-16%
13

558,90€ 655,94€

Philips 40″ Ultra-HD LED-TV

02.11.2014
von: ibood.de

Die neuen Ultra-HD TVs sind ja gerade stark im Kommen. Passend dazu bietet iBood heute einen 40″ LED von Philips für nur 559€ inkl. VSK an. Der Philips 40PUK6809 kostet sonst mindestens 656€ und ist zumindest P/L-technisch mal eine Erwähnung wert, wenn ihr auf die neue Technologie setzen wollt.

Details:
Diagonale: 40″/102cm • Auflösung: 3840×2160 • Panel: LCD, LED (Edge-lit, Dimming) • Bildwiederholfrequenz: 400Hz (interpoliert) • Helligkeit: 350cd/m² • 3D: aktiv, 2D-3D-Konverter, inkl. zwei Brillen • Tuner: 1x DVB-C/-T/-S/-S2 • Video-Anschlüsse: 4x HDMI, 1x SCART, VGA, Komponenten (YPbrPr), Composite Video • Sonstige Anschlüsse: 2x USB 2.0, LAN, 1x CI+-Slot, 1x optisch • Wireless: WLAN (integriert) • Unterstützt: MKV, MPEG-4 AVC • Gesamtleistung: 20W • Besonderheiten: Webbrowser, Webservices, HbbTV, USB-Recorder • Energieeffizienzklasse: A+ • Stromverbrauch: 45W (typisch), 0.3W (Standby) • VESA: 200×100 • Herstellergarantie: zwei Jahre

Die Ausstattung lässt so gut wie keine Wünsche übrig. Natürlich handelt es ich hier um einen SmartTV inkl. USB-Recorder und HbbTV. Die Amazonbewertungen für zwei Geräte aus der gleichen Produktserie fallen eigentlich sehr gut aus. Ein Kunde, der den TV gar nicht besitzt, vergibt nur zwei Sterne und ein anderer beschwert sich über den Input-Lag beim Spielen, was sich laut einem anderen Kunden aber ganz leicht verhindern lässt:

„Gestochen scharfes Bild. Ton ist super. Aufbau ist einfach. Installation erklärt sich alles von selbst. Viele Einstellmöglichkeiten, 3D Brillen sind super leicht und nicht unangenehm zu tragen. Dieses Gerücht dass es bei Konsolen schwammig läuft oder verzögert reagiert stimmt zwar, aber mit 5 Schritten die auch in der Anleitung stehen, lässt sich alles beheben, sodass alles ohne Probleme funktioniert.“

Profilbild viruz

02.11.2014, 14:13
Antworten

Ich lehn‘ mich mal aus dem Fenster und behaupte, dass man den Unterschied zwischen Full HD und 4k auf ’nem 40″ Fernseher nicht sieht.

Profilbild chaka

02.11.2014, 14:17
Antworten

so günstig und uhd? meiner Meinung nach sind die günstigen 4k geräte in Sachen Bild scheiße. zuletzt als ich in Saturn war konnte ich zwei Geräte von Panasonic fhd und uhd in der selben Preisklasse und Bildschirmgröße nebeneinander vergleichen. beide Geräte haben das gleiche fullhd Bild angezeigt bekommen. das 4k gerät zeigte das Bild gezögert, schlechter schwarzwert, diese sogannten pixelwolken waren stark zu erkennen usw.. wie es mit anderen Marken aussieht weiss ich es nicht. Geräte ab 1000euro sahen dann schon aber besser aus

Profilbild netguru

02.11.2014, 14:25
Antworten

Muss man sehr nah dran sein

Bärtram (Gast)

02.11.2014, 14:41
Antworten

macht das Sinn 4k? im Moment kann man nur halb HD über TV sehen. Dann errechnet der Fernseher noch mehr Bildpunkte dazwischen.

bvb (Gast)

02.11.2014, 14:43
Antworten

hisense Tv ltdn 42 k680 hat ein Sehr gutes Bild habe mir während Weltmeisterschaft eine Ultra HD gekauft Bild ist besser als Samsung philips Sony Panasonic alles schon gehabt.
mfg

Profilbild sedi

02.11.2014, 15:07
Antworten

Na ja,bei Saturn sieht selbst auf dem besten TV das Bild Sche… aus.Schlechte Zuspielung und miese Einstellung. Ich sehe bei den günstigen UHD TVs das Problem eher in der mangelnden Zukunftsfähigkeit,bedingt durch die Hdmi 1.4 Anschlüsse.

