-14%
2
Post Thumbnail

599,00€ 695,00€

Philips 42PDL6907K (42″ Ambilight 3D)

19.08.2013
von: amazon.de

Wieder verfügbar als Tagesangebot: Mir werden die Philips-TVs immer ein Rätsel bleiben, da das Ambilight zwar recht nett ist, aber den enormen Preisunterschied zu anderen Herstellern m.E. nicht rechtfertigt. Heute hat Amazon immerhin mal wieder einen in 42er Größe im Angebot mit knapp 100€ Ersparnis…

Details:
Diagonale: 42″/107cm • Auflösung: 1920×1080 • Format: 16:9 • Helligkeit: 400cd/m² • Kontrast: 500.000:1 (dynamisch) • Anschlüsse: 4x HDMI, 1x SCART, VGA, Komponenten (YPbrPr) • Weitere Anschlüsse: 3x USB, LAN, WLAN (integriert), CI+-Slot, S/PDIF (optisch) • Tuner: DVB-C/-T/-S/-S2-Tuner (MPEG-4 AVC) • Besonderheiten: LED-Backlight (Edge-lit), 3D-fähig (passiv), 2D-3D-Konverter, 600Hz, DLNA-Client, USB-Recorder, Webservices, Webbrowser, MKV-Unterstützung • 3D-Brillen inkludiert: 4 Stück

Der 6907K dürfte sich nur minimal zum 6007K unterscheiden (600Hz statt 400Hz, SmartTV Premium), welcher immerhin schon genügend Testberichte und Bewertungen abgesesahnt hat.

Unterm Strich gibts jeweils 4 Sterne und sehr zufriedene Kunden, die im Grunde nur immer wieder die Software bemängeln. Die FW-Updates haben zwar schon Besserung gebracht, aber ganz ausgemerzt wurden die Fehler wohl noch nicht. Ansonsten bekommt ihr aber die Vollausstattung, die man z.Z. bei diesem Preis erwarten kann: Triple-Tuner, passives 3D, Wifi, usw…

Profilbild Jott

19.08.2013, 14:36
Antworten

Jedes mal wenn ich auf einem TV ohne Ambilight schaue fehlt besonders abends das WoW. Die anderen können ruhig 200 Euro billiger sein, ich würde nie mehr ohne kaufen.

Profilbild Das Ding

19.08.2013, 14:55
Antworten

Ich hab auch einen Philips mit Ambilight, genau wie mein Bruder. Wir sind beide zufrieden. Für meinen Bruder war wichtig, dass der Standfuß drehbar ist, das ist nämlich bei vielen Konkurrenzgeräten nicht der Fall.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)