

Profilbild Owngoal

03.02.2017, 00:59
Antworten

Wieso Schrott? Damit kann man so ziemlich alles in hoher Auflösung und Full-HD spielen. Wer unbedingt das beste von besten braucht, um Spiele auf Ultra-High in 4k spielen zu können, bitte. Meiner Meinung nach gibt es kaum ein bessere Grafikkarte für den Casual Gamer, zumal die auch sehr energieeffizient ist.

Tex (Gast)

03.02.2017, 02:13
Antworten

Ich finde bei dem angebot nicht welches Mainboard verbaut ist. Meist ist bei solchen pc’s immer der billigste foxcon mist verbaut. Steht da irgendwo msi oder findet man das auf der medion seite?

Profilbild miki69

07.02.2017, 12:36
Antworten

Wir haben diesen Rechner bei uns zu Hause. Und dieses war auch definitiv der letzte Medion Rechner den ich gekauft habe.

Wir sind eigentlich völlig zufrieden damit. Selbst die Grafikleistung reicht Fernsicht so anspruchsvolle Spiele massig aus.

Allerdings wollte ich noch ein stärkeres und leiseres das Netzteil einbauen. Dies ist bei diesem Rechner aber nicht möglich gewesen, da der Stecker Anschluss auf der Hauptplatine nicht kompatibel ist mit den Netzteilen die man sonst überall kaufen kann. Daraufhin hatte ich bei der Hotline von Medion nachgefragt. Die bestätigte mir, das bei den Rechnern von Medion die Hauptplatine und das Netzteil immer zusammen gewechselt werden müssen. Sie begründen das mit der Garantie. Nur so könnte man die Qualität über diesen Zeitraum gewährleisten.

Behda (Gast)

07.02.2017, 12:51
Antworten

Lieber aus Einzelteilen selber zusammen stellen, da kann dann jede Komponente erneuert werden.

Profilbild DrFreaK666

07.02.2017, 13:19
Antworten

@Behda: weil das auch jeder kann…. Es gibt einen Grund wieso es komplettrechner gibt

ne noch bassista (Gast)

07.02.2017, 13:33
Antworten

Bessere Grafikkarte braucht mehr Strom. Ob Medion Netzteil da mitmachen will? Eher nicht…

Profilbild DrFreaK666

07.02.2017, 18:40
Antworten

Eine GTX1060 ist deutlich schneller und benötigt nicht unbedingt viel Strom

Behda (Gast)

07.02.2017, 20:39
Antworten

@DrFreaK666: Ja, hast ja recht. Aber im Freundeskreis oder Bekanntenkreis gibt’s immer jemanden, einfach da Hilfe holen 🙂

Profilbild sttkr81

06.04.2017, 12:24
Antworten

Naja gibt Netzteil Adapter für das Mainboard um andere Netzteile zu nutzen. Ab der geforce 900er Serie sind die nvidia Karten im Stromverbrauch recht genügsam geworden.

Kackritze (Gast)

06.04.2017, 16:03
Antworten

Kauft nicht so einen Müll. YouTube Hardwarerat eingeben, Preisklasse aussuchen und auf Internetseiten bestellen die einen den Rechner direkt zusammen Bauen.

Profilbild scooter666

19.04.2017, 17:40
Antworten

Gutes Angebot!!

Sauer (Gast)

19.04.2017, 19:30
Antworten

@DrFreaK666: GTX1060 bei Mindfactory mit 190€ derzeit 105€ teurer als die eingebaute. Damit wäre der PC also bei 599€, wenn er von Haus aus mit der besseren GraKa ausgestattet gewesen wäre. Ich brauch Sie nicht. Aber ein 7.Generation – Prozessor wäre mir da lieber!
Ein HotSwap HD Rahmen kostet nur 9,95€!

Sauer (Gast)

19.04.2017, 19:36
Antworten

@miki69: Der Hinderungsgrund wäre für einen Elektroniker lediglich, wenn das Medion Board eine sonst nirgens zu findende Kontrollspannung braucht. Ansonsten lassen sich die Stecker mit Lötkolben, Voltmeter, Abisolierzange und Schrumpfschlauch doch umlöten.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)