-24%
26

264,00€ 349,00€

Neato Signature Roboter

11.02.2016
von: amazon.fr

Gerade wieder günstig zu haben: Letztes Jahr hatten wir ein paar Mal den Neato VX-15 Robotersauger vorgestellt, heute gibt es den Nachfolger bei Amazon in Frankreich für 264€ im Angebot. Wer sowieso noch auf der Suche nach einem Helfer für den Haushalt ist, sollte sich unbedingt mal mit den Neatos auseinander setzen, die m.E. auch besser als die Roombas sind. Zum Bezahlen ist nur eine Kreditkarte nötig:

• Vielseitiges Bürstensystem
• Erweiterte Laser-Navigation
• Mit Standard-Filter ausgestattet
• Programmierung für 7 Arbeitszeiten
• Fährt selbstständig zur Ladestation
• Jede Stelle wird einmalig überfahren
• Erkennt Hindernisse selbstständig
• Bodenschonende Antriebsräder
• Powerakku NiMH (3200 mAh)
• Saugzeit: 45 – 60 Minuten

Unbenannt
Die Technik vom Neato Saugroboter kommt auch beim Vorwerk VR100 zum Einsatz, welcher allerdings noch eine zusätzliche Seiten-Bürste (und damit einen größeren Akku) hat. Wenn man aber bedenkt, dass der VR100 erst ab 550€ zu haben ist, sind die Roboter von Neato auf jeden Fall ein Geheimtip für Schnäppchenjäger. Wer möchte, kann sich in die vielen Bewertungen bei Amazon einlesen, den Testbericht von Matthias Pohl studieren und/oder im Roboter-Forum lesen. Ein kurzes, aber aussagekräftiges Fazit dazu:

„Eine bessere Kombination aus Effizienz, Zuverlässigkeit, Praxistauglichkeit und technischer Eleganz fürs Geld als beim Neato gibt es momentan nirgends. Er ist genau der richtige für jeden, der einen kleinen Assistenten sucht, welcher für ein überschaubares Budget täglich die Wohnung zuverlässig saugt, sich selten verhakt und dabei trotzdem keine Ecke – im wahrsten Sinne des Wortes – dem Zufall überläßt.“

Ren (Gast)

18.01.2015, 12:01
Antworten

Eignet sich das Modell für einen Haushalt mit Hund?? Also nimmt er kurze Haare gut auf??

thetabulator (Gast)

18.01.2015, 12:31
Antworten

tut er. haben einen hund und drei Katzen . das teil ist jeden cent wert

Lutz78 (Gast)

18.01.2015, 13:07
Antworten

Ja, er kommt auch mit kurzen Haaren ganz gut klar.

Raven (Gast)

18.01.2015, 13:47
Antworten

Haben den Vorwerk VR100 wegen unserer 2 Hunde und es war ein super Investment 🙂

Lutz (Gast)

18.01.2015, 13:47
Antworten

Habe auch einen Hund, der Staubsauger saugt sehr gründlich und hat mich wirklich überrascht. Sehr empfehlenswert.

Profilbild Ole_Nordmann

18.01.2015, 14:23
Antworten

Ich warte eigentlich auf ein Schnäppchen für den Neato BotVac 85. Der dürfte ein Nachfolger dieser Serie(n) sein. Hatte zur Probe den Kobold VR 200, der war schon Klasse, aber kostet das 3-fache. Ich habe den hier mal bestellt. Für den Preis kann man kaum etwas verkehrt machen. 1 Monat Widerruf dürfte zum Testen ohnehin ausreichen. Danke für den Deal

Albert (Gast)

18.01.2015, 14:38
Antworten

bestellt…. Vielen Dank
Bin mal gespannt wie das Teil seinen Dienst verrichten wird

SanktTom (Gast)

18.01.2015, 14:52
Antworten

Ich habe ihn nun ca. 3 Monate und ich bin zufrieden. Wie er sich auf lange Sicht zeigt, bleibt abzuwarten. Erste Maßnahmen nach Kauf:

1. Bürste tauschen, also die passende von Vorwerk kaufen. Das ist unzumutbar laut mit der Lamellenbürste. Die Leute untertreiben wenn sie sagen es geht, auf Laminat ist das laut wie ein Rasenmäher, auf Teppich geht’s aber.

2. Geeignete Stelle für die Station finden. Gar nicht mal so einfach.

3. Wohnung robotertauglich machen. Kabel weg, herumliegende Dinge weg wie zb angelehnte Bilderrahmen. Schuhe schiebt er fröhlich hin und her, nicht schlimm.
Ansonsten bin ich von der Saugleistung und der “Intelligenz” positiv überrascht. Das Ding taugt.

Dirks (Gast)

18.01.2015, 17:07
Antworten

ich habe den Neato Signature seit einem Jahr in Betrieb. Ohne wollen wir nie wieder! Sehr pflegeleicht. Die Bürste ist zwar laut aber dafür wickeln sich fast keine langen Haare drum herum. Schafft auch ohne Problem die 2cm hoch vom Laminat zum Teppich. Für den Preis absolut zu empfehlen.

Profilbild Mevel

18.01.2015, 17:22
Antworten

Tipp: bürste modifizieren mit Lamellen die eigentlich zum abdichten des Türspalt gedacht sind. Oder von vorwerk die bürste kaufen.

