-32%
24
Post Thumbnail

334,50€ 495,00€

Panasonic Lumix DMC-GF2 BridgeKamera (3D-Ready) + £30 Gutschein + 5 Jahre Garantie + Photo Pack im Wert von £230

11.08.2011
von: amazon.co.uk

Vorab:
Der Vergleichspreis bezieht sich nur auf die Kamera! Das Photopack mit einem Wert von £230 (300€) bringt Euch 5 Jahre Garantie + die Software „Adobe Photoshop Lightroom 3“ + eine DVD „How to Take Stunning Pictures“. Dann kommt noch ein £30-Gutschein von Amazon dazu, womit wir am Schluss bei ca. 800€ wären! D.h. über 50% „Erparnis“!

1. Über die Landingpage die Kamera bestellen, damit ihr den £30-Gutschein abstauben könnt (für die nächste Bestellung)
2. Die Rechnung zusammen mit dem Request-Formular an Panasonic UK schicken. (siehe Xtra bzw. Comment)
3. Um das Pack zu erhalten, benötigt Ihr noch einen 10€ Scheck von der Bank (für die Portokosten).
4. Binnen 40 Tagen erhaltet ihr dann die Garantielizenz (europaweit) + das Photopack

In den Xtra’s seht ihr noch weitere Bewertungen, Fotos und einen Testbericht.
Bei wirklichem Interesse, lest Euch in das Thema ein & schlagt ggf. schnell zu (wer weiß, wie lange der Preis gültig ist!)

Profilbild stefan

11.08.2011, 19:02
Antworten

wer lieber am PC schauen will: http://www.mytopdeals.net

Und die Photo-Pack-Aktion: http://bit.ly/mVziJW

technigfan (Gast)

11.08.2011, 19:36
Antworten

technig gut!

falkiiii (Gast)

11.08.2011, 19:50
Antworten

ey überall technigggg voll krass oder ey? xD

penner01 (Gast)

11.08.2011, 20:00
Antworten

technig ist gud …

ananym (Gast)

11.08.2011, 20:27
Antworten

wie soll das ding mit einer linse 3d machen objektiv muss noch gekauft mit 3d wer der preis in ordnung

Brot (Gast)

11.08.2011, 20:33
Antworten

kostenloser Versand in Uk, und in Deutschland muss man Zoll bezahlen?

Brot (Gast)

11.08.2011, 20:48
Antworten

ah,danke habs selber herausgefunden

a.m. (Gast)

12.08.2011, 00:00
Antworten

die gf2 ist keine bridgekamera sondern eine systemkamera – das ist etwas komplett anderes.

nidschki (Gast)

12.08.2011, 00:10
Antworten

Super Deal, nur eine kleine Anmerkung: Das ist keine Bridge-, sondern eine spiegellose Systemkamera.

Brot (Gast)

12.08.2011, 00:20
Antworten

wo ist der unterschied? sry, hab ka davon

a.m. (Gast)

12.08.2011, 02:09
Antworten

systemkameras haben einen viel grösseren bildsensor (weniger rauschen, höhere auflösung = bessere bildqualität) und können wechselobjektive nutzen. bridgekameras sind flexibler, meistens auch mit riesigem zoom, aber haben einen ebenso mickrigen sensor wie billigst-kompaktkameras. bei unguenstigen lichtverhältnissen geht die bildqualität in den keller.

Henry (Gast)

12.08.2011, 03:00
Antworten

Meint ihr, für den anspruchsvollen Hobby-Fotografen reicht die? 🙂

Cooltimer (Gast)

12.08.2011, 03:15
Antworten

Jap, guter Deal

nidschki (Gast)

