Angebot
54
Post Thumbnail

Neue KFC-Gutscheine zum Ausdrucken (13.08 – 17.10.)

17.08.2011
von: kfc.de

Hinweis: Die Krushers Coupons sind nicht in jedem Restaurant einlösbar. Die teilnehmenden Filialen sind auf der verlinkten Seite aufgelistet.

Viel Spaß mit dem „Deal“.

Drake (Gast)

17.08.2011, 10:26
Antworten

lecker!

KM (Gast)

17.08.2011, 10:48
Antworten

die Datei ist beschädigt kommt bei mir

Duellemann (Gast)

17.08.2011, 11:07
Antworten

Guter Deal außer in Dortmund, da wird man als Gast behandelt wie ein Hund…

Felix (Gast)

17.08.2011, 11:33
Antworten

die tiere werden noch fieser behandelt. meine persönliche meinung: so ein unternehmen, was nachweislich tierquälerei betreibt, sollte nicht unterstützt werden.

Der Checker (Gast)

17.08.2011, 11:53
Antworten

stimme dir zu felix nicks gut die technigfleisch

Alexander (Gast)

17.08.2011, 11:54
Antworten

@Felix: Meine Meinung! Diese Verbrecher sollte man boykottieren!!

Tomek (Gast)

17.08.2011, 11:58
Antworten

Tiere werden fies behandelt. wenn juckts? Menschen verhungern und manch einer denkt an die armen tiere

Alexander (Gast)

17.08.2011, 12:04
Antworten

@Tomek: Du vergleichst ein Leid mit dem anderen. Hier geht es gerade um Kfc. Intelligenz einsetzen.

fritz (Gast)

17.08.2011, 12:11
Antworten

@absolut richtig!

fritz (Gast)

17.08.2011, 12:13
Antworten

@Alexander und Felix, absolut richtig…

Duellemann (Gast)

17.08.2011, 12:25
Antworten

@Felix, der checker, Alexander: und ihr kauft natürlich nur im Bio Laden und nicht bei Lidl, Rewe oder sonst wo ?

? (Gast)

17.08.2011, 12:31
Antworten

@Tomek

Es geht hier um nur die Tiere von KFC, klar hungern Menschen und das ist nicht schön aber diese Tiere machen uns auch krank weil sie nun mal schlechtes Fleisch haben wegen der Haltung und Zucht. Werden oft überfuttert das essen wird reingepumpt bei denn meisten damit sie schneller wachsen natürlich ist da auch Chemie dabei.

Ich esse nun mal auch nicht bei denen ist ja auch Haram

Jensi (Gast)

17.08.2011, 12:31
Antworten

Ich persönlich kaufe mein Fleisch, meine Wurst und Milschwaren etc. tatsächlich nur Bio.

Alper (Gast)

17.08.2011, 12:35
Antworten

schade, dass es in bielefeld kein kfc gibt. da muss ich nach paderborn oder oeynhausen.

Apfel Ѽ (Gast)

17.08.2011, 13:02
Antworten

Wer sagt den das die KFC so arm dran sind.
Gibt es Zuchtfarmen, nur für diese Fast Food Kette?

Frost (Gast)

17.08.2011, 13:14
Antworten

Kfc, mcd, bk… Alles scheiße! Kocht doch mal zuhause.

Der Checker (Gast)

17.08.2011, 13:30
Antworten

Solche essen und packet essen machen die Menschen dumm wurde wissenschaftlich bewissen weil die richtigen Nährstoffe und Vitamin fehlen besonders Kinder die damit aufwachsen sind wenig intelligent wurde ebenfalls bewissen 🙂

Duellemann (Gast)

17.08.2011, 13:31
Antworten

Hauptsache das geht nicht auf die Rechtschreibung…

spreekindl (Gast)

17.08.2011, 13:33
Antworten

Ich esse für mein leben gern Kfc und ich finde es gibt nichts Vergleichbares. Aber die Leute haben recht! Man sollte langsam umdenken und wegen der Chemie und der Tierhaltung lieber nicht mehr dort essen. Mit Genmais werden die Hühner bestimmt auch gefüttert. Mir wird es schwer fallen aber selber kochen macht auch Spaß.

b (Gast)

17.08.2011, 13:33
Antworten

ja checker, das war ein eindrucksvoller beweis…

stephan (Gast)

17.08.2011, 13:36
Antworten

genau „weg mit den bvb“. . . achnee kfc meinte ich nätürlich!!!!

Det (Gast)

17.08.2011, 13:43
Antworten

Jop Checker, angeblich nutzen solche Leute auch keine Satzzeichen.

