-31%
28
Post Thumbnail

919,08€ 1.339,00€

Melitta Vollautomat Caffeo Barista TS

06.03.2014
von: meinpaket.de

Die wenigsten werden gerade knappe 900€ auf der hohen Kante haben für einen Kaffee-Vollautomaten. Aber vielleicht liest ja auch der eine oder andere Chef mit, der seinen Mitarbeitern mal mit einer solchen Maschine eine Überraschung machen möchte. Denn Alternate bietet bei MeinPaket gerade die Melitta Caffeo Barista TS mit über 400€ Ersparnis an dank dem Gutscheincode „8SPAREN“

• Kaffeevollautomat von Melitta
• Für alle Kaffee-Sorten
• Verstellbarer Kaffeeauslauf
• Tassenvorwärmung
• Herausnehmbare Brühgruppe
• Inklusive Vorbrühsystem
• 1,8L Wassertank abnehmbar
• Aufschäumer für Cappuccino
• One Touch Funktion
• Leistung: 1400 Watt
• Pumpendruck: 15 bar
• Integrierte Reinigungssysteme

Die Maschine ist aktuell in schwarz und silber verfügbar. Die Bewertungen, die ich Euch in den Extras verlinkt habe, gehören zwar nicht genau zu diesem Modell, sollten aber als Anhaltspunkt dienlich sein. Darüber hinaus gibts dann noch drei Testberichte, deren Fazit mehr als eindeutig ausfällt:

„Ein hervorragender Vollautomat mit riesiger Ausstattung. Alle Kaffeespezialitäten haben uns überzeugt. Der Kaffee verfügt über eine feine Crema, Milchschaum hat einen festen Stand. Nicht alltäglich ist die Auswahl von zwei Bohnensorten sowie gleich 18 Spezialitäten auf Knopfdruck. Kaffeevariationen wie beim Italiener sind jetzt auch zu Hause möglich. Die Reinigung geht schnell von der Hand, die Bedienung ist einfach, auch wenn die Anleitung kleinere Schwachstellen aufweist. Dazu kommt noch das tolle und zeitlose Design“

Profilbild Muffin-Man

06.03.2014, 14:41
Antworten

Die heutigen Deals sind etwas Kaffee-lastig… Und was ist mit Tee?

Profilbild Sparfuchs27

06.03.2014, 14:55
Antworten

gott, wo hab ich noch gleich meinen bündeln 500€-scheinchen ?? ich guck mal schnell in der sofaritze oder in der Waschmaschine. … 900 €… wenn das ding „nur Kaffee kochen kann“ is das schon echt ne stange geld… aber haben will ich es irgendwie trotzdem… wie preis-stabil sind solche Geräte?? werden die wohl auch irgendwann ein preislevel erreichen den sich auch Studenten leisten können ?? wobei… dann studiere ich wahrscheinlich nicht mehr

Profilbild _BisKuS_

06.03.2014, 15:08
Antworten

Gibt auch genügend günstige… Siehe Siemens EQ.5. Leuchtet dann halt nicht wie ein Christbaum aber Kaffe macht der auch. Ich hab mir für 175€ eine Bosch VeroBar 300 gebraucht gekauft, aber gebraucht interessiert hier die wenigsten 😀

Anonymous (Gast)

06.03.2014, 15:13
Antworten

919€ ist doch nix für so eine gute maschiene…. Die billigteile taugen doch nix 🙁

Profilbild Timmi09

06.03.2014, 15:14
Antworten

Ich habe das Vorgängermodel caffeo ci. Top Gerät. Und von der grundtechnik sind sie sich sehr ähnlich. Die caffeo ci ist aber wesentlich günstiger.

Profilbild frank11

06.03.2014, 15:21
Antworten

Ich hätte noch einen Saeco HD8920/01 Kaffee-Vollautomat für 450€ anzubieten. Ist wie neu

Profilbild lolller

06.03.2014, 15:33
Antworten

@Sparfuchs Es gibt ziemlich große Unterschiede, man bekommt auf ab ca. 500€ schon brauchbare Vollautomaten, die guten Kaffee zubereiten. Nur aus Erfahrung kann ich sagen, dass die Freude meist nicht von langer Dauer ist. Habe inzwischen alle „großen“ Marken durch, darunter Saeco, Delonghi, Jura und Melitta. Sehr empfehlenswert, oft (auch gebraucht) günstig zu bekommen ist eine Jura Impressa C5, war meine bisher zuverlässigste Maschine, mit für den Preis sehr gutem Kaffee. Wenn es mehr kosten darf, rate ich dringend zu den Miele Maschinen, z.B die CM6300/CM6100, da bekommt man beste Technik (viel z.B von Jura), kombiniert mit einfach Reinigung (reinigt das Milchsystem selbstständig) und sehr gutem Kaffee. Leider sind die Maschinen relativ teuer und preisstabil, dafür mit langer Garantie (vgl. 5000 Tassen Garantie von Delonghi – lächerlich!) und für 30000 Tassen konzipiert, d.h. da investiert man auch ein Stück weit für die Zukunft. Die Melitta Caffeo CI konnte mich als ich sie hatte, weder beim Geschmack, noch bei Bedienung oder Reinigung über zeugen. Ich würde eher zu Miele wenn es teuer sein darf, oder Jura (auch günstigere) raten, wobei es natürlich immer Montagsmodelle gibt.

Profilbild VivaPluto

06.03.2014, 16:06
Antworten

Tut nicht so als wäre das viel Geld. Bedenkt, dass jeder zweite ein fast genau so teures IPhone hat. Hier kann man mit etwas mehr halt noch was nützliches erwerben.

