-16%
11
Post Thumbnail

965,08€ 1.149,00€

Medion Erazer X7825 (17,3″ Gaming)

18.10.2013
von: meinpaket.de

Nochmal ein recht interessantes Schnäppchen bei MeinPaket für alle, die bisher nicht zum Zuge gekommen sind. Mit dem Gutscheincode „GEIZHALS8″ könnt ihr Euch das HighEnd-Notebook X7825 von Medion deutlich unter 1.000€ bestellen, was aktuell knapp 200€ Ersparnis bedeutet

Details:
CPU: Intel Core i7-4700MQ, 4x 2.40GHz • RAM: 8GB (2x 4GB) • Festplatte: 750GB • optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: NVIDIA GeForce GTX 770M, 3GB, HDMI • Display: 17.3“, 1600×900, non-glare • Anschlüsse: 3x USB 3.0, 2x USB 2.0, Gb LAN, eSATA • Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.0 • Cardreader: 6in1 (SD/SDHC/SDCX/MMC/MS/MS Pro) • Webcam: 3.0 Megapixel • Betriebssystem: Windows 8 64bit • Akku: Li-Ionen, 9 Zellen • Gewicht: 3.82kg • Besonderheiten: beleuchtete Tastatur, Nummernblock, Multi-Touch Trackpad • Herstellergarantie: 24 Monate

Der Preis ist natürlich erstmal happig, aber wenn man bei anderen Herstellern solch eine Konfiguration sucht, landet man schnell bei 1.200€ aufwärts. Genau zu diesem Modell gibt es leider nur einen sehr kurzen Testbericht, aber Notebookcheck hat für den Vorgänger X7817 (ältere CPU) folgendes Fazit:

+ Sehr gute Displaywerte
+ sRGB-Farbraum abgedeckt
+ Matte Oberflächen
+ Hohe Leistung für Games
+ Schnelle HDD
+ Akzeptable Geräuschentwicklung
+ Knackiges Tastatur-Feedback
+ Beleuchtete Tastatur
+ feste Alu-Handballenauflage
+ Anschlüsse auf Rückseite
+ Akzeptable Laufzeiten
+ Gute Klangqualität
+ Sparsam im Leerlauf
– Notebookgröße & Gewicht
– Lange Akku-Ladezeit 3h
– Mangelhafte Fertigung des Deckels
– Schwergängige Touchpad-Tasten

Profilbild _BisKuS_

18.10.2013, 17:23
Antworten

Das ist genau das was ich gesucht habe… Aber Auflösung geht gar nicht… Nix für AutoCAD bei 17″… Hatte es zu dem „nicht reduziertem“ Preis schon im Blick aber ohne FullHD echt doof… 🙁

Profilbild Hitchi

18.10.2013, 17:26
Antworten

Ja Auflösung geht gar nicht

Profilbild phantom

18.10.2013, 17:44
Antworten

1600×900 ist doch echt in Ordnung ! 1366×768 wären etwas wenig 😉

Profilbild phantom

18.10.2013, 17:45
Antworten

kombiniert mit den sehr guten Displaywerten versteht sich 😉

Anonymous (Gast)

18.10.2013, 18:08
Antworten

Habe einen ähnliches älteres Gaming Notebook (X7811) von Medion, bei dem sich die minderwertige Gehäusequalität nach einigen Jahren doch stark bemerkbar macht. Ich würde das nächste mal doch ein paar hundert € für ein hochwertigeres Modell hinblättern. Aber Leistung haben die Gaming Notebooks natürlich satt 🙂

Profilbild FCB

18.10.2013, 18:16
Antworten

also bei dem preis und angegebenem verwendungszweck sollte man full hd eigentlich erwarten…

Profilbild st1c0

18.10.2013, 18:57
Antworten

mit Full HD gibt’s den bei eBay direkt für999 aber dann mit der 670mx den kann i h empfehlen

Profilbild sam bam

18.10.2013, 19:49
Antworten

die Konstellation von hardware und display kann nur von medion kommen ;O

Anonymous (Gast)

18.10.2013, 20:36
Antworten

Aber die 670MX is halt auch nich mehr „gerade up to date“. Kann mir hier jemand was zu der Qualität von den „One“ Notebooks sagen ? Sind denke ich Clevo Barbones, da könnt ich evtl. auch die HD8970M reinkonfigurieren… Aber 1300€ ist halt wieder n ganzes Stück mehr 🙁 Ich find einfach kein Notebook das für die Schule taugt und spieletauglich ist die nächsten 2 Jahre… Budget sind eigentlich 1200€, Konfiguration ähnlich dem Medion hier, bessere Qualität und vor allem FullHD,… Ich begreif nicht warum schon jedes Billig-Tab 1280er Auflösung auf 7″ hat, aber die es nicht schaffen auf 17″ ne 1920er zu bauen… Das ist für mich wie ein Ferrari mit Ladamotor…

Profilbild OTS

18.10.2013, 22:06
Antworten

Ich arbeite selbst mit Catia und wer CAD nutzt hat regulär immer einen extra Bildschirm stehen. 1600×900 sind vollkommen okay

Profilbild _BisKuS_

19.10.2013, 10:22
Antworten

Ich will mal die Dozenten sehen wenn ich in der Schule noch ein 27″ Display aufstellte 😀

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)