-33%
21

599,00€ 899,00€

Aktuelle Deals bei MediaMarkt.at

12.06.2016
von: mediamarkt.at

Der MediaMarkt Österreich hat gerade ein paar richtig gute Angebote im Online-Shop, von denen auch wir Deutschen profitieren können. Möglich macht das die Bestellung via D-A-Packs: Hier müsst ihr Euch registrieren und die Lieferung dann über den Anbieter abwickeln lassen (ist relativ einfach). Pauschal macht das dann ca. 10€ Versandkosten aus, die man sich aber wiederum durch die Newsletter-Anmeldung sparen kann. Folgende Deals sind u.a. machbar:

>> 10€ Newsletter-Gutschein (MBW: 100€)

>> MS Surface Pro 3 für 599€ (Idealo: 899€)
>> GeForce GTX 970 für 222€ (Idealo: 303€)
>> Google Nexus 5X für 222€ (Idealo: 254€)
>> Synology DS216J für 129€ (Idealo: 163€)

Mit Sicherheit sind noch viele weitere Schnäppchen möglich, wenn man ein wenig stöbern geht… die o.g. Beispiele sollen nur mal verdeutlichen, dass auch ein Blick über die Grenze hinweg lohnen kann. Der beste Deal ist mit Sicherheit das Surface Pro 3. Der Vergleichspreis ist dabei allerdings etwas unrealistisch, für 900€ gibts dann auch schon das neue Surface Pro 4.

Details:
CPU: Intel Core i5-4300U, 2x 1.90GHz • RAM: 4GB • Festplatte: 128GB SSD • Grafik: Intel HD Graphics 4400 (IGP), Mini DisplayPort • Display: 12″, 2160×1440, Multi-Touch, glare, Digitizer • Anschlüsse: 1x USB 3.0 • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0 • Navigation: Kompass • Mobilfunk: N/A • Cardreader: microSDXC • Webcam: 5.0 Megapixel (vorne), 5.0 Megapixel (hinten) • Betriebssystem: Windows 8.1 Pro 64bit • Akku: Li-Ionen, 9h Laufzeit • Abmessungen: 292x201x9.1mm • Gewicht: 800g • Besonderheiten: Lüfter, Lichtsensor, Beschleunigungssensor, Gyroskop, inkl. Stylus, Dockinganschluss • Herstellergarantie: zwei Jahre

szene4
Um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen, schaut man sich am besten mal das Youtube-Video an. Wer sich das MS Surface Pro 3 zulegt, erhält ein leistungsstarkes Tablet mit 12″ Display und dem Innenleben eines Ultrabooks. Die Kombination aus Prozessor, SSD und Arbeitsspeicher ist für den Alltag absolut ausreichend. In vielen Testberichten wird die Balance zwischen Portabilität, Benutzer-Freundlichkeit und Leistung gelobt – so ist es nicht nur für Geschäftskunden interessant, sondern auch für zu Hause:

+ Leistungsstarker Prozessor
+ Top hochauflösendes Display
+ Wesentlich dünner und leichter
+ Hochwertiges Magnesiumgehäuse
+ Ein USB 3.0-Port im Vollformat
+ MiniDisplayPort, microSD-Leser
+ Surface-Touch-Stift inklusive
– Wird unter mäßiger Last heiß
– Type Cover nicht inklusive

Profilbild P4mpersb0mber

23.10.2014, 15:09
Antworten

Sehr gutes Gerät und auch die 12 Zoll finde ich persönlich sehr ansprechend.

Profilbild BSC1892

23.10.2014, 15:25
Antworten

Da denke ich Grade drüber nach mir das surface zu holen und schon kommt ein Angebot dazu… Da will wohl einen höhere Macht dass ich mir das zulege…zuschlagen oder nicht, dass is hier die Frage;)

felix1221 (Gast)

23.10.2014, 15:28
Antworten

Habs mir vor 2 Wochen schon geholt. sehr zu empfehlen vor allem für Studenten!
negativer Punkt wegen erhitzen stimmt leider…

Jb (Gast)

23.10.2014, 15:30
Antworten

Habe dieses Gerät vor kurzem auf Ebay (800€) erworben um mein Note 10.1 der ersten Generation abzulösen. Es ist wirklich genial. Die Stifteingabe übertrifft die des Note um Welten. Auch sonst bin ich positiv überrascht. Für alle die mobil sein und trotzdem nicht auf einen Pc verzichten wollen kann ich es nur empfehlen

Andreas (Gast)

23.10.2014, 15:47
Antworten

Ich kanns auch nur empfehlen. Das Problem mit dem heiß werden habe ich allerdings nicht. Trotz virtueller Rechner mit Linux und auch WIN10 wird nichts heiß und läuft einwandfrei.
Für Studenten auf jeden Fall eine sehr gute Lösung mit den 12 Zoll. Und wenn es dann doch mal zu klein wird, verbinde ich einfach mit meinen 46 Zoll Samsung TV über wlan.

suczo (Gast)

23.10.2014, 17:17
Antworten

Das Dingen ist der Hammer. hab mir den i7 mit 256 GB gegönnt und 8MB Arbeitsspeicher. Ich möchte es nicht mehr missen. Bis jetzt keine Probleme und zudem kein Vergleichsgerät derzeit. Kann ich nur weiterempfehlen.

dennisz0 (Gast)

25.11.2014, 19:26
Antworten

kann man vielleicht auch naträglich die interne festplatte durch eine gròßere austauschen?

