Angebot
19

Nespresso Maschine + 200 Kapseln

15.11.2015
von: amazon.de

Wurde nochmal verbessert: Nespresso hat gerade eine Aktion am laufen, bei der ihr beim Kauf einer Nespresso Maschine 200 Kapseln gratis als „Prämie“ bekommt. Die Aktion gilt auf alle Maschinen mit Milchaufschäum-Funktion. Bei manchen Maschinen macht dies Sinn, wenn man bedenkt dass die Kapseln effektiv ca. 60€ bis 80€ wert sind.

• Nespresso Maschine kaufen
• Machine geliefert bekommen
• Maschine online registrieren
• Kaffe nach Hause bekommen

Unbenannt
Wenn man eine günstige Maschine findet, welche sowieso auf der Wunschliste stand, lohnt sich die Aktion in jedem Fall. Zu bedenken gilt es nämlich, dass man bis zu 80€ Cashback in Form von Original Nespresso Kapseln zurück bekommt. Maschinen ohne Milchaufschäumer haben übrigens Anspruch auf immerhin 100 Kapseln. Amazon beschreibt die Aktion so:

„Wenn Sie vom 15.10.2015 bis 10.01.2016 eine der folgenden Nespresso Maschinen mit Milchaufschäumfunktion bestellen, erhalten Sie von Nespresso ein gratis Kaffeepaket à 200 Kapseln. Das Formular von Nespresso finden sie hier: KLICK

Profilbild K4t3r

19.09.2015, 23:40
Antworten

Damit möchte Nespresso wohl eher verhindern, dass Neukunden direkt zu Kapsel-Fremdanbietern rennen. Die Milchaufschäumer oder Bargeld als Cashback wären attraktiver.

Profilbild kindle

21.09.2015, 09:59
Antworten

die Pakete kann man wählen, muss man aber nicht. man kann sich selbst Hand anlegen und auswählen

Profilbild Mr_K

26.10.2015, 11:17
Antworten

@kindle: gute Wortwahl 😉

Profilbild Schnucki

26.10.2015, 12:28
Antworten

Ich mag echt nicht stänkern, wer möchte kann sich diese oder zumindest so eine Maschine gern kaufen. Ich frag mich nur, warum z.B. beim Drucker die Folgekosten wichtig sind und der Preis für Patronen bzw gedruckte Seiten immer dabei steht, während das bei Kaffeekapseln offenbar völlig egal ist. Die Maschinen werden für kleines Geld auf den Markt geworfen, der Kaffee kostet danach aber locker 80,-Euro das Kilo.
Wie gesagt, geht mich in der Sache nichts an, wundert mich nur…. B-)

Cybertax (Gast)

26.10.2015, 13:17
Antworten

Gutes Argument von @schnucki; sehe ich genauso. Und der Plastikmüll ist bei diesen schei.. Kapselmaschinen echt pervers (Nein, bin kein Ökofreak). Wenn’s wirklich guter Espresso etc. werden soll, gibt’s eh nur eine vernünftige Siebträgermaschine + Mühle; dann will man nix anderes mehr 😉

luki (Gast)

26.10.2015, 15:35
Antworten

Benutze seit 5 Jahren nespresso Maschine ,möchte sie nicht abgeben ,kapseln gibt es mittlerweile fůr 1,99 bei real ,originale doppelt teuer ,lecker.

Profilbild Sozi22

26.10.2015, 16:48
Antworten

Schlies mich schnuki an. Hoch gerechnet macht das mal eben 80/90 Euro pro Kilo. Eine Information auf den Packungen wie hoch die volgekosten sind wäre ein Anreiz zum umdenken.
Hinzu kommen die Berge unnötiger Plastik Abfall.

Profilbild Spey

26.10.2015, 17:04
Antworten

Wenn es Original Kapseln sind, bestehen diese aus Aluminium ☺. Und auch mit ner Siebträgermaschine bekommt man nicht unbedingt nen besseren Espresso (Sehr gute Espressobohnen vorausgesetzt).
Das Zeug schmeckt, der Anbieter weiß es und kann diesbezüglich die Mondpreise verlangen.

Cybertax (Gast)

26.10.2015, 19:27
Antworten

@spey
Bei Letzterem geb‘ ich dir recht; Kapselmaschinen produzieren besseren Kaffee als die meisten Vollautomaten und sind einfach zu handhaben; deswegen sind die Dinger so beliebt. Gleichwohl sind Kapseln aus Alufolie ökologisch nicht weniger bedenklich, aber das ist ein müßiges Thema. Zum Geschmack aber kann ich nur sagen: geh‘ in eine gute Cafeteria, mit einer guten Siebträgermaschine, einer guten Kaffeemühle, einer frisch gerösteten Kaffeebohne und vor allem einem guten „Barista“, der das Zusammenspiel dieser Faktoren beherrscht, dann weißt du, wie Espresso und Co. schmecken kann!

