-28%
27
Post Thumbnail

199,99€ 279,00€

[Offline] Weber One-Touch Premium 57cm

08.04.2013
von: Toom / Bauhaus / Hornbach

Bei Toom gibt es diese Woche die Lafer-Edition des One-Touch Premium 57cm für 199,99€ (Seite 20 im Prospekt). Diese unterscheidet sich zum „normalen“ Premium zwar nur mit dem kleinen Ablageholz und einem integrierten Thermometer, aber dafür ist der Preis sehr gut. Selbst der „normale“ fängt sonst bei 195€ an

• 10 Jahre Garantie auf Deckel und Kessel
• 3 Duroplastgriffe mit verlängerten Griffstegen
• Deckelgriff mit Hitzeschutz
• Porzellanemaillierter Deckel und Kessel
• Im Deckel integriertes Thermometer
• Isolierter Lüftungsschieber aus rostfreiem Aluminium
• Verchromter Klappgrillrost
• One-Touch® Reinigungssystem aus Edelstahl
• Abnehmbarer, extragroßer Aschetopf
• Neue bruch- und wetterfeste Räder mit Radkappen
• Holzkohlehalter, 2er-Set

Ich denke sonst muss ich zu Weber kaum viele Worte fallen lassen, da diese einfach zu den beliebtesten Grills gehören und entsprechend auch Best-Bewertungen bekommen. Richtig interessant wird es naürlich durch die Tiefpreis-Garamtien der anderen zwei Baumärkte:

• BAUHAUS:
„Sollten Sie ein identisches Produkt innerhalb von 14 Tagen ab Kaufdatum woanders noch günstiger finden, so erhalten Sie bei uns das Produkt zu einem 12% günstigeren Preis als beim Wettbewerber. Ausgenommen sind Internetangebote sowie Teppiche.“

• HORNBACH:
„Sollten Sie irgendwo bei einem Anbieter aus Deutschland, egal ob online oder im stationären Handel, einen identischen Artikel günstiger finden, machen wir Ihnen diesen Preis und Sie erhalten darauf 10% extra. Garantiert auch bei Rabatt-Aktionen und Werbepreisen unserer Wettbewerber. Nur für projektübliche Mengen, nicht für Wettbewerber und Wiederverkäufer. Ausverkäufe und Internet-Auktionen (z.B. Ebay) ausgenommen.“

Profilbild MasterChief117

08.04.2013, 09:20
Antworten

Dir beiden tiefpreisgarantien kann man auch super kombinieren.
Man muss nur ein bischen hartnäckig bleiben 😉
Hat bei mir aber alles schon super funktioniert.

Muss den grill nicht mal kaufen…reicht wenn man sich das Angebot ausdrucken lässt und dann zum nächsten baumarkt fährt usw. …

Anonymous (Gast)

08.04.2013, 09:26
Antworten

Also für den Preis absolute Kaufempfehlung.
Einfach geil so ein 57er Grill.
Kann ich nur jedem empfhehlen.

Profilbild Wetterfee_Horst

08.04.2013, 09:38
Antworten

kann mir einer sagen was an einem Weber grill besser ist als an anderen, das den 4fachen preis von China grill Müll und immer noch das doppelte von in Deutschland hergestellten grill rechtfertigt?

Anonymous (Gast)

08.04.2013, 09:53
Antworten

Diese Ausführung hat auch einen Halter für den Deckel. Thermometer ist eigentlich Standard. Der Tisch ist etwas wackelig. Für den Preis aber echt ein gutes Angebot.

Profilbild Dsa363

08.04.2013, 09:55
Antworten

Sorry also ich drücke das Prospekt aus und bekomme dann noch mal 12% Rabatt?

Anonymous (Gast)

08.04.2013, 09:57
Antworten

logo… wenn man für das equipment den dementsprechenden preis bezahlt, schmeckt alles gleich VIEL besser 😉

Anonymous (Gast)

08.04.2013, 09:57
Antworten

@ Wetterfee_Horst: Probier es aus, dann weißt du es.

Ist genauso wie wenn ich sagen würde wieso nen Porsche kaufen wenns auch nen Smart gibt.

Anonymous (Gast)

08.04.2013, 10:12
Antworten

Sehen wir es doch mal so: egal ob Porsche oder Smart, mit beiden komme ich zum Konzert in Berlin…mit dem einen etwas bequemer und schneller vielleicht…
Das selbe gilt natürlich auch für mein Steak…

Schmecken tut beides gleich gut 😉

Anonymous (Gast)

08.04.2013, 10:25
Antworten

Also bei dem Preis müsste der Grill aber von alleine Grillen können.

