-40%
13

119,00€ 198,74€

Philips Fidelio E2 – Lautsprecher

19.07.2015
von: brands4friends.de

Gerade wieder im Angebot: Wer seinen Wohnzimmer-Sound aufrüsten möchte, ohne leidig Kabel verlegen zu müssen, ist derzeit noch relativ eingeschränkt bei der Produktwahl – oder muss tief in die Tasche greifen (Sonos Play, Teufel Raumfeld, etc.). Eine elegante und erschwingliche Lösung bietet aber das Philips Fidelio E2 Sound-System, das bei B4F nur heute im Angebot ist:

• 2.0 Lautsprecher-System
• 100 Watt Ausgangsleistung
• Seidenkalotten-Hochtöner
• Dolby Digital Unterstützung
• Digitale Sound-Kontrolle
• Bassreflex-Lautsprechersystem
• Bluetooth (aptX und AAC)
• Koaxial- und optische Eingänge
• One-Touch-Funktion (NFC)
• HDMI ARC Anschluss

Unbenannt

Komplett kabellos ist die Anlage leider nicht, da die Lautsprecher mit Strom versorgt werden müssen. Auf der positiven Seite stehen aber die Anschlussvielfalt, womit ein AV-Receiver überflüssig wird (HDMI inkl. ARC und ein optischer Eingang). Zusätzlich kann Musik kabellos via Bluetooth und NFC wiedergegeben werden. Am besten schaut ihr Euch erstmal das Youtube-Video an, das die Funktionsweise gut erklärt. Aber auch die Bewertungen sind einen Blick wert, wo die Amazon-Kunden volle fünf Sterne vergeben:

+ Einfache Bedienung
+ Ansprechendes Design
+ Viele Inputquellen
+ Sehr guter Sound
– Lauter Bestätigungston

Thorsten (Gast)

05.10.2014, 22:51
Antworten

Hallo in die Runde,
hat jemand Erfahrungen mit den Lautsprechern im Vergleich zu den Sonos?
Herzlichen Dank

SixWasNine (Gast)

06.10.2014, 08:03
Antworten

Ich kann die Boxen nur empfehlen. Nicht zu verachten ist folgender Hinweis: HDMI 1: HDMI (Audio-Rückkanal),. Das heisst, dass ich z.B. mit der Fernbedienung des Fernsehers die Lautstärke der Boxen steuern kann. Somit spare ich eine Fernbedienung. UND . Bitte beim Kauf die Software der Boxen aktualisieren. Ein Vergleich zu den Sonos Boxen habe ich leider nicht. In Testberichten (ausländischen) werden sie aber vollmundig immer sehr empfohlen. Kann ich nur bestätigen.

Profilbild stefan

10.10.2014, 16:05
Antworten

Hab sie mir auch geholt und bin sehr positiv überrascht. Ich habe nur einen Vergleich zu einer alten Soundbar (Denon) und den TV-Lautsprechern, aber was dabei rumkommt, ist schon genial… Außerdem sehen sie sehr schick aus auf dem LowBoard und ein Highlight für mich ist die Bedienmöglichkeit auf der linken Box: Einfach auf Bluetooth drücken und schon kann ich Musik vom Handy aus abspielen, ganz ohne Fernbedienung, etc…

Ansonsten ist die Bedienung aber ebenfalls absolut top dank ARC und CEC (siehe Kommentar von Nine) und der Kabelsalat hält sich in Grenzen – es sind aber trotzdem drei Stück am Ende: 1x HDMI, 1x Strom und 1x Verbindung von rechts nach links

Profilbild Leon

11.10.2014, 19:54
Antworten

gut gemeint admin. Wo ist aber dann der Sinn sowas zu kaufen bei den Kabeln ?. Speziell bei links nach rechts.

Thomas (Gast)

11.10.2014, 20:41
Antworten

Kabel von links nach rechts soll schlimm sein? besser als zweimal ein Stromkabel oder?

SixWasNine (Gast)

11.10.2014, 21:31
Antworten

Die linke Box hat den Verstärker und damit die rechte Box auch was davon hat muss sie verbunden werden. Kleiner Tipp. Bei Philips die Box registrieren lassen und dann kann man dort auch ein Verbimdungskabel bekommen welches 1 Meter länger ist.

Profilbild Marko83

11.10.2014, 23:12
Antworten

Auf der positiven Seite stehen aber die Anschlussvielfalt, womit ein AV-Receiver überflüssig wird. ich glaube nicht das die ein AV-Receiver ersetzen. ich brauch schon 3x hdmi in und 2x out.

Profilbild K4t3r

12.10.2014, 06:44
Antworten

Mit dem 2x Out wird ein Receiver fast zur Pflicht. Aber beinahe jeder Haushalt möchte nur sein Wohnzimmer mit 1x TV bzw. 1x Beamer beschallen und dafür ist das System gedacht. Die meisten TVs bieten heute 3x HDMI-In – da sind diese Lautsprecher bestens geeignet, falls man nicht so ein großes Hifi-Equipment auffahren möchte.

SixWasNine (Gast)

12.10.2014, 09:10
Antworten

Es handelt sich hierbei um aktive Bluetooth-Boxen. Der Verstärker IST vollkommen ausreichend für Fernseher und Musik. Für Audiophile sicherlich nix, aber für den normalen Hausgebrauch vollkommen ausreichend. die Boxen stehen bei mir in einem 35 qm Wohnzimmer. An meinem Fernseher habe ich dann noch einen Player und Chromecast angeschlossen, die auch die Boxen nutzen können nur über diesen einen HDMI Anschluss der Box .

Karsten (Gast)

16.12.2014, 20:23
Antworten

absolute Toppboxen. Besten wireless Bluetoothboxen die ich bisher erlebt habt

Schonwiedernich (Gast)

19.07.2015, 17:27
Antworten

„Leider zurzeit im Warenkorb anderer!“

Profilbild m08

19.07.2015, 18:17
Antworten

Was? Wie?

Profilbild MAEC

19.07.2015, 19:00
Antworten

schade ausverkauft

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)