-10%
40

1.499,00€ 1.661,90€

Philips 55POS9002: 55″ OLED UltraHD Smart-TV mit Ambilight und 100Hz

10.04.2018
von: mediamarkt.de
Update Bei MM zum neuen Bestpreis zu haben! Im Warenkorb werden automatisch 200€ Rabatt abgezogen, ihr müsst nix weiter beachten.

MediaMarkt hat gerade den Philips 55POS9002 mit 4K-Auflösung, OLED-Technologie, Ambilight und vielen Extras im Angebot. Dort bekommt ihr dank 200€ Direktabzug den bisherigen Bestpreis geboten. Vermutlich werden nur wenige Stücke zu dem Preis verkauft, d.h. ihr solltet bestenfalls nicht zu lange zögern, wenn der TV sowieso auf der Wunschliste stand… Mit 1499€ ist es zwar keine Mega-Schnäppchen, aber die Ambilight-Modelle (mit OLED) sind eben leider sehr preisstabil.

Details:
Diagonale: 55″/​140cm • Auflösung: 3840×2160 • Panel: OLED • HDR: ja • Frequenz: 100Hz (nativ), 3800Hz (interpoliert) • 3D: nein • Tuner: 2x DVB-T/​-T2/​-C/​-S/​-S2 HEVC (H.265) • Video: 4x HDMI 2.0 (HDCP 2.2, MHL), 1x SCART • Audio: Digital Audio Out (1x optisch), 1x Kopfhörer (3.5mm) • Weitere: 1x USB 3.0, 2x USB 2.0, LAN, 2x CI+ 1.3 • Wireless: WLAN 802.11a/​b/​g/​n/​ac Dualband • Prozessor: Quad-Core • Betriebssystem: Android TV 5.1 • Wiedergabe: HEVC, AVI, MKV • Audio-Decoder: DTS • Audio-Gesamtleistung: 30W (2x 15W) • Besonderheiten: Webbrowser, Webservices, HbbTV, USB-Recorder 


Um es gleich vorweg zu nehmen: Solche eine Investition muss wohl überlegt sein, aber meist halten die Bestände nicht lange. Media Markt und Amazon Rezensenten geben im Schnitt sehr gute 4 Sterne. Auch im verlinkten Youtube-Video in den Extras kann man sich schnell einen guten Überblick machen. Größtes Manko ist mit Sicherheit die Software von Philips, die nicht immer ruckelfrei funktioniert und dahingehend sollte man auch von Android als Betriebssystem nicht zu viel erwarten. Und die Umschaltzeiten des eingebauten Receivers sind im Vergleich wohl doch recht lange. In der Summe kann das gute Stück aber überzeugen:

+ Super Bild, v.a. mit 4K Material
+ Mit 4-fachem Ambilight an Board
+ Farbdarstellung dank OLED-Panel
+ Fernbedienung sehr funktionell
+ Die Verarbeitung ist sehr gut
– Umschaltzeiten / Software

Profilbild Exquisa

01.09.2017, 16:12
Antworten

Wenn man sich die Rezensionen von Phillips durchliest, weiß man warum man sich keinen kaufen sollte

Tommi (Gast)

01.09.2017, 16:21
Antworten

Kann ich aus eigener Erfahrung nur bestätigen

yxc (Gast)

01.09.2017, 16:40
Antworten

andersrum, wenn man weiss, wo die probleme sind, kann man mit einem externen receiver zB VuPlus, die meisten Mankos beseitigen und bekommt ein top Bild mit super Ambilight.

Novo25 (Gast)

01.09.2017, 16:41
Antworten

Der Stand auf meiner Liste, wegen was meint ihr das er nix taugt?

Profilbild stefan

01.09.2017, 16:53
Antworten

Hatte mal nen Philips TV… die Software laggt halt stark. Aber mit Ambilight gibts nunmal keine Alternative. Und wer viel TV schaut, holt sich mE sowieso nen Receiver. Und wer viel Amazon schaut, holt sich ggf. nen Fire Stick. Und wer kein absoluter Hifi Freak ist, kann damit auch leben, dass es mal 1-2 Sekunden länger dauert als bei anderen Herstellern.