Alexander (Gast)

17.08.2011, 14:06
Antworten

@Duellmann: Ja. Bin Vegetarier. Akzeptiere aber auch Leute, die Fleisch essen. Nur bin absolut gegen diese Tierquälerei bzw gegen diese Haltungsformen. Das sind soziale Lebewesen mit Gefühlen und Emotionen.

BigFM (Gast)

17.08.2011, 14:16
Antworten

Der download geht nicht vom pdf

Gh0sT (Gast)

17.08.2011, 14:32
Antworten

lecker!

Pat (Gast)

17.08.2011, 16:27
Antworten

Egal woher diese viehcher herkommen und was se durchmachen mussten, Hauptsache Sie schmecken gut. hätten Sie halt keine Hühner werden dürfen. selbst Schuld !

the who (Gast)

17.08.2011, 16:53
Antworten

„dullemann“ heißt auf persisch übersetzt „schniedelmann“ lustig

tony (Gast)

17.08.2011, 16:54
Antworten

unfassbar…weltweit hungern Menschen aber Hauptsache ich mache mir sorgen um Bio. red einzige Unterschied zu Bio ist, dass die Tiere 1-2 Wochen vor der Schlachtung nicht mehr mit Antibiotika vollkestopft werden und nicht wie bei normalem Fleisch nur 4 Tage vorher das zeug abgesetzt wird. wem es das wert ist soll es bitte machen… aber es sollte jeder wissen, dass ihr damit rein gar nichts verändert…(bis auf das Einkommen der Bauern, die ihr verkrüppeltes zeug jetzt als Bio verkaufen anstatt es wegzuschmeißen. denn mal ehrlich, jeder der Bio und normales essen schonmal miteinander verglichen hat weiß, dass Bio teurer ist und schlechter schmeckt.

tony (Gast)

17.08.2011, 16:55
Antworten

ps: klasse deal. das hühnchen schmeckt sehr glücklich 😀

Paule (Gast)

17.08.2011, 17:52
Antworten

@pat, unglaublich was Du hier schreibst! Das ist nämlich auch genau meine Meinung B-)

John (Gast)

17.08.2011, 18:06
Antworten

Die schmeissen tgl ca 200 huehner weg…pro filliale…wir sind alle konsumkrank

Paule (Gast)

17.08.2011, 18:21
Antworten

@John, 200 Hühner pro Filiale? Kann ich da mal abends hin und mir welche holen? Ich hab n riesen Kater, würde gerne sehen wie der welche ab murkst!

Technigfan (Gast)

17.08.2011, 18:25
Antworten

davon mal abgesehen, bevor ihr weltverbesserer euch um irgendwelche gemästete hühner kümmert, spendet geld an die menschen in somalia oder hört auf, amerikanische produkte bzw. überhaupt güter von sich in amerikamischen händen befindenden firmen bzw. konglomeraten zu kaufen, ein teil dieses geld fliesst im endeffekt wieder als steuergelder der amerikanischen regierung zu, die diese gelder wiederum in militärische aktivitäten steckt, in fremde länder einfällt unter dem deckmantel der demokratisierung, wahlweise als legitimation auch wmd-verdacht, nachgewiesen aber wegen eigenen politischen oder gesellschaftlichen interessen (Öl). das sind gründe firmen zu boykottieren, nicht eure eintagshühner

Alexander (Gast)

17.08.2011, 18:42
Antworten

Wir sind gerade bei KFC und nicht bei allen anderem Leid. Sonst könnte man Beiträge verfassen, die so lange sind, dass sie bis zum Mond reichen. Weil es also verhungernde Menschen gibt, ist es ok, dass Tiere gequält werden, aha. Dann ist Vergewaltigung wohl auch ok, weil es Verhungernde gibt. Diejenigen, die diese Vergleiche machen haben das Denken nicht anerzogen bekommen und schon gar nicht so etwas wie eine ethische Denkweise.

Technigfan (Gast)

17.08.2011, 18:58
Antworten

das mag in deinen augen so sein. nur leider scheinst du aufnahmeresistent und deswegen in keinster weise ein ernstzunehmender diskussionspartner für mich zu sein. kümmer dich lieber um menschen anstatt nutztiere, wenn diese probleme beseitigt sind kannst du dein deine nutztiere retten bzw. einen würdigen verzehr ermöglichen. wasser predigen aber wein trinken… prost!

det (Gast)

17.08.2011, 19:06
Antworten

ach hdf

LOL (Gast)

17.08.2011, 19:14
Antworten

Ja haltet einfach die fresse 🙂

Äffle (Gast)

17.08.2011, 19:32
Antworten

Zumindest schmecken die Hühnchen. Das können nicht alle Somalier von sich behaupten. Vor allem nicht, wenn sie von amerikanischen Großkonzernen vegetarisch zubereitet werden. So, ich glaub ich hab alles.

