-18%
3

605,90€ 727,27€

Medion P7631T (17,3″ Touch-NB)

12.08.2014
von: ibood.de

Ibood hat heute zur Abwechslung mal ein recht interessantes Notebook im Angebot von Medion, das es noch nie so günstig gab: Das Medion P7631T mit 17,3″ Touch-Display und sehr ordentlicher Leistung ist hier mit mehr als 120€ Ersparnis zu haben. Der Preis gilt logischerweise nur heute und nur solange der Vorrat reicht. Vergleichbare von anderen Herstellern sind ebenfalls deutlich teurer

Details:
CPU: Intel Core i5-4200M, 2x 2.50GHz • RAM: 8GB • Festplatte: 1TB • optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: NVIDIA GeForce 825M, 1GB, HDMI • Display: 17.3″, 1600×900, Multi-Touch, glare • Anschlüsse: 2x USB 3.0, 2x USB 2.0, Gb LAN • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n, Bluetooth 4.0 • Cardreader: 6in1 (SD/SDHC/SDXC/MMC/MS/MS Pro) • Betriebssystem: Windows 8.1 64bit • Akku: Li-Ionen, 8 Zellen, 4h Laufzeit • Gewicht: 3.30kg • Besonderheiten: Nummernblock • Herstellergarantie: zwei Jahre (Bring-In)

Leider gibt es nur einen einzigen Testbericht von Notebookcheck, der auch noch für die Version mit i3-Prozessor und 4GB RAM gilt – für die meisten Punkte wohl aber auch für dieses Modell herhalten kann. Die Ausstattung dürfte auf jeden Fall für ein paar Spiele ausreichen und dank dem guten und hellen Touch-Display ist das Notebook auch ein guter Desktop-Ersatz für zu Hause. Am besten lest ihr Euch direkt mal in das Review ein, das in folgendem Fazit endet:

„Medion bietet mit dem Akoya P7631T einen 17,3-Zoll-Allrounder, der mit einer guten Anwendungs- und Spieleleistung aufwarten kann. Dem Nutzer stehen viel Speicherplatz und ein Kombolaufwerk zur Verfügung. Dank der beiden Wartungsklappen ist der Zugriff auf die Innereien problemlos möglich. Darüber hinaus hat Medion dem Akoya ein helles, kontrastreiches Display spendiert. Auch gefallen uns die Medion typischen Kleinigkeiten wie das Netzteil mit Netzschalter und die Windows Recovery DVD. Nicht zu vergessen: Das Notebook arbeitet meistens leise. Kritik gebührt dem Gehäuse: Es kann etwas zu leicht verdreht werden. Auch fällt die Akkulaufzeit im praxisnahen WLAN-Test nicht sonderlich gut aus, denn das Akoya ist mit einen relativ großkapazitiven Akku (63 Wh) bestückt. Hier hätten wir mehr erwartet. Bei einem 17,3-Zoll-Allrounder sind die genannten beiden Punkte aber verschmerzbar, da diese Geräte für den stationären Einsatz auf dem Schreibtisch gedacht sind.“

Profilbild Aandyy

12.08.2014, 09:33
Antworten

nicht mal FullHD auf 17,3 Zoll ist schon sehr dürftig…

shin (Gast)

12.08.2014, 09:39
Antworten

Nie wieder medion… nur stress mit den gehabt egal ob usb stick oder fernseher…

Ano (Gast)

12.08.2014, 10:28
Antworten

Ach, die Auflösung ist sicherlich nicht das Problem bei Medion hier ;-). 17″ und 1600er geht schon. Oder klebt man mit der Nasenspitze am Display?

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)