-33%
21
Post Thumbnail

7,77€ 11,67€

Osram Star Classic LED (E27, 8W)

05.09.2013
von: gruenspar.de

Die LED-Lampen von Osram hatten wir schonmal im Angebot, aber bisher noch nie so günstig: Grünspar bietet sie gerade für 7,77€ an und versendet sie auch noch VSK-frei, egal wieviele bestellt werden.

Richtig interessant wird es mit dem 10€ Newsletter-Gutschein (MBW: 40€) – bei 6 Stk. kommt ihr dann auf 36,62€ bzw. 6,10€ pro Lampe

• Sehr geringer Energieverbrauch
• Stoß- und vibrationsfest dank LED-Technologie
• Sehr lange Lebensdauer
• Kein UV- und Nahe-IR-Anteil im Lichtstrahl
• Sofort 100% Licht, keine Aufwärmzeit
• 8W Leistungsaufnahme
• 470 Lumen Lichtstrom
• Warmweißes Licht (2700 K)
• Hält bis zu 15 Jahre bei 2,7 h Betrieb am Tag
• 3 Jahre Garantie

Sehr viel kann man zu solchen Artikeln ja nicht schreiben, aber bei Amazon bekommen die Glühbirnen im Schnitt sehr gute 4,5 Sterne.

Profilbild UserX

05.09.2013, 11:27
Antworten

Osram oder Philips.. ?

Profilbild Falco2

05.09.2013, 11:27
Antworten

und warum gibt es dann ein Bild von der Philips LED Birne statt Osram 😉

Profilbild na_gut

05.09.2013, 11:29
Antworten

470 Lumen? Was sind das für Funzeln? Entspricht höchstens 35 Watt bei der Glühlampe.

Profilbild stefan

05.09.2013, 11:32
Antworten

Sorry, falsches Bild. Es werden hier Osram LED Lampen angeboten!

Profilbild tierecke

05.09.2013, 11:47
Antworten

habe letztes mal die 11w von Philips gekauft und bin total begeistert. ist echt super…! hier sind sie nicht so hell aber trotzdem für bestimmte Zwecke gut.

Profilbild auronr

05.09.2013, 12:04
Antworten

Meine 350 lumen LEDs von Philips sind schon Hell genug. Der Preis für diese ist schon top.

Zuhause soll es ja gemütlich sein, nicht wie in einer Arztpraxis.

Profilbild beckenpower

05.09.2013, 12:05
Antworten

entspricht lt. Beschreibung 40W einer Glühbirne. Also hell ist das nicht.
Wenn sie wenigstens 14W anbieten würden.

Profilbild Falco2

05.09.2013, 12:14
Antworten

was man auch berücksichtigen sollte, es gibt nur der obere teil der Lampe Licht ab. Wichtig für transparente Lampenschirme

Anonymous (Gast)

05.09.2013, 12:15
Antworten

Naja eher weniger als eine 40er.

@ auronr
Wer 350 Lumen-LEDs für hell hält sollte mal zum Augenarzt gehen.

Profilbild Tacco

05.09.2013, 12:34
Antworten

super, dass ihr einen deal zu diesen energiespartechnisch tatsächlich sinnvollen Lampen bringt. Danke!
evtl lasst ihr die ja die Sondermüllschleudern Energiesparlampen demnächst aus 🙂
Wobei, Jedem das Seine.

Anonymous (Gast)

05.09.2013, 13:10
Antworten

Jetzt muss ich mich doch mal einschalten: Nicht böse sein, aber Leute, die keine Ahnung von Beleuchtungstechnik haben, sollten sich etwas zurückhalten. Eine 40 W Glühbirne hat gewöhnlich einen Lichtstrom von etwa 400 Lumen. Somit ist der sogenannte Retro-Fit sogar etwas heller als die entsprechnde Glühbirne. Zudem ist zu beachten, dass gerade einmal ein Viertel des Stroms verbraucht wird. Ausserdem hat sie nicht den Nachteil einer Energiesparlampe, die eine gewisse Zeit benötigt, um die volle Helligkeit zu erreichen. Der Nachteil des LED-Systems ist der niedrigere Farbwiedergabeindex. Umgangssprachlich könnte man sagen: Sie macht nicht ganz so schönes Licht.

Anonymous (Gast)

05.09.2013, 13:37
Antworten

Wenn ich mir ansehe was ich an Lumen pro Euro bezahle, gewinnt klar die Energiesparlampe. Knappe 10% bessere Lichtausbeute pro Watt, aber rund 200% bis 300% teurer. Sparen geht mit der Energiesparlampe also besser.