Alexander (Gast)

17.08.2011, 19:38
Antworten

@Technikfan: Dito, bist mir ebenfalls nicht nötig, weil Du 1. Das Thema verfehlst und relativierst, 2. Du nicht in der Lage bist Mitleid für ein anderes Lebewesen zu empfinden. Emotional verkümmert. 3. Du auch das Nutztiere bist, das den Dreck mitfrisst mit den man diese Tiere vollgepumpt hat.

Paule (Gast)

17.08.2011, 19:50
Antworten

Wie wäre es wenn einfach alle das essen was sie wollen? Mir ist echt scheiss egal was mit dem Huhn passiert, seien wir ehrlich, ohne Massenzucht und dem anderen Zeug wäre alles noch teurer… Da spar ich lieber mein Geld und erlöse gequälte Tiere in dem ich sie esse!

LOL (Gast)

17.08.2011, 19:59
Antworten

@Paule

ja später zahlst du eee drauf bei deiner gesundheit oder arztkosten da es dir dadurch nur schlecht gehen wird

Paule (Gast)

17.08.2011, 20:07
Antworten

Das bezweifle ich, mache vin Berufswegen viel Sport und ernähre mich durch aus gesund. Aber wenn ich bock auf n Burger habe dann esse ich einfach einen. Ob das Vieh jetzt auf ner großen grünen Wiese oder in nem Käfig leben muste… ist mir ehrlich gesagt Wurst! Was mich wirklich ankozt ist, wenn ich im Flieger den willen von Vegetariern auf gezwungen bekomme und vegetarisch essen muss! DAS sind wahre Probleme!

Alexander (Gast)

17.08.2011, 20:29
Antworten

Hier sagt doch niemand das alle Vegetarier werden sollen. Aber diese Gleichgültigkeit ist schon ziemlich krass.

Paule (Gast)

17.08.2011, 20:32
Antworten

Mag sein aber es gibt, zumindest ist das meine Meinung, weit aus größere Probleme auf der Welt…

SpZ (Gast)

17.08.2011, 20:32
Antworten

Download geht nicht.

Esser (Gast)

17.08.2011, 23:28
Antworten

… und in den Kindergärten gibts kein Schwein mehr, weil sonst irgendwelche Religionen sich auf den Schlips getreten fühlen.
Stattdessen gibt es Tiere, die ohne Betäubung getötet wurden.
Das interessiert interessantweise aber weniger Leute, als die Hühner, die in Käfigen eng an eng stehen. (Was natürlich keineswegs besser ist!)

skandalouz (Gast)

18.08.2011, 00:12
Antworten

die Kommentare hier sind einfach göttlich… ich hab tränen in Augen (vor lachen).

elmo (Gast)

18.08.2011, 02:28
Antworten

esser hat sowas von recht!hallo DEUTSCHLAND

Schwaba (Gast)

18.08.2011, 05:59
Antworten

@Technigfan

So nun gehe ich zu KFC um etwas gegen die Islamisierung unserer Gesellschaft zu unternehmen! Und der ach so wunderbare Deutsche hat auch noch nicht begriffen, das Gentechnik ein kleinerer Eingriff in die Natur ist als eine Kreuzung und Auslese, der wir Apfel, Kirsche und so ziemlich jedes Gemüse verdanken.

“Die Krauts“ benutzen halt das Gehirn nicht gerne und jammern danach umso mehr.

Ein informiertes Individuum unserer Gesellschaft weiß, das die Güte und Qualität von Essen der großen Fastfoodketten gut ist. Des weiteren haben wir auf unserem Planeten keinen Nahrungsmangel sondern ein Verteilungsproblem.

Paule (Gast)

18.08.2011, 08:22
Antworten

Stimmt, das Verteilungsproblem in Somalia, wo man essen gegen Bleibohnen tauscht. Unfairer deal…

Jens (Gast)

18.08.2011, 18:50
Antworten

@ schwaba AMEN!

Birnchen (Gast)

19.08.2011, 14:02
Antworten

@techingfan Das Mitgeschöpfe, die Angst und Schmerz empfinden wie Du, gequält werden, ist also okay, weil Menschen in Afrika hungern. Wenn Dir wirklich was an den Menschen in Afrika liegt, hör auf Masthühner zu essen. Die Europäer überschwemmen den afrikanischen Markt mit EU-subventioniertem Hühnerteilen, weil der europäische Verbraucher ja nur die besten Fleischstücke essen will. Mit den Billigpreisen können die einheimischen Bauern nicht mithalten und verlieren ihre Lebensgrundlage. Geld spenden für Somalia hilft nur kurzfristig und hilft nicht das Problem dauerhaft zu lösen.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)