-20%
4

399,99€ 499,99€

Medion The Touch (15,6″ Touch)

23.07.2015
von: medion.de

Und noch ein Notebook-Schnäppchen: Das „The Touch 300“ von Medion für 400€ ist zur Zeit ebenfalls wieder im Angebot mit einem guten P/L-Verhältnis. Hier handelt es sich um ein Convertible Notebook, d.h. es lässt sich auch problemlos als Tablet einsetzen – in diesem Fall wird die Tastatur um bis zu 300° nach hinten verrückt und dient als Ständer

Details:
CPU: Intel Core i5-4200U, 2x 1.60GHz • RAM: 4GB (1x 4GB) • Festplatte: 500GB SSHD (8GB SSD-Cache) • optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: NVIDIA GeForce GT 745M, 2GB, HDMI • Display: 15.6″, 1366×768, Multi-Touch, glare • Anschlüsse: 2x USB 3.0, 2x USB 2.0, Gb LAN • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n, Bluetooth 4.0 • Cardreader: 4in1 (SD/SDHC/SDXC/MMC) • Betriebssystem: Windows 8.1 64bit • Akku: Li-Ionen, 4 Zellen • Gewicht: 2.70kg • Besonderheiten: Nummernblock • Herstellergarantie: zwei Jahre

905781089BCD94DBDBCC4E1AABCCFFB0

Wie man anhand der technischen Daten schon ablesen kann, ist das Touch 300 (S6211T) natürlich in erster Linie für Office-Anwendungen konzipiert worden, wobei der Intel Core i5 und 4GB RAM auch ein paar ältere Spiele zulassen sollte. Die Besonderheit ist ganz klar das Display und damit die Touch- bzw. Tablet-Funktionalität. Darüber hinaus hat Medion wieder einen Wechselschacht verbaut, d.h. bei Bedarf kann das DVD-Laufwerk gegen einen zweiten Akku ausgetauscht werden (sehr interessant für Uni & Co.):

„Medion und Aldi stellen in der Werbung des Akoya S6212T das um 300 Grad klappbare Display in den Vordergrund. Aber auch jenseits davon hat das Akoya viel zu bieten und ist auch für Anwender interessant, die mit einem Touchscreen nichts anfangen können. Das Akoya bietet eine gute Anwendungsleistung und arbeitet zu jedem Zeitpunkt leise. Es benötigt wenig Energie und erreicht infolgedessen ausgezeichnete Akku-Laufzeiten. Der Wechselschacht gefällt ebenso: Hier können alternativ zum DVD-Laufwerk eine zweite Festplatte oder ein zweiter Akku eingebaut werden. Einziger Wermutstropfen ist das etwas dunkle und blaustichige Display. Das war bei dem Preisniveaus des Notebooks aber auch nicht anders zu erwarten.“

Profilbild Veggi

23.07.2015, 12:54
Antworten

Kann jemand das blaustichige und dunkle Display bestätigen?

Profilbild JCarthago

23.07.2015, 16:49
Antworten

Ich habe ein „The Touch 300“ mit Core i3 im Oktober für meine kleine Cousine gekauft. Ich war von der Qualität des Notebooks positiv überrascht, wobei ich gestehen muss, das mein altes LG Camini auch schon 6 Jahre alt war.

Ob das Display blaustichig ist oder zu dunkel kann ich nicht bestätigen. Wegen der recht kurzen Verweildauer in meinem Besitz aber auch nicht gänzlich ausschließen. Es ist mir zumindest nicht negativ aufgefallen. Und: Notebookcheck bemägelt (zurecht) eigentlich alle Displays in der Einsteigerklasse.

Meine Cousine ist bis heute glücklich damit. Ich war es damals auch, wobei es jetzt im Vergleich zum Oktober in diesem Preissegment auch eine viel größere Auswahl mit Core i Prozessoren gibt.

Profilbild Floppelchen

23.07.2015, 16:50
Antworten

Hat jemand Angaben zur Akkulaufzeit parat? Danke!

gandalf (Gast)

26.07.2015, 12:11
Antworten

Preis wurde auf 499,- erhöht.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)