Anonymous (Gast)

08.04.2013, 10:35
Antworten

kann er auch…. ist doch die Lafer-Edition 😉

Anonymous (Gast)

08.04.2013, 10:43
Antworten

Immer diese sinnlose Diskussion. Klar kann man auf beiden Steaks machen.
Aber auf nem Weber macht man nicht nur Steaks. Sondern auch mal SpareRibs die man 6Stunden drauf lässt und da ist ein Weber genial weil die Hitzeregelung viel besser funktioniert und so weiter.
Ich hatte auch schon billigen und Weber und meine Meinung ist es ist berechtigt der Mehrpreis.
Gerade fürs indirekte Grillen auch optimal.
Oder verschiedene Braten, Bierdosenhähnchen und so weiter.

Aber muss halt jeder selber wissen. Aber finde es doof immer alles schlecht zu reden. Es gibt viele die davon schwärmen und auch ich finde den Preis gerechtfertigt wenn man bedenkt wie genial das Teil ist und ich den in 10Jahren auch noch haben werde.

Wenn man so denkt wie du dann ist jeder doof der nicht seine Klamotten bei KIK oder NKD kauft. Weil anziehen kann man diese Klamotten auch

Für Steack und Würstchen tuts ein billiger auch, da brauche ich keinen Weber.
Aber wer auch mal was anderes machen will der ist hier bestens bedient mit WEBER

Profilbild Wayyne

08.04.2013, 10:49
Antworten

Entweder man Grillt gerne und ist bereit das Geld zu bezahlen oder eben nicht. Allerdings sollte man den Grill nicht schlecht reden, wenn man das Geld nicht bezahlen will!

Ich für meinen Teil bin sehr zufrieden mit meinem Weber, kleiner als 57cm sollte er aber nicht sein.

Anonymous (Gast)

08.04.2013, 11:00
Antworten

Und ich mein man sieht es ja dass interesse besteht an WEBER. Wäre es so unsinnig dann würden bestimmt nicht so viele danach schauen…
Und man sieht ja bevor man den Deal schon öffnet um was es sich handelt. Wenn ich mich nicht für WEBER begeistern kann oder keine Bedarf daran habe dann öffne ich den Deal erst garnicht.
Ich zum Beispiel interesse mich für keine DVD Angebote, egal wie billig sie sind. Ich sehe es und öffne den Deal garnicht erst. Ich geh ja auch nicht in den Deal und schreiben man was macht ihr mit DVDs, es gibt doch auch sky, …

Anonymous (Gast)

08.04.2013, 11:03
Antworten

Sogar Wayyne hat mal ne brauchbare und nachvollziehbare Antwort gegeben die ich auch so sehe.

Früher dachte ich auch: Wie kann man nur 300Euro für nen Grill ausgeben, da tuts ein billiger auch. Vor halbem Jahr habe ich nen WEBER gekauft und ich habe auch meine Meinung geändert und sage es ist das Geld wert.
Und ich würde jederzeit wieder einen kaufen.

Anonymous (Gast)

08.04.2013, 11:28
Antworten

Ich denke nicht ums schlecht reden, sondern ehr ums < >. Der gute Baumarkt Grill macht mir mein Steak genauso gut..vielleicht dauerts etwas länger..oder ich muss mehr aufpassen das es nicht anbrennt. Fakt ist aber das ich für die Preisdifferenz jede menge Fleisch/Soßen/Gemüse/Musikanlage/Getränke/sonstige Grillausstattung kaufen kann. Und die versüßen mir meinen Grillabend wesentlich mehr, als wenn ich dafür nur alle 15 Minuten nach dem Grill sehen muss 😉

Profilbild Wetterfee_Horst

08.04.2013, 11:40
Antworten

es war ja nur die frage, ob er etwas besser kann als andere… und ich damit eine Diskussion mit meinen Kollegen losgetreten und muss leider bald zu einem probegrillen…. bin mal gespannt

Profilbild Wayyne

08.04.2013, 11:49
Antworten

Haggie, für normale Würstchen benötigt man keinen Weber, möchte man aber mal tiefer in die Materie Grillen eintauchen, dann benötigt man einen Kugelgrill oder Smoker. Und da kommt man eben mit Ben billigen Trichtergrill nicht weit. So einfach ist das…

Profilbild n3ro666

08.04.2013, 12:42
Antworten

Definitiv… Die meisten grillen nur 08/15. Da reicht auch ein billiger normaler Grill. Ich grille von Frühjahr bis Herbst fast täglich, weil ich auf meinem Weber Q320 einfach alles machen kann. Meiner Familie schmeckts und es macht einfach Spaß weil es auch draußen stattfindet. Das ist halt wie Urlaub nur dass es zu Hause ist. Auch Nachspeise mit Eis hab ich darauf schon gemacht. Spareribs auf indirekt muss man locker 6 Stunden konstant grillen ohne Schwarz werden. Das schaffen nur wenige Geräte!

