-11%
13
Post Thumbnail

84,59€ 94,89€

OCZ Octane S2 128GB (2.5“, SATA II)

10.05.2012
von: plus.de

Mittlerweile haben wir beinahe täglich neue SSD-Angebote, aber Deal ist Deal und so günstig gab es 128GB bisher noch nie… mit dem Gutscheincode „G12KPbL3“

Details:
lesen: 180MB/s • schreiben: 90MB/s • Random 4K lesen: 23000IOPS • Random 4K schreiben: 7500IOPS • Cache: 512MB • Anschluss: SATA 3Gb/s • Stromverbrauch: 2.30W (Betrieb), 1.20W (Leerlauf) • NAND-Typ: MLC • MTBF: 1.25 Mio. Stunden • Controller: Indilinx Everest • Bauhöhe: 9.3mm • Besonderheiten: 128bit-AES-Verschlüsselung • drei Jahre Herstellergarantie

Laut Rezensionen hilft bei Abstürzen, etc. ein FW-Update bzw. sollte AHCI eingestellt werden, damit es nicht zu Problemen kommt…

hyy (Gast)

10.05.2012, 13:44
Antworten

Anmerkung:
AHCI sollte generell die Standardeinstellung bei modernen Systemen sein.
Die Alternative, eine PATA-Emulation am SATA-Controller ([IDE]-Setting), ist wie Motorrad mit Stützrädern fahren. Man kommt zwar an …

lol (Gast)

10.05.2012, 13:56
Antworten

wer nach dem Formatieren bemnerkt hat das seine Platte auf IDE im Bios war sollte erst dies drauf spielen

icrosoft hier ein „Fix it“-Programm bereitgestellt hat:
http://support.microsoft.com/kb/922976

erst danach im Bios umstellen auf AHCI dann fährt der rechner auch hoch ansonten habt ihr abstürze

lol (Gast)

10.05.2012, 14:10
Antworten

octana ist zu lahm für mich ich würde lieber vertex empfehlen

Nidhoegger (Gast)

10.05.2012, 14:45
Antworten

Hab die Vertex 3, super teil. Die hier wäre ne überlegung für mein Studiumsnotebook, das hat eh nur SATAI und da reicht das wunderbarst aus…danke für den deal

jojo (Gast)

10.05.2012, 15:08
Antworten

Studiumsnotebook… SSD Festplatte,denk mal an deine Eltern die das bezahlen müssen

Das Ding (Gast)

10.05.2012, 15:36
Antworten

Ich nutze so eine Octane S2 (64GB) als externe USB 3.0 Festplatte. Schnell, klein, geräuschlos und stoßfest.

Thomas (Gast)

10.05.2012, 15:38
Antworten

Lest die Kommentare bei Amazon – dann laßt ihr alleine die Finger davon. Wem seine Daten nix wert sind, ok… – aber der zu erwartende Nerv ist mir die paar Euro Ersparnis nicht wert.

Das Ding (Gast)

10.05.2012, 16:19
Antworten

Generell sollte man NIE wichtige Daten auf einer SSD oder gar einem USB-Stick speichern… Es gibt keine unzuverlässigeren Speichermedien.

unique (Gast)

10.05.2012, 20:16
Antworten

eine gute ssd, genauso wie ein guter usb-stick sind sehr zuverlässig. man sollte natürlich immer backups wichtiger daten haben.

and (Gast)

10.05.2012, 22:23
Antworten

90MB/s Schreiben, das ist nichts, meine 7k2 2,5″ Platte schafft es locker bis 100MB/s.

Tach (Gast)

10.05.2012, 22:59
Antworten

Die Werte sind falsch @and Das sind die Werte der 64GB Version!

Andy Arbeit (Gast)

11.05.2012, 02:51
Antworten

@and und zehn prozent mehr und.Lächerlich sowas.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)