Profilbild Marf92

02.11.2014, 15:08
Antworten

HDMI 1.4 ist das eine Problem.

habe mal gelesen das 4k erst ab 60″ „Sinn“ macht.

Zander (Gast)

02.11.2014, 15:19
Antworten

Philips (TP Vision) Fernseher der letzten Jahre sind nur was für Masochisten. Jedes Firmware update macht mehr kaputt als heil. Und den Support macht Philips, aber auf eine Art und Weise… Nach 5 Jahren und zwei 8000er Serien in meinem Heim steht fest: Nie wieder Philips!

Profilbild Marko83

02.11.2014, 15:45
Antworten

Sorry bvb, aber das kannst du mir nicht erzählen habe denn 65 Hisense neben dem Sony X9 testen können.habe mir aus dem hifi-forum die Einstellungen dazu aufgeschrieben und der hisense kommt bei weiten nicht an die Qualität ran. mfg

Wukson (Gast)

02.11.2014, 15:49
Antworten

also, wenn ein UHD dann nur mit HDMI 2.0 .. den diese kann nur 60 Frames pro sek an Bildern liefern die den UHD auch interessant machen …. wenn man ZB ein Ultra video auf dem Full hd anschaut (kann man ZB auf youtube mal testen) merkt man gänzlich eigentlich kein unterschied zu ultra hd… und noch weniger wenn man mehr als 2,1 meter weit weg sitzt… mein Rat, ein UHD ab 55″ nehmen wenn es einer sein soll… drunter lohnt sich es nicht…

Tober (Gast)

02.11.2014, 16:16
Antworten

Ich möchte den Fernseher nicht schlecht reden, lediglich auf Kommentare eingehen:

Habe selbst einen 65 Zoll LED-TV von Samsung und hatte schon das Vergnügen, das Nachfolgermodell davon mit 4K-Panel in der Arbeit zu begutachten und bin zu folgendem Fazit gekommen:

4k ist selbst für einen Cineasten unter 65 Zoll unnötig, wenn man ohnehin wie in einem durchschnittlichen Wohnzimmer ca. 4 Meter vom Fernseher weg sitzt. Bei bewegten Bildern ist der Unterschied zwar erkennbar, aber nicht weltbewegend. Anders sieht es bei Standbildern aus: Ultrahochauflösende Fotos (vor allem gerenderte) sehen hier schon sehr gut aus.

Angesichts der Tatsache, dass öffentliches Fernsehen und Konsolen aber ohnehin mindestens die nächsten 10 Jahre kein 4k mit flüssigen 60 Bildern und mehr schaffen werden, ist der Anwendungsbereich leider doch sehr eingeschränkt.

Adam (Gast)

02.11.2014, 16:27
Antworten

Full HD gibt es schon auf 5 Zoll Smartphones, warum sind manche gegen 4K ?

ano (Gast)

02.11.2014, 17:07
Antworten

@angebot krass 40″ mit nur 20 Watt.

@adam Preis-/Leistung oder eben Mehrwert.

Auf 5″ mit typischen 20-30cm Entfernung (wo IMHO FullHD oder besser die berüchtigten 326dpi sinnig sind) ggü. Zb FullHD bei nem 24″ Monitor wo man mindestens 50cm entfernt ist bzw. sein sollte.

Ok, das 24″ kann noch ein bisschen höhere Auflösung vertragen wenn es nur um die Pixel dichte geht. Aber das hat dann auch die Folge dass man auch wieder mehr Leistung braucht.

Mir ist es das nicht wirklich wert. Wenn ich heute bei nem Bürorechner mit 300 auskommen kann.

Im Zweifel, wo für hat man so ein tolles Filterorgan.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)