Anonymous (Gast)

08.04.2013, 12:58
Antworten

ein kugelgrill ist super, keine frage. meiner erfahrung nach benötigt man zum grillen viel erfahrung und vor allem fleisch mit guter qualität. dann tut es für mich auch ein kugelgrill für ein viertel des Weber-preises. das hat doch nichts mit sinnloser diskussion zu tun, sam, und vor allem musst nicht gleich beleidigend werden. wenn du überzeugt von einem produkt bist, kannst doch auch ein bisschen ironie vertragen 😉

Profilbild aleman

08.04.2013, 13:10
Antworten

Für das Geld lieber einen Dancook 1400. Der grillt deutlich besser als der weber. Weber ist halt Massen Marke mit durchschnittlicher Qualität…

Profilbild Wayyne

08.04.2013, 17:39
Antworten

Aleman, nur mal eine Marke in den Raum werden, die keiner kennt reicht nicht als Beweis, das diese was taugt!

Ich denke Verkaufszahlen sprechen für sich…

Dan Cock, hört sich wie ein schwulen Porno an

Profilbild tatsumakisenpuukyaku

08.04.2013, 18:42
Antworten

Geiles Teil!…

Profilbild ripmsrope710

08.04.2013, 19:03
Antworten

Ein paar Gedanken meinerseits :
1. Indirekt grillen kann mal auf jedem kugelförmige Kugelgrill, auch auf den billigen
2. Zum Grillergebnis trägt nicht nur das Gerät bei, sondern auch der Bediener und die Qualität der Zutaten.

3. Bisher hat noch keiner wirklich erklärt, warum zweite Grills, wie die von Weber besser sind. Da kam nur „geht schneller“, „geht einfacher „,“ wegen indirekt grillen “ (was man auch mit billigsten Grillkugeln kann) usw.

Also was ist der Unterschied? Die Verarbeitung! Weber sind emailliert, billige nur lackiert oder pulverbeschichtet. Das verbrennt dann auf kurz (Lack) oder lang (Pulver). Der Weber ist demnach langlebiger. Gepflegt hat man seinen Weber fast ein Leben lang, ein billiger Grill überlebt meinst nur 2 oder 3 Jahre. Die Lebensdauer erhöht sich nochmal, da es für Weber auch Ersatzteile gibt. Bei billigen lohnt da meist nicht.

Da nächste ist das Zubehör. Für Weber kann man meist z. B. Unterschiedliche Roste kaufen. Guss z. B. Für das perfekte Steak mit branding wie es sich gehört. Edelstahl dann eher für Sachen die lange brauchen (sonst gibt’s schwarze stellen auf den Rippchen, wo sie keiner will). Was hast der billig Grill? Nur einen verchromten Draht als Rost. Macht ja nichts, denn er braucht den keinen Rost für die Ewigkeit, da er ja aufgrund der weggebrannten Farbe schnell rostet 🙂

Zwei Fragen meinerseits :
Ich grille meist direkt, um die Hitze zu regulieren kann man in billigen Grills den Rost in der Höhe verstellen. Wie macht man IHR das mit der Weber Kugelgrill?
Und was haltet ihr von emaillierten Rosten? Kann man die auch abbürsten wie einen Guss – Rost?

Profilbild goldhand

08.04.2013, 19:22
Antworten

mal was anderes: den identischen artikel gibt es doch zb bei bauhaus gar nicht?! also die lafer edition!

Profilbild aleman

08.04.2013, 20:23
Antworten

@wayyne: wenn man keine Ahnung hat… Google mal nach dancook kugelgrilltest auf mybbq.Net. Der Dancook besteht hauptsächlich aus Edelstahl und nutzt Luftvorerwärmung für die Effiziente Verbrennung. Max. Temperatur weit über Weber, test nur 4 wurde. Ausserdem wird die Temperatur deutlich länger gehalten. Wenn der weber auf 200 fällt ist beim dancook noch 300+ Grad angesagt. Nur weil Weber DER Massenhersteller ist, heisst es nicht das es nicht deutlich besseres gibt. PS: der Hersteller kommt aus Dänemark, daher der Name.

Profilbild aleman

08.04.2013, 20:25
Antworten

Hier mal nur die Temperatur verlaufe:
http://forum.mybbq.net/viewtopic.php?t=10266

Profilbild n3ro666

08.04.2013, 20:52
Antworten

Im Weber sollte man schon wissen wieviel Kohle und Luftzufuhr die richtige Hitze gibt. Das muss man üben. Der dancook soll richtig gut sein, aber er sieht einfach scheisse aus. Der Weber hat Stil und ist von der Qualität auf gleich hohem Niveau. Das Auge isst bekanntlich mit…. 🙂

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)