Profilbild Alan Harper

25.11.2014, 20:34
Antworten

Theoretisch schon, könnte aber schwierig sein. Du könntest auch eine SSD mit einem Terabyte verbauen, auch wenn es etwas teuer ist 😉

.. (Gast)

25.11.2014, 20:42
Antworten

Soweit ich weiss hat iFixit das Surface 3 zerlegt und es kam raus, dass alles nur zusammengeklebt ist mit einer Masse. Ausserdem ist ihnen der Bildschirm gebrochen beim oeffnen. Einfach mal deren Video auf Youtube dazu ansehen.

Profilbild Ced

25.11.2014, 21:41
Antworten

Hab’s mir gegönnt. Lohnt sich auf jeden Fall für 999 samt Tastatur und Office. Office kann man ja noch verticken wenn man das nicht brauch.

mensch1 (Gast)

25.11.2014, 22:26
Antworten

hmm 999 fürn tablet.. ich weis ned

dennisz0 (Gast)

25.11.2014, 23:17
Antworten

es ist nich nur irgendein tablet, es ist DAS tablet! wobei man ees so fast gar nicht nennen darf….auf dem ding läuft ein vollwertiges betriebssystem, nicht wie bei den vielen anderen tablets mit windows, da 8st es nähmlich angepasst…..kannst auf das surfacr also auch deine vollwert8gen microsoft programme installieren

Profilbild Miketc18

10.12.2014, 13:58
Antworten

Für das Geld kaufe ich mir lieber einen guten Laptop und ein Tablet. Mein Laptop habe ich jetzt 5 Jahre und mein Tablet erneuer ich alle 2 Jahre. Klingt irgendwie günstiger! 😉

Profilbild TeachMeMaster

10.12.2014, 16:14
Antworten

Fürs Studium ist ein Surface Pro 3 aber tausend mal besser als ein Schlepptop. Kommt halt auf die Situation drauf an. Das Geld in ein Surface zu investieren macht auf jedenfall Sinn wenn man es braucht. Preis – Leistung ist es das beste was es gibt. Alle anderen ähnlichen Produkte sind nur Kompromisslösungen!

Profilbild Prilwurm

20.03.2015, 13:43
Antworten

Nur zu empfehlen

Profilbild BSC1892

20.03.2015, 14:30
Antworten

Nachdem ich erfahren hab dass der Akku nur sehr schwer bis gar nicht zu wechseln ist, hab ich mich dann doch gegen dad teil entschieden! Nach 2-3 Jahren kann man das Ding in den Müll kloppen!

floh (Gast)

20.03.2015, 16:53
Antworten

Vor/Nachteile mal abwägen.
Ich bin jede Woche 3-4 Tage beruflich unterwegs, daher:
1) Grösse (im Flieger/Zug krieg man das auf das Tischchen, mein NB nicht).
2) Power (CPU/RAM): hab den i5 mit 8GB, reicht. würde wenn ich die Wahl hätte (hatte ich so nicht, war auch ein Deal) eher den i3 nehmen. Man merkt den Unterschied nicht wirklich UND der Lüfter dreht weniger oft. Plus aber, ich habe meinen kompletten Firmen-PC mit Office, SAP, etc. abgelöst.
3) Tastatur: Das Beste was ich bei einem Tablet kenne, aber nicht wirklich gleichwertig zum normalen PC. Werde damit „leben“.
4) Akku: Wie bei einem PC (ist ja rin PC im Tablet-Formfaktor): 4-6h bei intensiver Nutzung.
5) stift: Ein Traum für den der es mag – testen lohnt sich, nicht nur 1h sondern lange. Hatte dafür ein Wacoom Bamboo für 40€ zirka 3 Monate lang.
6) Coolness-Faktor: Hoch, auch beim Kunden.
7) verbindungen: kein 3/4G… Damn! Abzug, bei Surface 4 Pro drin.
8) zubehör: Keyboard ist ein muss, bei Amazon gibt es einen 3fach Verteiler für externe Monitore (mini DP auf VGA, DVI und HDMI) für mich ein muss,mdie Surface Maus (Achtung, eigene Edition) oder ähnlich da Bluetooth und man hat ja nur 1x USB und zu guter letzt auch bei Amazon einen USB Hub mit LAN von einem Dritthersteller.

Meine Erfahrungen dazu.

Profilbild lala23

12.06.2016, 14:26
Antworten

@ floh
Verstehe das Konzept des Surface oder besser gesagt dessen Vorteil nicht so ganz. Vielleicht kannst Du mir das erklären. Wo ist das 12″ Surface Pro gegenüber einem mobilen Top-Notebook, wie dem Dell 9350 im Vorteil?
Aus meiner Sicht scheint der einzige scheinbare Vorteil darin zu liegen, dass man das Surface als Tablet zu nutzen kann. Nur nutzt man die Tabletfunktion bei einem recht schweren 12″ Gerät wirklich? Und wenn man es nicht nutzt, welcher Vorteil bleibt dann noch? Das genannte Dell verfügt bei annähernd gleicher Größe über den größeren Bildschirm, die bessere Tastatur und es ist „Schoß-kompatibel“.

Dealboss (Gast)

12.06.2016, 15:18
Antworten

Ich finde das dell xps 13 9350 auch besser

Profilbild hayazaki

12.06.2016, 18:30
Antworten

Schön das einer auf ein 1 Jahr älter Kommentar antwortet und der andere das Dell Gerät besser findet. Problem nur Preisunterschied. Für 599 unschlagbar.

flof (Gast)

13.06.2016, 10:59
Antworten

Jemand erfahrung mit dem versand nach deutschland?

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)