Profilbild mikereburg

26.10.2015, 23:27
Antworten

@spey
Kapsel aus Aluminium sind aufgrund des hohen Energiebedarfs und des anfallenden Giftmülls bei der Produktion nicht besser als Kapseln aus Kunststoff. Ist beides sehr schlecht. ich kann nicht verstehen, warum jede Kapsel einzeln verpackt sein muss, das ist ökologischer Wahnsinn und es gibt keinen vernünftigen Grund so etwas noch zu unterstützen. Man wird ja wohl noch in der Lage sein, sein Kaffepulver von Hand zu dosieren, das ist einfach nur eine unverschämte Faulheit.

Strahle (Gast)

27.10.2015, 00:59
Antworten

Leider Geil! Bester Kaffee überhaupt! Und Qualität hat halt seinen Preis 😁

Heiko 74 (Gast)

14.11.2015, 16:14
Antworten

Was ist Qualität?
2-3g Kaffee in einer Kapsel?
Man braucht eher 6-8g Kaffee pro Tasse! Egal wie die Geschmacksverstärker heißen, es ist kein Kaffee! 😉

Profilbild samy2

14.11.2015, 16:51
Antworten

Für ne große Tasse Kaffee braucht man zwei Kapseln. Damit ist man bei einem Euro die Tasse… Ganz günstig…

Sonny (Gast)

14.11.2015, 17:58
Antworten

Ein Vollautomat ist sicher nicht das Maß aller Dinge, aber wenn ich qualitativ gute Böhmen kaufe, die auch entsprechend geröstet werden, dann kann keine Kapselmaschine mithalten. Muss sie aber auch nicht. Kapseln schmecken mir tatsächlich besser als pads, aber das mag an mir liegen. Nepresso schmeckt mir persönlich sehr gut. Käme mir aber wegen der Kosten und der ökologischen Schäden nicht ins Haus.

Soll jeder selber wissen… Man macht mit dem deal hier sicher nichts verkehrt, wenn man nur ab und an mal einen Kaffee trinken möchte.

Profilbild ripmsrope710

14.11.2015, 22:37
Antworten

@mikereburg
du weißt aber doch dann hoffentlich auch, dass Aluminium nahezu unendlich oft recycelt werden kann? Der Energieaufwand dazu mehr über 1/10tel der Neugewinnung.
Und mal ehrlich, guckt euch mal in euren Besitztümern um wo überall Aluminium verwendet wird. Wo würdet ihr es denn überall entbehren wollen? Denkt nur mal an das Auto!

und zum Preis: mir schmecken die Fake-Kapseln als nicht, daher kaufe ich dir originalen. Die schmecken gut und sind einfach zu handhaben. Immer, jeden Tag.
Wenn ich bei mir in der Firma einen „Kaffee“ am Automat hole, kostet der 36 Cent und schmeckt wie Spühlwasser – also kein guter Deal.

Und mit dem „Geh in eine gute Cafeteria, mit einem guten Kaffee, mit einer guten Maschine, mit einer guten Mühle, mit einem guten Barista“… ja dort schmeckt der Kaffee sicher besser als Nespresso, ist aber auch 10 mal so teuer. Und vor allem: Meine Pixie hab ich zu hause, den Barista nicht!
Jeder kann eine Nespresso bedienen und für den Aufwand sehr guten Kaffee in gleichbleibender Qualität hervorbringen.

Profilbild samy2

15.11.2015, 17:39
Antworten

@ ripmsrope710

Du weist aber schon dass die Kapseln meist gar nicht recycelt werden? Was nützt es was alles kann… Tatsache ist das die Kapsen eine erhebliche Umweltbelastung darstellen. Und der Preis ist extrem hoch. Ich würde deiner Firma mal eine normale Filtermaschine empfehlen. Da bekommst du für 36 Cent eine ganze Kanne tollen Kaffee. Klar dass ist kein Pseudo-Espresso, dass will er aber gar nicht sein.

Profilbild SubZero

15.11.2015, 19:07
Antworten

10 mal so teuer? stimmt nicht! in Darmstadt zB kostet guter espresso 1 Euro.
alternativ kann auch eine Aero press oder Karlsbader kanne interessant sein.

Profilbild ripmsrope710

15.11.2015, 19:41
Antworten

@samy2
die Automaten in unserer Firma sind von einer fremden Firma und arbeiten mit Instantprodukten… Ist eine etwas größere Bude 🙂

Und zum recyceln: wie kommst du drauf, dass die nicht recycelt werden? Jeder Betrieb, der Hausmüll verwertet (i. d. R. = verbrennen) versucht alles was anderweitig noch zu Geld zu machen ist da raus zu fischen. Und da ist Aluminium eines der wirklich guten Rohstoffe, die sie noch rausholen können. Da es einfach zu trennen und recht teuer ist, macht das defakto JEDER dieser Betriebe.
Somit werden die Kapseln auch dann recycelt, wenn der Nutzer die nicht zurück zum Nespresso Shop bringt 🙂

Glaubt aber ruhig weiter an das was ihr wollt…

Profilbild samy2

16.11.2015, 00:48
Antworten

Natürlich die Kapseln werden alle recycelt und die Erde ist eine Scheibe.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)