Profilbild Kerouac82

18.01.2015, 17:43
Antworten

Gutes Ding, letztes mal zugeschlagen, gepimpt mit hausmanns lion akkus und vorwerk bürste und anderem filter, echt geniales Gerät.

drebacxp (Gast)

19.01.2015, 08:25
Antworten

Habe den Signature seit einem halben Jahr (vorher den XV15 zwei Jahre im Einsatz gehabt) und kann nur Positives über Neato sagen. Gerade das Design gefällt mir bei dieser Generation sehr gut (sieht aus wie ein kleiner Panzer). Und: Die helle Variante ist so gut wie kratzerunempfindlich! Ich habe zuerst die Vorwerkbürste verbaut, dann aber auf die normale Lamellenbürste zurückgerüstet, weil ich nicht nach jedem 3. Sauggang die Haare herauszupfen wollte. Klar ist die lauter aber da er saugt wenn ich nicht da bin ist mir das Schnuppe. Fazit: Für den Preis kaufen! Ausgereift und sehr zuverlässig.

Profilbild olaf

13.07.2015, 15:49
Antworten

Spitzengerät, bin sehr zufrieden.
Werde trotzdem beim nächsten mal das Modell mit Seitenbürste kaufen, da dieser hier die Krümel in der Küche am Rand nicht schafft.

Profilbild olaf

13.07.2015, 22:47
Antworten

lange Haare wickeln sich nur selten um die Lamellen. Hab ich früher an einem anderen Roboter immer gehasst, aber hier kaum ein Problem. Vielleicht alle paar Wochen mal nachschauen.

Profilbild assiam

30.09.2015, 13:28
Antworten

Wir haben ihn seit gut einem Jahr. Fazit: bei täglichem Saugvorgang super, alle zwei Tage sollte man ihn aber mindestens durch die Wohnung jagen. Ansonsten schafft er nicht mehr alles.

Riesen Vorteil:
1. Planbares Zeitprogramm für jeden Tag individuell
2. Mit Vorwerk Bürste und Filter deutlich leiser
3. Keine Wollmäuse mehr im Haushalt und die katzenhaare sind auch mit weg.

ABER: Wir haben leider zu spät gemerkt, dass der Roboter doch öfter mal gegen Möbel knallt (zB Küche). Das hat bei uns unschöne Kratzer hinterlassen. Nach dem Ärger über dieses Manko, haben wir das Ding rund herum mit micorfasertuch beklebt. Jetzt schleift er nicht mehr so grob an den Flächen vorbei.

Riese (Gast)

30.09.2015, 13:59
Antworten

Wieviel qm² schafft der circa? Habe ein 37 qm² Zimmer, dass durch ein Fachwerk mit einem Durchgang mit der Breite einer Tür getrennt ist.

Profilbild MC_Haemmer

30.09.2015, 16:12
Antworten

bei uns ca 90qm dann fährt er nachladen und macht weiter

Profilbild Mevel

30.09.2015, 18:58
Antworten

@riese : das kommt ganz darauf an wie Robbi freundlich deine Wohnung bzw Haus ist. Viele Hindernisse Stühle und Tischbeine lassen ihn langsamer arbeiten da er um alle Hindernisse navigieren muss. Aus der Erfahrung sollten 37qm locker drin sein. 90 eher bei viel Freifläche.

Dr. Bob Baldachin (Gast)

30.11.2015, 15:46
Antworten

Wenn ich den mit meinem Hund alleine lasse wird er nicht mehr saugen… Ist das dann ein Garantiefall???

lulu (Gast)

30.11.2015, 17:46
Antworten

ist klar auf Garantie, was fragst so blöde 😂

Os (Gast)

01.12.2015, 09:58
Antworten

Gestern bestellt, bin echt gespannt was er taugt (ist mein erster Staubsaugroboter). Kann mir jemand sagen „welche“ die passende Bürste von Vorwerk ist?

Hans (Gast)

01.12.2015, 16:34
Antworten

Hallo zusammen, auch ich der sonst nur selten seinen Senf verteilt möchte sagen, dass ich dieses Produkt nicht mehr müssen möchte. Nachträglich optimiert ist es mit der Rundbürste von Vorwerk. Dies schafft eine deutliche Reduzierung in der Lautstärke. Ansonsten Preis – Leistung super. Wer mag kann auch noch den Akku modifizieren, wobei dies für meine 90 m2 bislang noch nicht erforderlich war bzw. ist. LG

Profilbild egal

11.02.2016, 20:54
Antworten

kann sich das Teil auch 2 wohnungsabschnitte merken? wir haben eine hohe stufe bei der einen tür, könnte ich ihn also heute ins wohn-esszimmer+küche lassen und morgen in flur+2 Schlafzimmer? oder muss der die Umgebung jedes mal neu lernen?

Dennis (Gast)

12.02.2016, 21:42
Antworten

Ja!

tom (Gast)

13.02.2016, 16:44
Antworten

Wie hoch sind die lieferkosten aus frankreich ?

Danke

Profilbild stefan

13.02.2016, 17:14
Antworten

@tom: Ist schon inklusive Versand

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)