-24%
14
Post Thumbnail

379,99€ 499,00€

Medion P6634 (15,6″, i3-2350M, 4GB RAM, GT630M, Win7)

26.11.2012
von: ebay.de

//Update: Wieder verfügbar!

Medion ist zwar in vielen Köpfen noch immer ein „NoGo“ Hersteller, aber das P/L-Verhältnis ist pauschal gesagt nicht zu toppen – vergleichbare bei Idealo fangen bei 520€ aufwärts an….

Details:
CPU: Intel Core i3-2350M, 2x 2.30GHz • RAM: 4096MB • Festplatte: 500GB • optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: NVIDIA GeForce GT 630M 1024MB, HDMI • Anschlüsse: 2x USB 3.0, 2x USB 2.0/Gb LAN/WLAN 802.11bgn/Bluetooth 3.0 • Card reader: 5in1 (SD/SDHC/MMC/MS/MS Pro) • Webcam: 1.3 Megapixel • Multi-Touch Trackpad • Display: 15.6″ WXGA non-glare LED TFT (1366×768) • Betriebssystem: Windows 7 Home Premium 64-bit • Akku: Li-Ionen (8 Zellen) • Gewicht: 2.65kg • Besonderheiten: Nummernblock, Intel Wireless Display

Leider habe ich nur den Testbericht von ComputerBild gefunden, der aber zumindest einen kleinen Einblick gibt. Natürlich handelt es sich um Standartkost, aber für 380€ ein mattes Display, eine dedizierte Grafik und 2x USB3.0 ist absolut ungewönlich in diesem Preissegment…

+ Hohes Arbeitstempo
+ Gute Ausdauer
+ Geringes Betriebsgeräusch
+ Multimediafunktion ohne Windows-Start
+ Ordentliche Ausstattung
– Schwache Nvidia-Grafik

Profilbild spadow

26.11.2012, 23:01
Antworten

Leider nur i3

Profilbild Ben E

26.11.2012, 23:07
Antworten

Preis wäre ja wirklich ok! Muss man sagen!

Profilbild Ben E

26.11.2012, 23:07
Antworten

für 379 kannst Du auch nicht mehr erwarten als „nur“ i3!

Anonymous (Gast)

26.11.2012, 23:13
Antworten

wieso ein no go?

Anonymous (Gast)

26.11.2012, 23:22
Antworten

vielleicht noch mal zu schreiben das es B-WARE ist

Anonymous (Gast)

26.11.2012, 23:30
Antworten

Habe das Gerät schon länger.Bin sehr zufrieden.Nutze es täglich.Für Internet und Büroarbeiten weit mehr als genug!

Anonymous (Gast)

27.11.2012, 00:41
Antworten

Ich denke mal, mein nächster Laptop wird auch ein Medion.
Meine Freundin hat einen vor knapp 5 Jahre gekauft.
Und der läuft immer noch wie am ersten Tag.
Während bei meinem ASUS, der mehr als doppelt so teuer war,
der Akku und das DVD-Laufwerk kaputt ist. Und warscheinlich noch mehr, da ich des öfteren mal einen blauen Bildschirm sehe… :/

Wer also einen Laptop zum arbeiten und nicht für aufwendige Spiele und Videobearbeitung oder so braucht,
der kann hier denke ich getrost zuschlagen!

Anonymous (Gast)

27.11.2012, 01:18
Antworten

Meiner war angeblich auch BWare.Trotzdem keine Spuren oder Kratzer.Denke mal was neu.Medion scheint das manchmal nur zu schreiben,damit sie sich die Preise nicht ruinieren…

Profilbild Sam

27.11.2012, 01:32
Antworten

Habe ihn meiner Mutter geschenkt und die ist mehr als zufrieden.

Anonymous (Gast)

27.11.2012, 07:05
Antworten

weil die boards billig selbst produziert sind, anschlüsse nicht standardkonform sind und qualität generell nicht das gelbe vom ei ist (wobei reparaturen beim laptop in der regel so oder so teuer werden…).

würde persönlich nicht auf die idee kommen jemals medion zu kaufen, aber das ist meine meinung.

Anonymous (Gast)

27.11.2012, 09:44
Antworten

habe seit kurzem einen erazer x6811, auch refurbished. nach kleinen anlaufschwierigkeiten mit dem zuerst versandten modell, läuft das tauschgerät wie eine eins. ein wenig geduld und etwas hartnäckigkeit sollte man schon mitbringen, wenn man über medions service etwas zu klären hat. aber in meinem fall hat es sich definitiv gelohnt. als alternative hatte ich das lenovo y580 im auge, aber das war dann doch noch gute €250.- teurer..

Profilbild weida888

27.11.2012, 10:15
Antworten

Medion ist mittlerweile eine Lenovo Tochter…. Jedoch lassen sie teilweise von anderen Herstellern produzieren… Nur als info

Anonymous (Gast)

27.11.2012, 13:55
Antworten

hab selbst einen B ware laptop von medion, und ist absolut TOP!

Profilbild aloahe

27.11.2012, 14:37
Antworten

Ich glaub, ich habe soeben den letzten gekauft 😉

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)