Anonymous (Gast)

06.03.2014, 16:35
Antworten

Gg

Anonymous (Gast)

06.03.2014, 16:36
Antworten

Ein Smartphone ist ja auch völlig unbrauchbar, wie man bei deinem Post erkennen kann

Profilbild Christian76

06.03.2014, 16:50
Antworten

Danke für den Deal! Ist genau das, worauf ich schon seit Monaten warte. Suche eigentlich nach ner EQ8 von Siemens. Aber bei dieser hier könnte ich vielleicht schwach werden.

Profilbild _BisKuS_

06.03.2014, 17:13
Antworten

EQ.8 hat im vergleich zur 7er an Qualität verloren (Brühgruppe, Mahlwerk und Pumpe, also quasi alles) Bis auf die Elektronik nun fast das gleiche wie in der EQ.5 bei mehr als doppeltem Preis 😉 Das war auch der Grund das ich mir noch die VeroBar gesichert habe (baigleich mit EQ.7 bis auf das Außendesign)

Profilbild Muffin-Man

06.03.2014, 17:24
Antworten

C A F F E E Trink nicht soviel Kaffee! Nicht für Kinder ist der Türkentrank. Schwächt die Nerven, macht Dich blass und krank. Sei doch kein Muselmann, der das nicht lassen kann… dumdidum

Profilbild Timmi09

06.03.2014, 17:37
Antworten

Die miele Maschinen und die Melitta Maschinen haben ein identisches Innenleben. Da zahlt man nur den Namen miele mit.

Profilbild lolller

06.03.2014, 17:53
Antworten

@Timmi09 Quelle? Also das Reinigungssystem, die Verarbeitung und auch die Kaffeezubereitung ist bei meiner Miele wirklich deutlich besser als bei der Melitta, von daher kann ich mir das nur schwer vorstellen.

Profilbild lolller

06.03.2014, 17:58
Antworten

Habe nochmal nachgeschaut und kann es nicht nachvollziehen, klar setzt Miele auf bewährte Technik, trotzdem unterscheiden sich die Hersteller sehr, das fängt schon bei der Garantie an, die bei Melitta auf Tassen pro Jahr beschränkt ist..

Profilbild Highlander72

06.03.2014, 18:14
Antworten

@loller also unsere CI darf mehr als zwei Tassen pro Jahr 😉

Profilbild lolller

06.03.2014, 18:24
Antworten

@Highlander Wann habe ich etwas von 2 Tassen geschrieben? Wenn man mehr als 3500 Kaffeebezüge pro Jahr hat, sieht Melitta dies als gewerbliche Nutzung an, und man hat nur noch 1 Jahr Garantie. Dies symbolisiert nicht gerade eine vorbildliche Haltbarkeit, eine 4 köpfige Familie erreicht dieses limit schnell 😉

Profilbild Kexo1009

06.03.2014, 19:10
Antworten

@loller. bei der riesen Auswahl die du bisher hattest können die ja alles nichts taugen. Da hebt eine Maschine im Schnitt 2-3 Jahre… 😀

Profilbild lolller

06.03.2014, 19:13
Antworten

Richtig, Saeco nach einem Jahr kaputt, Melitta war von Anfang an nicht Überzeugend -> ging zurück, Delonghi 4x Defekt in 11 Monaten, nur die Jura hielt über 2 Jahre. Zurzeit jetzt die Miele, die keine Probleme bereitet und guten Kaffee macht.

Profilbild Das Ding

06.03.2014, 19:43
Antworten

Ich hatte mal bei einer kleinen Firma gearbeitet, die hatten auch eine Jura Maschine. Die musste wirklich jede Woche entkalkt werden, damit überhaupt Kaffee raus kam. Und defekt war das Teil auch sehr häufig. Die hatten für diese Fälle noch eine Jura Ersatz-Maschine, die hatte aber die gleichen Probleme.

Profilbild Stefan1987

06.03.2014, 20:16
Antworten

Ja in manchen Gegenden ist das Wasser zu kalk haltig. Da muss man dann Wasser aus einer Quelle benutzen oder halt stilles Wasser kaufen und einfüllen. Man kann sich leicht vorstellen wie schnell sonst die Leitungen etc. verstopfen. Diese Gegenden haben übrigens auch das Problem das die Fisch bzw. Badewannen Köpfe öfter defekt sind. lässt sich leider nicht verhindern

Profilbild Stefan1987

06.03.2014, 20:16
Antworten

*Dusch

Profilbild _BisKuS_

06.03.2014, 21:32
Antworten

Ich muss auch alle 200 Bezüge entkalken weil wir so hartes Wasser haben, is doch ganz logisch… In nem Büro sind 200 Tassen schnell weg.

Profilbild Predipha

06.03.2014, 21:43
Antworten

Also ich bin von Delonghi zu Miete gekommen das schon vor Jahren. Top Geräte und einen sehr guten Kaffee

Profilbild Sam

06.03.2014, 22:53
Antworten

Also ich habe eine saeco seit 3jahren und habe noch kein Problem mit der Maschine gehabt und bin zufrieden .

Profilbild Mr. X

07.03.2014, 23:04
Antworten

@predipha: Und worin besteht nun der Vorteil, wenn Du die Maschine nun mietest? 😉

Profilbild Mr. X

07.03.2014, 23:08
Antworten

Habe übrigens eine Billig-Saeco <300€ seit 1 Jahr und noch nie ein Problem damit gehabt.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)