Profilbild dehi

01.09.2017, 17:33
Antworten

@stefan: du magst Recht haben aber bei über 2000 Euro kann man diese Sachen durchaus erwarten. Und das mit dem ambilight stimmt nur zum Teil.. es gibt Freaks die das auf jeden Fernseher übertragen können..

Profilbild refilix

01.09.2017, 17:50
Antworten

Aber nicht für 2000 Steine. Kompromisse sind bei einem 199€ Fernseher in Ordnung. Aber nicht bei dem Preis. Dann lieber eine andere Marke.

Profilbild stefan

01.09.2017, 19:13
Antworten

@Rrefi & dehi: Das war allg. auf Philips bezogen. Obs bei diesem Modell wieder so ist, weiß ich nicht. Mit den 2k habt ihr natürlich recht…

Profilbild dehi

01.09.2017, 21:26
Antworten

Ist das ambilux?

ick (Gast)

01.09.2017, 21:41
Antworten

Ich habe schon seid 7 Jahren einen und der schlägt locker vom Bild die Samsungteile. Natürlich nicht die 4k aber die normalen. Und das sagen selbst Kumpels die einen Samsung haben.

Profilbild dennismcbeal

02.09.2017, 06:03
Antworten

Moin!
Also mein 9604 aus 2010 läuft noch ohne Probleme, danach hat Philips leider mehr und mehr Software Probleme bekommen.

Zum Thema Nachbau- Ambilight.. Ich hab das bei zwei LG TV als Set gekauft und bin sehr zufrieden.

Profilbild kuckuck88

04.09.2017, 08:27
Antworten

@dennismcbeal: wo bekommt man so ein Nachbau- Ambilight für LG TV’s?

Profilbild dennismcbeal

04.09.2017, 08:33
Antworten

@kuckuck88
Schau mal unter http://insanelight.de

Pepi (Gast)

04.09.2017, 09:06
Antworten

Moin!
Also ich habe den OLED seit Februar und kann nur sagen: „Hammer“ bestes Bild, das ist je gesehen habe auch die Software ist top, bisher gab es keine Abstürze!

Profilbild kuckuck88

04.09.2017, 10:19
Antworten

@dennismcbeal: danke, aber für den Preis bekommt man ja schon nen anständigen 32″ als Drittgerät. Zu teuer.

Profilbild dennismcbeal

04.09.2017, 14:14
Antworten

@kuckuck
Ja, ist schon recht happig…

Profilbild bliblabl

07.09.2017, 11:33
Antworten

@kuckuck88: Ambilight zum nachrüsten gibt’s ab 100 EUR.
Und wer nen raspi hat, kann sein ambilight auch selber basteln…

Wer allerdings nur 100 EUR ausgibt, hat dann halt kein so perfektes ambilight wie der, der für 250 EUR das ganze selbst bastelt.

Google hilft da aber weiter 😉

Profilbild Kirk58

08.09.2017, 09:16
Antworten

1700 Euro für ein Gerät der neusten Generation und OLED der Hammer. Die Testberichte sind alle sehr Positiv. Das ist mal ne Ansage. Wer einen 55 OLED sucht besser geht nicht. Und zurück schicken oder umtauschen kann man in immer noch.

Profilbild Kirk58

08.09.2017, 09:28
Antworten

Vorteile: der neue P5 Ship für klare und gestochen Bilder, sehr schneller Prozessor für Internet, sehr gute Software sehr schnell, Ambilight , sehr guter günstiger Preis für max. AusstattungNachteile: leider nur 55′

spiff (Gast)

08.09.2017, 09:28
Antworten

Um ehrlich zu sein, wartet wenn möglich auf die Geräte mit hdmi 2.1. Die kommen zu bald. Dynamic hdr ist das Stichwort. Wenn der tv auch zusätzlich Dolby Vision unterstützt ist’s umso besser. Bei einem Gerät, das min die nächsten 5-8 Jahre her halten soll ist das keine Zukunftsmusik die man nicht braucht…

