-22%
10
Post Thumbnail

49,90€ 63,95€

MSA CW 200 Westerngitarre inkl. Tasche

21.11.2011
von: amazon.de

Die Gitarre ist erst seit diesem Monat bei Amazon gelistet, daher gibt es noch keine Bewertungen – hat jemand Erfahrungen oder Expertentips? 😉

• Westerngitarre 4/4 Größe, Länge 104 cm, Halsbreite 44 mm, Mensur 64 cm
• Decke : Fichte furniert natur
• Boden und Zarge : Lindenholz dunkelbraun
• Gekapselte Einzelmechanik silberfarben
• Neusilberbünde, dadurch geringere Abnutzung
• Integrierter Stahlstab zum Einstellen des Halses
• Randeinlagen aus Celluloid

T (Gast)

21.11.2011, 12:54
Antworten

so billig-Instrumente würd ich nur zum ausprobieren bzw. antesten kaufen, wenn man nich weiß ob man Gitarre wirklich lernen/spielen will…

exodusxera (Gast)

21.11.2011, 12:56
Antworten

kennst dich jemand mit geigen aus? suche ein zum testen

technologe (Gast)

21.11.2011, 13:05
Antworten

zum lernen gerade noch ok.aber was richtiges bekommt man erst ab 500€.

cengiz (Gast)

21.11.2011, 13:42
Antworten

MSA bedienen das unterste Preissegment bei den Gitarren, meine Flohmarkt Akustikgitarre ist auch von MSA, die Saiten sind wertvoller als die Gitarre 😀
Aber sie klingt schön und man kann drauf spielen, jedoch gefällt mir die bearbeitung nicht so gut, viel Plastik und naja eben nicht so hochwertig. Der Klang geht in Ordnung.
Ich sags mal so für den Preis will und habe ich nicht mehr erwartet, man kann Gut drauf spielen und wer sich nicht sicher ist ob die Gitarre später nur in der Ecke steht kann hier gerne zugreifen 😉 Und wenns mit dem Rockstar nichts wird hat man keine 200 € in den Sand gesetzt.

Martin (Gast)

21.11.2011, 16:40
Antworten

Für Anfänger nur bedingt geeignet. Westerngitarre bedeutet Stahlsaiten, die sind härter als die einer Akustikgitarre. Für Anfänger würde ich eher zu einer 0 8 15 Konzert- bzw Akustikgitarre greifen. Habe ich auch so gemacht und nun stehen vier Gitarren bei mir rum. 😉

cengiz (Gast)

21.11.2011, 17:23
Antworten

aber bei der western ist der bund schmaler wie bei einer e Gitarre was für mich zumindest einfacher zu spielen ist

steff (Gast)

21.11.2011, 20:40
Antworten

an technologe.. ich hab selber 4 gitarren. gibson yamaha und 2 cort. hab eine cort um 270,-(handarbeit vom größten gitarren hersteller) die ist der hammer. ich kenn auch ne cort um 150,- ( ohne tonabnehmer) di ist auch super. also wenn du keine gute unter 500,- findest dann bist lange nicht mehr am neuesten stand.

T (Gast)

21.11.2011, 21:11
Antworten

wer mit ner nylon anfängt is selber schuld 😉 will doch wahrscheinlich eh keiner Klassik spielen und früher oder später greift man zur Western…
500€ ist schon etwas übertrieben… Gitarren werden ja mittlerweile in Massen produziert. hab selber ne Fender CD-140 für 250€ und die is wirklich super. hab mit ner 450€ Yamaha verglichen: kein wirklicher Unterschied, wobei Yamaha natürlich nich so der Brüller is…

... (Gast)

22.11.2011, 15:30
Antworten

Musikinstrumente nur bei Thomann. Hab dort ne super gute, günstige gitarre geholt. Kann ich nur empfehlen.

... (Gast)

22.11.2011, 15:31
Antworten

Ps: würde auch niemandem empfehlen nur mit stahlsaiten anzufangen…

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)