-15%
15

59,99€ 70,98€

[Vorbei]

Philips Hue LightStrip Plus Set (2m Basis + 1m Erweiterung) 🏮

18.05.2020
von: saturn.de

Update Der Deal ist leider vorbei. Verpasse keine Deals mehr mit der MyTopDeals App für Android & iOS.
Mit Philips Hue-Beleuchtungs könnt ihr bunt und kabellos per App (Android + iOS) eure heimische Beleuchtung anpassen, dimmen oder steuern: Das Hue LightStrip-Angebot für 60€ enthält dieses Mal die Hue LightStrips Basis (2 Meter) und eine 1m Erweiterung, die sich natürlich auch verbinden lassen. Wer sein Smarthome in Sachen Beleuchtung, vor allem Ambiente-mäßig erweitern möchte, macht hier nicht viel falsch:

• Bedienung der Beleuchtung via App
• Apps vorhanden für Apple + Android
• Plug and Play – System dank Bridge
• Lichtsteuerung über das Internet
• 160 Mio Farben, Leistung: 1600 lm
• 2x Lighstrips, (2 Meter + 1 Meter)


Die Installation ist super einfach: Ist die Bridge per Lan-Kabel mit dem Router und per Netzteil mit der Steckdose verbunden, lässt sie sich per Smartphone steuern. Die vollen 5 Sterne bei Amazon bestätigen, dass es sich hier um eine tolle Erfindung handelt, die sowohl per Android als auch Apple funktioniert (bezogen auf das komplette Hue System). Ein Amazon-Kunde hat folgendes Fazit vergeben:

„Sobald der Stripe über die App installiert ist kann man den Stripe bedienen. Man kann ihn dimmen, Farben ändern ,Routinen einstellen, ein- und ausschalten. Auch kann man ihn über Alexa steuern. In der App wie auch über Echo oder Fire Tablet. Die Helligkeit ist herausragend!
Es gibt nichts vergleichbares aktuell. Genauso sieht es mit den Farben aus. Absolut toll! Der Stripe kann auch in nassräumen installiert werden,da er geschützt ist.“

tutschi84 (Gast)

19.03.2019, 23:03
Antworten

Die Philips Hue Stripes sind, meiner Meinung nach der letzte Müll. Beworben werden sie mit 1600 Lumen Helligkeit bei dem 2m Set, also 800 Lumen pro Meter. Es wird aber mit keiner Silbe erwähnt, dass das die maximale Helligkeit des Systems ist. Also stecke ich zum Beispiel 4m zusammen, habe ich nur noch 400 lumen pro Meter, stecke ich 8m zusammen, sind es nur noch 200 lumen pro Meter, usw. Also werden die Stripes künstlich runtergedimmt, ohne dass ich das will! Ich nehme an, Philips will oder kann einfach keine leistungsstärkeren Trafos anbieten. Lange Systeme sind also mit Philips Hue völliger Murks, da sie viel zu dunkel werden.
Meine Empfehlung: Paulmann MaxLED!
Da bleiben die Stripes gleich hell pro Meter und Steuerung mit Zigbee/Alexa gibt es auch. UND: Das ganze kostet weniger als Philips Hue.

Kuestennerd (Gast)

20.03.2019, 23:49
Antworten

Danke für diesen Hinweis. Habe 3M im Wohnzimmer. Schön Hell. Verlängern lass ich dann wohl lieber 😀

Rainermagkeiner

01.04.2019, 10:03
Antworten

Naja, wenn man bei paulmann auch die rgbw Variante wählt, ist es sogar teurer als das hue Band

andree4live

01.04.2019, 11:24
Antworten

Ja trotzdem guter Hinweis für alle die die zB doppelte Länge brauchen. Bei mir reichen die zwei Meter und ich bin zufrieden damit

mabu

07.04.2019, 17:40
Antworten

Stimme allen zu …
Aber noch besser ist der Outdoor Led Strip von Philips Hue !
Wunderbar gleichmäßiges Licht !!
Bin sehr zufrieden .