Profilbild whiteman

08.09.2017, 10:09
Antworten

@Kirk58: mir persönlich ist das alles völlig wumpe, da die quellen fehlen. habe noch einen alten (teuren und guten) yamaha a/v und da hänge ich den erst einmal dran, von daher für mich völlig egal. eine steigerung zu dem knapp 10 jahre alten lcd ist es auf jeden fall. der konnte witzigerweise ja schon full hd – ausser werbefernsehen und sky hat sich selbst das noch nicht im tv durchgesetzt. und für homöopathisch per 4k verteilte filme/serien (netflix, youtube, astra demokanäle) sieht’s in den nächsten jahren vermutlich nicht anders aus…
wollte unbedingt einen oled und pfeiffe auf spezifikationen, gerade von hdmi und co., weil die aich eh ständig ändern und man nicht hinterher kommt, ferner braucht man die unterstützung ja in der ganzen kette: zuspieler, av, tv – da kann man lange warten.

1700 für einen aktuellen OLED inkl. ambilight ist absolut top.

update: momentan sind wir übrigens wieder bei 1819, ist aber immer noch top.

Profilbild whiteman

08.09.2017, 10:10
Antworten

@Kirk58: sorry, der kommentar galt @spiff…

Profilbild whiteman

08.09.2017, 10:29
Antworten

@Novo25: ist mir egal, ja. der philips verbraucht 150 watt, die aktuellen lgs in gleicher größe so ca. 110 – 120 watt.
woran könnte das wohl liegen, wenn’s exklusiv bei philips ambilight gibt…
mal im ernst: genau das ist ja nicht immer an und ein grossteil des mehrverbrauchs wird genau dafür drauf gehen.

Profilbild Ossi

05.10.2017, 18:02
Antworten

Kann den Philips Hass nicht nachvollziehen (bisher) habe den 7272 und bin mit allem sehr zufrieden. Er übertrifft in allen Punkten meinen 2 Jahre alten Samsung.

Kostja A1 (Gast)

05.10.2017, 21:36
Antworten

@Exquisa: Ich würde mir auch niemals wieder etwas von Philips kaufen! Wie diese Marke überhaupt noch bestehen kann?

Behda (Gast)

06.10.2017, 09:07
Antworten

Ich wisst schon das Philips ihre TV Sparte bereits vor ein paar Jahren abgegeben hat. Vertragsbestandteil war, das der Käufer der TV Sparte weiterhin den Namen Philips verwenden darf. Somit spiegeln die TVs von Philips der letzten Jahre nicht die Marke und Qualität der Marke wieder.

Behda (Gast)

06.10.2017, 09:56
Antworten

Sorry für den schrecklichen Satzbau 😂

Profilbild whiteman

06.10.2017, 13:04
Antworten

Ich habe den TV zum bisherigen Bestpreis bei Amazon geschossen (s.o.) und bin absolut zufrieden. Je nach Anwendung kann sich das aber durchaus unterscheiden. Ich bin nämlich kaum auf die Oberfläche angewiesen und nutze dort nur Netflix, Youtube, die Mediatheken. DVB-S2 und eigene Filme, Blu Rays werden über ein angeschlossenes Media-Center (Selbstbau, Windows, Kodi) wiedergegeben.

Das 3-seitige Ambilight ist im Vergleich zu meinem vorherigen, 10 Jahre alten Philips eine absolut Steigerung in Bezug auf die Variablität und die Helligkeit und macht daher richtig Spaß.

Für das Geld würde ich ihn immer wieder kaufen.

Will jemand aber mehr Features direkt über den TV nutzen, könnte er vom sehr miesen und dünnen Sound sowie extrem langen SAT-Umschaltzeiten enttäuscht sein. Die teils recht träge Android-TV Oberfläche würde vermutlich auch nicht für Begeisterungsstürme sorgen.
Für mich spielt das keine Rolle, daher schmälert es meine Freude an dem Gerät nicht.

