-25%
4
Post Thumbnail

598,50€ 799,00€

Mission MX-300 5.0 Lautsprecherset

15.03.2013
von: meinpaket.de

Mir sagt weder der Hersteller (aus UK) etwas, noch kann ich Euch Test- oder Erfahrungsberichte liefern. Ich hoffe an dieser Stelle einfach, dass ein paar Experten sich zu Wort melden, denn mit dem Gutscheincode „10PROZENT“ könnt ihr aktuell stolze 200€ sparen – und im Zweifelfall ist das Rückgaberecht immer noch auf Eurer Seite

Details:
5.0 Lautsprecher-System • Eigenschaften Front: 1 x 210mm Tieftöner, 2 x 165mm Mitteltöner, 1 x 25mm Hochtöner • Übertragungsbereich Front: 40 – 20.000 Hz • Übergangsfrequenzen Front: 240, 2.400 Hz • Abmessungen Front (BxHxT): 172 x 965 x 330 mm • Eigenschaften Center: 2 x 100mm Tief-/Mitteltöner, 1 x 25mm Hochtöner, 2-Wege • Übertragungsbereich Center: 75 – 20.000 Hz • Übergangsfrequenz Center: 2.300 Hz • Abmessungen Center (BxHxT): 420 x 146 x 190 mm • Eigenschaften Surround: 1 x 100mm Tief-/Mitteltöner, 1 x 25mm Hochtöner, 2-Wege • Übertragungsbereich Surround: 75 – 20.000 Hz • Übergangsfrequenz Surround: 2.300 Hz • Abmessungen Surround (BxHxT): 146 x 240 x 210 mm • Impedanz: 8 Ohm • Sonstiges – bestehend aus: 2 x MX-300 Standlautsprecher, 2 x MX-300 Satelliten, 1 x MX-300 Center

Was ich noch gefunden habe, sind drei recht kurze Bewertungen für die Frontboxen (MX1) in UK, die den Klang loben. Wer nicht ins Blaue kaufen möchte, wartet ggf. wieder auf einen Deal für die Jamo S606 – ansonsten sind wir bestimmt dankbar für jede Einschätzung in den Kommentaren bzgl. P/L 🙂

Profilbild slaute

15.03.2013, 13:32
Antworten

Die Frontboxen sind aber glaube ich die mx3. Die Bewertungen beziehen sich auf die rears.

Anonymous (Gast)

15.03.2013, 13:37
Antworten

kann mir jemand sagen wie die Mission klingen und ob die Gehäuse aus MDF sind? reicht der 10zoll tieftöner für mehr als 40qm?

Anonymous (Gast)

15.03.2013, 21:09
Antworten

Ich denke, für den Preis macht man nichts falsch.
Mission ist ein relativ guter Hersteller, wobei man sich vorher informieren sollte was einem am Klang wichtig ist (hoch auflösend; warm; mehr Wert auf Höhen/Mitten/Tiefen etc.pp.) da jeder Hersteller andere Abstimmungen hat.
Bevor es ausschweift: Für Stereo dürften die Fronts i.O sein, allzu kräftig dürfte der Bass aber wohl nicht ausfallen, man bedenke die geringe Tiefe (Breite des LS).
Für Filme, vor allem @der Boss mit 40qm, sehe ich ohne Sub schwarz, das gilt aber allgemein für Surroundaufbau zwecks Filmschauen.
Ausprobieren schadet natürlich nicht und günstige, gute Subs bekommt man notfalls immer noch (ich hatte selbst eine Zeit lang den Magnat Monitor Supreme 301a, liegt unter 180€ und bringt ordentlich Tiefendruck).
Nebenbei: Der Tieftöner ist kein 10Zöller und es handelt sich um die MX300 Fronts (da 3-Wege und Sidefire-TT).
Wer bis 800/1000€ Reserven hat sollte sich mal nach Indiana Line / Dali / Monitor Audio umschauen, und lasst euch nicht von der Größe eines LS abschrecken 🙂

Anonymous (Gast)

16.03.2013, 10:07
Antworten

danke für die Infos

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)