Alex2 (Gast)

15.04.2019, 12:17
Antworten

@tutschi84:
Naja.. Habe jetzt geschaut was MaxLED von Paulman kosten. Für 3 Meter RGB musst Du knapp 100 Euro bezahlen. Billiger als Hue ist es nicht.
Auch nicht verständlich ist warum heller = besser ist. Ich habe 3 Meter Hue in der Küche auf dem Schrank und bei 50% Lichtstärke reicht mir das Licht um die ganze Küche so auszuleuchten, dass ich entspannt am Abend dort essen kann. Das ist ja eine "Stimmungsbeleuchtung". Wenn man bei dem Licht lesen will, dann benötigt man natürlich was anderes. Dafür sind die Stripes von Hue aber auch nicht gedacht. Man soll auch die Wärmeabgabe von den Leistungsstarken LEDs bedenken. Wenn die auf einem Schrank kleben – bei welcher Temperatur werden dann wohl die LEDs laufen?

Rainermagkeiner

15.04.2019, 14:21
Antworten

@Alex2: Es geht ja nicht um heller =besser, sondern darum, dass die Lichtausbeute bei Verlängerung drastisch abnimmt und das von Philips verschwiegen wird. Da muss ich tutschi schon Recht geben. Wenn ich auf der einen Seite des Zimmers 5m Band und auf der anderen Seite nur 2m verlegt habe und beide unterschiedlich hell sind bei gleicher Einstellung, dann ist das Mist.

Rainermagkeiner

25.11.2019, 14:28
Antworten

Mal als Nachtrag : ich konnte keinen deutlichen Helligkeitsverlust feststellen bei 4m led Band

defossi

09.12.2019, 11:49
Antworten

Also ich habe am Blackfriday bei Amazon 49,99 bezahlt.

Ricc (Gast)

15.12.2019, 19:50
Antworten

Oder als LED Band von der Ramschkiste für 3,90 Euro. Mit etwas basteln und versteckt verlegen, lassen sich ziemlich ähnliche Lichteffekte erzielen. Dazu noch ne smarte Steckdose oder gern auch irgendwas mit ner App und man hat ein ungefähr ähnliches System, wie all die Anlagen auf dem Markt, die um die 100 Euro und aufwärts zu haben sind. Werd nie verstehen, was daran so viel besser, schöner, smarter…whatever sein soll, so dass ich dafür mal eben freiwillig das 10fache bezahle. Wenn ich überlege…Handy suchen, App aufrufen, Licht einstellen…in der Zeit war ich drei mal am Lichtschalter 🤣 Aber Hauptsache schön bunt

Bernd Wulf (Gast)

16.12.2019, 08:57
Antworten

Merkwürdig, was sich hier für Leute austauschen? Könnt ihr nicht einfach sachlich bleiben und jedem das seine lassen? So wurden Religionskriege angefangen!
Ich habe Zuhause ne Menge Lampen der Serie Hue und bin äußerst zufrieden. Alles funktioniert zur vollsten Zufriedenheit und wer Technik mag, kommt nicht daran vorbei. Und um allen Kommentaren vorwegzukommen, nein ich werde nicht von Philips bezahlt oder bestochen 🤔

Ricc (Gast)

16.12.2019, 10:16
Antworten

Kannst mich ruhig direkt ansprechen Bernd 😉 Ich lass mich auch gern eines besseren belehren…aber nur weil jemand viele davon hat und zufrieden ist, heißt das ja noch nicht, dass es Sinn macht. Mit 5 Lambos in der Garage bin ich auch zufrieden…aber machts Sinn? Ich mag Technik sehr und komme sehr wohl an diesen überteuerten Dingen mit viel günstigeren Alternativen vorbei. Soll ja jeder machen wie er mag, aber …ich hau mein Geld lieber für sinnvollere Sachen raus, als für bunte Lämpchen…denn darauf runter gebrochen, ist es ja nicht viel mehr.

    R0bRakete

    13.05.2020, 11:02
    Antworten

    Kurze Frage zu deinen günstigen Lösungen: wie regelst du denn den Einsatz von Bewegungssensoren? Oder die Steuerung von unterwegs? Oder verschiedene Licht-Szenarien? Oder die Integration in iobroker? Oder das Steuern mit Sprachassistenten? Oder den Einsatz im Garten/ Balkon? Oder die Kombination von zum Beispiel Lightstrips und smarten Leuchtmitteln in konventionellen Lampen? Wäre super, wenn du das gleichwertig mit günstigen Lösungen hinbekommt. Dann steige ich auch um! Mit dem Hue System hat das alles bei mir Recht problemlos geklappt, kostet aber dafür auch mehr. Hast du da vielleicht Tipps?

Schlaubi

18.05.2020, 13:02
Antworten

Leider nicht mehr verfügbar 😒

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.