Angebot
10

Paketversand: Vergleich + Abholung

25.07.2014
von: packlink.de

Kein Deal im eigentlichen Sinne, aber in den letzten paar Wochen kam immer öfter mal der Eindruck hoch, dass es hier in der Community auch einige User gibt, die gerne gute Schnäppchen machen und sie dann gewinnbringend bei Ebay & Co. verkaufen. Aber auch für alle anderen, die regelmäßig was zu versenden haben, wollte ich mal kurz Packlink vorstellen.

Es handelt sich dabei um ein Online-Vergleichsportal für den nationalen und internationalen Versand von Paketen in über 200 Länder. Aktuell sind Paketdienstleister wie UPS, GLS, TNT, CC Logistic oder GEL mit an Bord und ab September sollen dann auch noch DHL und Hermes folgen. Die Besonderheit ist, dass alle Preise für den Versand inkl. Abholung gelten – und das teilweise bis zu 70% günstiger als regulär, da Packlink Rahmenkonditionen mit den Versendern hat:

• Paketversand + Abholung
• Inklusive Preisvergleich
• Nationaler und int. Versand
• Inkl. Transportversicherung
• Inkl. Sendungsverfolgung
• Zahlung per PayPal, Kreditkarte, etc.

Im Grund handelt es sich hier um eine ganz normale Preissuchmaschine bzw. ein Buchungssystem für Pakete. Ihr gebt auf der Startseite einfach eure Daten an (Absender, Empfänger, Paketgröße) und könnt dann aussuchen, mit welchem Dienstleister ihr verschicken wollt. Die Besonderheit ist die Abholung bei Euch zu Hause und die bequeme Buchung direkt am PC. Im Moment lohnt es sich am meisten für internationale Sendungen – hier sind wirklich gute Preise machbar, auch von Anbietern, die man ggf. noch gar nicht kennt. Und ab August oder September kommen dann auch noch DHL und Hermes hinzu… Spätestens dann solltet ihr Euch die Seite im Hinterkopf behalten 🙂

Profilbild need4speed

25.07.2014, 18:03
Antworten

kleiner tipp: ins ausland können auch pakete (l+b+h max. 90 cm) mit der Post als maxibrief verschickt werden. das ist oftmals günstiger als mit einem paketdienst. z.b. 1 kg nach usa für 7 eur. wenn es versichert sein soll kommen noch 2,15 eur + 1,50 eur je 100 eur wert dazu. also z.b. versichert bis 300 eur für 13,65 eur. der paketfuzzi will dafür etwa das doppelte haben.

Profilbild FabYo

25.07.2014, 18:28
Antworten

Paketfuzzi, sehr gut. Junge, die arbeiten ganz schön hart für das bisschen Geld!

Profilbild need4speed

25.07.2014, 18:35
Antworten

war nicht böse gemeint, sollte nur ein oberbegriff für paketdienste allgemein sein 😉

Rabatteur (Gast)

25.07.2014, 22:00
Antworten

Eine grosse Sauerei wie wenig die Leute bei Hermes verdienen!

Profilbild egal

25.07.2014, 23:16
Antworten

entweder wollt ihr billig oder vernünftige Löhne

Profilbild _BisKuS_

25.07.2014, 23:53
Antworten

Ich verschick eh generell nur mit DHL. Mit meinem Paketfahrer hab ich mich schon öfter unterhalten, er sagt er is zufrieden mit dem Geld was er als Ungelernter verdient. Natürlich ist es nicht viel aber das einzige was man für den Job braucht ist ein Führerschein und die körperliche Eignung und das ist nicht gerade viel. In Jobs in denen man ohne Probleme ersetzbar ist wird man nie viel verdienen. Was lernt man draus ? Ausbildung und Weiterbildung ist einfach das A und O 🙂

Profilbild Flummi

26.07.2014, 01:17
Antworten

Günstig kaufen und sich dann bei Ebay für ein paar Taler mehr evtl. Ärger einzuhandeln? Hm..! Heutzutage, wo es immer mehr Abmahnungen gibt, wäre mir das viel zu heikel. Das ist das Risiko einfach nicht wert. Aber bitte, jeder so, wie er denkt. Abgesehen davon ist es ziemlich schäbig, sich Dinge unter den Nagel zu reißen, die man nur weiter verkaufen will, also nicht benötigt. Die wirklich Interessierten schauen dann in die Röhre.

opportunitätskosten (Gast)

26.07.2014, 08:27
Antworten

schäbig? Das ist die freie Marktwirtschaft. Aus dieser Art des kaufens und verkaufens ist schließlich alles entstanden.

Tesla (Gast)

26.07.2014, 12:05
Antworten

Flummi hat aber schon recht.
Die, die es wirklich brauchen gehen leer aus.
Das traurige ist einfach, dass viele einfach nurnoch das Geld im kopf haben.

Wer es nötig hat, soll es einfach machen.

Wie zuverlässig ist das denn mit der Abholung?
Könnte mir vorstellen, dass die Boten es bestimmt oft nicht rechtzeitig bzw. zum vereinbarten Termin schaff.

Profilbild ripmsrope710

26.07.2014, 12:32
Antworten

jaja freie Marktwirtschaft. und wie viele von denen führen die Steuer für den Gewinn ab? Vermutlich keiner und das ist nicht legal, da schließlich eindeutig gewerbsmäßig gehandelt wird. Selbst bei kleinen Gewinnen, bei denen keine Steuer anfällt, ist dann ein angemeldetes Gewerbe nötig.

Vom Lohnverfall ganz zu schweigen. Immer billig billig billig… Ich will preiswert kaufen und das ist was anderes als billig.

und bevor ich wieder eins auf den Deckel bekomme: die meisten Angebote hier sind nicht billig, sondern eben preiswert.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)