Sondermüll sind die Energiesparlampen auch nicht, wenn man auf die alte Zündtechnik „Quecksilber“ verzichtet und stattdessen Amalgan kauft.

Profilbild andreas6652003

05.09.2013, 14:21
Antworten

Kauft nur noch LED Lampen !!! Aber etwas stärkere… 10 Watt sind ok !!! Ist dann ca. Wie die alte 100 Watt Birne ! Aber für ne kleine Kammer oder Keller sollte die hier auch reichen !!!

Anonymous (Gast)

05.09.2013, 14:49
Antworten

@andreas6652003
Die Aussage stimmt nicht. Siehe Wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/Lichtquelle#Beispiele

Eine Glühbirne hat typisch 14,5 W/lm.
Bei einer Glübirne von 100Watt = 1450Lumen.
Eine LED-Birne hat typisch 55,5 W/lm.
Für o.g. 1450 Lument braucht es eine 26Watt LED-Birne, und _nicht_ 10W.

Profilbild auronr

05.09.2013, 15:15
Antworten

@naja

Ich kann bei 350 lumen sogar problemlos Lesen usw. Warum soll ich zum Augenarzt.

Bei einem Verbrauch von 4W bin ich zufrieden.

Anonymous (Gast)

05.09.2013, 15:41
Antworten

@Klaus: Energiesparlampen sind immer Sondermüll und hochgefährlich wenn sie kaputt gehen. Es gibt lediglich Lampen die etwas weniger Quecksilber enthalten. Zitat:
„Sollte die Lampe platzen, während sie angeschaltet ist hilft die Bindung durch Amalgan nicht weiter.“
Quelle: NABU, http://www.nabu.de/themen/energie/energieeffizienz/10471.html

Profilbild aramaki

05.09.2013, 15:49
Antworten

Oh da hat der mit der Ahnung von Beleuchtungstechnik aber ned genau bei Wikipedia geschaut. Das mit den 10Lumen pro Watt möchte die Industrie uns gerne glauben lassen. Nur blöd dass Osram fast nur Glühbirnen gemacht hat mit > 10Lumen pro Watt. Und seit es Led und Co. gibt wissen alle Hersteller nicht mehr wie hellen ihre eigenen Birnen früher waren.

Anonymous (Gast)

05.09.2013, 16:49
Antworten

@ KLaus – Sorry aber du hast genauso überhaupt keine Ahnung. Weist du wie lange eine LED Lampe hält???
25.000 – 35.000 STD je nach Lampe.

Eine Energiesparlampe hät nie und nimmer so lange. Die halten ca. 5.000 Std auch wenn 10.000 versprochen sind.

LED’s sind eine investition fürs Leben und lohnen sich sogut wie immer.

@ andreas6652003

Stimmt nicht das eine 10W LED einer herkömmlichen 100W entspricht. Hier kommt es auf die verbaute Technik darauf an.

Meine E27 / 6W hat 850L und einen Austrahlwinkel von 330°.

@ c0ntr011er – Die anderen sollen sich zurück halten aber du hast auch keine Ahnung.

Wenn das so ist wie du schreibst, dann hätte meine Lampe mit 850L ca. 85W Lichstärke.

Neeee… Auch hier kommt es auf die verbaute Technik an. Meine Lampe entspricht einer 60W Lampe und das mit 850L.

Achso und die Farbe ist Klasse. Warmweiß und viel angenehmer als bei den alten ….

gruß

Anonymous (Gast)

05.09.2013, 16:51
Antworten

Verstehe Dich nicht.
„14,5 Lumen pro Watt“ widerspricht nicht „>10 Lumen pro Watt“. Hmm?

10Lumen pro Watt ist auch in Wikipedia aufgeführt. Aber als typischer Wert für 40Watt Glühbirnen. Ist das gemeint?

Ich habe extra den typischen Wert für 100Watt Glühbirnen gewählt: 14,5 Lumen pro Watt. – Es gab ja früher milchige und klare Glühbirnen.

Selbst wenn… bei „10 Lumen pro Watt“ braucht es immer noch eine 1000/55,5 = 18 Watt LED-Birne. Bei diesem implausiblen Wert braucht es immer noch deutlich mehr als die o.g. 10Watt.

Anonymous (Gast)

05.09.2013, 19:58
Antworten

Vielen Dank für den Deal.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)