12.08.2011, 03:20
Antworten

Henry, das kommt auf deine Interessen und deinen Geldbeutel an 😉

Die GF2 ist sicherlich eine gute Kamera und für einen anspruchsvollen Einsteiger reicht sie sicher. Das Problem ist eher dass es für das Micro 4/3-Format (Bildsensor) noch keine sehr große Auswahl an Objektiven gibt. Bei einer Systemkamera hat man den Vor- und gleichzeitig Nachteil, dass man verschiedene Objektive braucht. Wenn du zb. gerne Tiere in freier Wildbahn oder ähnliches in guter Qualität fotografieren möchtest, benötigst du ein lichtstarkes Telezoomobjektiv, was dann auch dementsprechend kostet. Willst du Makroaufnahmen machen, also Großaufnahmen von Kleinsttieren/gegenständen, brauchst du dafür auch ein spezielles Objektiv für eine gute Qualität. Für „Schnappschüsse“ von Freunden und Familie reicht anfangs sicher auch die mitgelieferte Optik, aber wenn man sich mehr mit dem Thema beschäftigen will und bessere Fotos haben möchte kommt man um bessere Objektive nicht herum. Und die kosten oft mehr als die Kamera!

Es gibt übrigens auch Adapter für eine größere Objektivauswahl, damit sind aber auch immer Nachteile verbunden. Du kannst dich ja hier einmal etwas ins Thema einlesen falls du dich sehr für die GF2 interessierst:
http://www.systemkamera-forum.de/micro-four-thirds-fourthirds/

Erhan (Gast)

12.08.2011, 09:16
Antworten

Top Erklärung. solche Kommentare sind super.

Paule (Gast)

12.08.2011, 09:37
Antworten

nidschki gud…. Sorry, aber das muste sein ^^ Wer sich die Mühe macht und Leuten so hulft hat mal ein riesen Lob verdient!

Brot (Gast)

12.08.2011, 10:22
Antworten

fuer den alltaeglichen Gebrauch reicht die doch sicher oder? bin kein Hobby- Fotografen

Muckefuck (Gast)

12.08.2011, 12:51
Antworten

Für den alltäglichen Gebrauch, also den Gelegenheitsknipser, ist sie imho schon zu komplex. Wie oben schon gut erläutert wurde. Da ist ne point and shoot vermutlich besser und auch billiger. Die Fotos macht der Fotograf. Die Kamera ist nur Hilfsmittel. Teure, komplexe Cam macht also in den Händen eines Gelegenheitsknipsers keine besseren Fotos. Für den, der sowieso die GF2 wollte, gutes Angebot. Allen anderen empfehle ich vor dem Kauf die einschlägigen Fotoforen zu besuchen.

a.m. (Gast)

12.08.2011, 13:04
Antworten

genau. für den gelegenheitsknipser wäre die gf2 overkill. eine bridgekamera auch eher nicht, vielen sind die zu klobig. eher eine ordentliche kompakte im preisbereich ab 150/200€ (tip: eine mit grossem optischen zoom-bereich nehmen, vorzugsweise 10x oder mehr. die angaben zu „digital-zoom“ ignorieren, das taugt nix).

nidschki (Gast)

12.08.2011, 13:16
Antworten

Vollkommen richtig @ Muckefuck & a.m. Der Fotograf macht das Foto.

Nichtsdestotrotz wird eine Systemkamera im Automatikmodus fast durchweg bessere Bilder liefern als eine kleine Digicam. Es ist zwar totale Verschwendung, eine gute Kamera nur mit Automatik laufen zu lassen, aber wer es sich finanziell leisten kann, kann schon getrost zur GF2 greifen, auch wenn er keine Ahnung von der Materie hat.

Und wer weiß, vielleicht wecken die Möglichkeiten einer solchen Kamera ja bis dahin unbekannte Interessen. Ich habe 2 Jahre mit einer Kompakten im Auto-Modus geknipst(!), bis ich dann mehr wollte. Nun bin ich Besitzer einer Sony Alpha 55 und käme gar nicht auf den Gedanken, auf Automatik zu stellen. Die Möglichkeiten einer guten Systemkamera reizen zum Ausprobieren und Lernen.

Henry (Gast)

12.08.2011, 13:27
Antworten

Super Antwort, nitschki, danke dir 🙂

Henry (Gast)

12.08.2011, 13:27
Antworten

*nidschki

Mathias (Gast)

12.08.2011, 16:15
Antworten

+1, solche Kommentare braucht die app, gut leute

B. (Gast)

12.08.2011, 22:52
Antworten

nidschki:
Super! Wieder was gelernt! DANKE!

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)