COR (Gast)

24.10.2017, 22:26
Antworten

Ambilight is der Hammer. Davon abgesehen hat Philips für mich das ausgewogenste/natürlichste Bild und dies ist mMn das ausschlaggebende Argument für einen Fernseher. Die feinen Nuancen welche teilweise in schlechte Bewertungen münden finde ich ungerechtfertigt, denn kaum ein Hersteller produziert schlechte Geräte, höchstens unbeliebte.

MalteHB (Gast)

25.10.2017, 12:03
Antworten

Habe selber einen 2017er Ambilight. Bis auf die längeren Umschaltzeiten ist mir nichts negatives an der Software aufgefallen. Läuft bei mir alles rund und ich nutze den TV für Netflix, Amazon, Youtube und die 7TV App.

xyco (Gast)

25.10.2017, 17:30
Antworten

@Behda: exakt. ABER: Kunden sind nachtragend und die Geräte um die Jahre 2010- 2015 waren einfach unter aller Sau. Mittlerweile stimmt das allerdings nicht mehr. Die verbaute CPU, das Panel, ambilight selbst… Die Benutzerfreundlichkeit des TV Menüs, das Ghosting… Edge Lifting… Sie haben alle das in den Griff bekommen und punkto Preis/Leistung haben sie stark nachgebessert… Die Phillips tvs sind mittlerweile sind mittlerweile sehr empfehlenswert.

Profilbild jhm

27.10.2017, 21:46
Antworten

Bestellt 😎

Profilbild oyzo

27.10.2017, 23:10
Antworten

@xyco: Da will ich garnicht viel widersprechen, ich habe auch einen aus 2016. Aber die Fernbedienung mit dem Sensorfeld als Ersatz für die Pfeiltasten und dem Bestätigungsbutton in der Mitte ist einfach nur Käse. Obwohl ich seit einem Jahr damit übe, gelingt mir immer noch keine kontinuierliche korrekte Bedienung dieses Feldes. Und nein,… ich habe kein Parkinson.
Es ist zum Verzweifeln: der Fernseher ist echt gut,… aber manchmal frage ich mich, was sich die Konstrukteure dabei gedacht haben.

Lolerloler (Gast)

03.04.2018, 12:10
Antworten

Gibt es noch das Problem mit dem burn in?

Profilbild mr_b

03.04.2018, 13:02
Antworten

OLED ist grundsätzlich anfällig für Einbrennungen. Habe seit zwei Jahren einen LG OLED und bis jetzt noch kein Pro7 Zeichen eingebrannt im Gegensatz zur meinem vorherigen Panasonic Plasma.

Profilbild Chrischi1988

04.04.2018, 16:30
Antworten

Was mich bei der Mentalität von vielen hier stört ist, dass sie denken, dass nur weil etwas sonst wieviel kostet, muss es überall perfekt sein. Ja, wenn ihr 2000€ für mittelmäßige Technik bezahlt. Aber hier ist ganz klar das Oledpanel das teure. Und das Oledpanel verbessert nicht auf magische Art den Receiver. Ich bevorzuge zwar auch die LG Oleds, aber was man hier liest ist oft echt total unlogisch, sorry.

Arcily (Gast)

11.04.2018, 07:30
Antworten

Kann nur sagen, das Beste was ich hatte!!!! Vorher 2 LG und Samsung gehabt

xph2 (Gast)

11.04.2018, 08:46
Antworten

@oyzo: Ist zwar älter, aber vll. benötigt jemand den Tipp. Das Sensorfeld ist abschaltbar per Code..siehe Bedienungsanleitung. Dann fällt die Bedienung auch einfacher.

Profilbild mr_b

11.04.2018, 13:15
Antworten

@Arcily: das beste vom Bild oder Software? Hab noch nie so viele Leute über die Software beklagen gehört wie bei Philips… Bis auf Grundig, da ist es noch schlimmer.

Profilbild Tasche

11.04.2018, 14:11
Antworten

Ist es sicher, dass das Gerät, wie oben beschrieben, jeweils zwei Tuner von einer Empfangsart hat?

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)