-40%
15

119,00€ 199,00€

Philips Hue White & Color (mit 3x E27, Bridge & Bewegungsmelder)

26.06.2018
von: saturn.de
Update Wieder da: Der Deal ist Teil der heutigen Philips Hue Aktion bei Saturn und gilt nur bis morgen früh, 9 Uhr!

Mit dem Philips Hue-Beleuchtungs-Starterkit könnt ihr kabellos per App (Android + iOS) eure heimische Beleuchtung anpassen, dimmen oder steuern. Bei Saturn ist das Set gerade wieder sehr günstig zu haben für 119€! Es handelt sich um die neue Version der Bridge (kompatibel mit Apples HomeKit).

• Bedienung der Beleuchtung via App
• Apps vorhanden für Apple + Android
• Plug and Play – System dank Bridge
• Lichtsteuerung über das Internet
• 16 Mio Farben, Leistung: 806 lm
• 3x A60 E27 Lampen + Hue-Bridge


Die Installation ist super einfach: Ist die Bridge per Lan-Kabel mit dem Router und per Netzteil mit der Steckdose verbunden, lassen sich alle verbundenen Philips Hue Lampen per Smartphone steuern. 18 positive Testberichte mit der Durchschnittsnote 1,4 bestätigen, dass es sich hier um eine tolle Erfindung handelt, die sowohl per Android als auch Apple funktioniert. Später ist das System natürlich beliebig erweiterbar. Ein Fazit was meiner Meinung entspricht:

„Das System ist zwar sehr teuer, bietet aber deutlich mehr wie günstigere Lösungen, wobei alle angepriesenen Funktionen einwandfrei funktionieren. Wer eine angenehme Atmosphäre im Wohnzimmer für wichtig hält und je nach Tätigkeit gerne die passenden Lichter einschaltet, wird seine Freude an ihnen haben. Die Inbetriebnahme ist unkompliziert, und allein die Dimmbarkeit sowie die Einstellbarkeit der Farbtemperatur sprechen für die Lampen. Schade nur, dass sie ziemlich teuer sind.“

Max (Gast)

08.03.2016, 15:48
Antworten

Verdammt, ich brauche es nicht, aber ich muss es haben 😵. BESTELLT, danke

whiteman

11.12.2016, 13:59
Antworten

3 x xiaomi rgb bulb (wlan), gesteuert, kein gateway nötig = ca. 48 €. test lohnt sich. alles was da softwareseitig bisher noch nicht auf dem gleichen stand ist, wird sich aufgrund der updatehäufigkeit schnell relativieren. philips hue ist nicht schlecht aber viel zu teuer.

Xenan

11.12.2016, 14:48
Antworten

Ist für mich nicht mehr wegzudenken nutze das System jetzt gut eineinhalb Jahre mit ambilight TV… 😉 einfach genial. Und auch ein Anfang für die Haussicherheit Falls man im Urlaub ist… Man kann sich von fast überall auf der Welt Zuhause einloggen und das Licht steuern.. 😉

Chris (Gast)

12.12.2016, 23:51
Antworten

Klingt ja alles echt nett – aber nur leider vieeel zu teuer ^^

futuredings

18.12.2016, 13:09
Antworten

Muss man sowas haben? Sind hier ja recht oft in Angebot…

__Gelöschter_Nutzer__

26.01.2017, 11:03
Antworten

Es handelt sich um die 3. Generation bei der die Grün/Blau Töne wesentlich verbessert wurden!

yilo (Gast)

26.01.2017, 11:18
Antworten

Ach ihr habt keine Ahnung die besten lampen sind die von xiaomi und die brauchen keine bridge und Funktionieren top mehr extras und nur 20€ und einzeln zu kaufen laßt euch doch nicht verarschen Leute ich bitte euch

Jockel

02.02.2017, 12:41
Antworten

@yilo: Wie schön, daß du der einzige bist der eine Ahnung hat. Die Frage ist nur, warum du dann solch einen Käse behauptest. Ich habe sowohl die Xiaomi Yeelight als auch die Phillips Hue im Einsatz. Für die Xiaomi spricht der deutlich günstigere Preis. Das macht sie aber noch lange nicht zur besseren (und schon gar nicht zur besten) Lampe. Für die Phillips spricht die erheblich bessere Software, bessere Farben, mehr Szenen und die viel einfachere Einbindung ins Smarthome System und Bedienung über Amazon Alexa. Bei den Yeelight ist das recht aufwendig und unkomfortabel. Da muss man erstmal viel frickeln und hat trotzdem nicht den Bedienungsumfang wie bei den Hue.

Plautze

18.09.2017, 11:03
Antworten

@Jockel: Genau so is es. Ich habe das ganze Haus im Rahmen einer Sanierung mit dem System ausgestattet und bereue keinen Cent, den ich ausgegeben habe 🙂 Die Möglichkeiten mit zb Alexa und die leichte Kombinierung mit anderen Systemen, In meinem Fall Rademacher Rollosysteme und einer Heizungssteuerung sind einfach der Wahnsinn.

maverick91

18.09.2017, 18:15
Antworten

Mal ne Frage an alle die dieses Hue (Aussprache Hü oder Hu?) innehaben, wenn ich dieses Hue System an mein Heimnetzwerk schließe (ich habe einen Ambilight TV von Philips) leuchten die dann so bzw. wechseln die Leuchten das Licht dann so wie das Ambilight bei meinem Fernseher ?

2te Frage, gilt selbiges auch für die Hue Light Stripes von Philips ? habe nämlich vor, im Wohnzimmer mit Stuckleisten ringsherum im Wohnbereich an der Decke in Verbindung mit den Light Stripes eine indirekte Beleuchtung zu erzeugen, wäre interessant für mich, ob der Lichtwechsel synchron mit dem vom TV vonstatten geht.

Ich bin natürlich auch für günstigere Alternativen offen 😁 lieben Dank im Vorraus 😊

maverick91

18.09.2017, 18:17
Antworten

@Plautze: wie genau meinst das mit Deiner Heizungssteuerung ? die Thermostaten oder richtig die Heizung ? 🙂

Plautze

18.09.2017, 22:41
Antworten

Richtig, bzw die Stellmotoren der FBH.

Will behaupten man spricht es „chue“ aus 😛

Genau, daß ganze lässt sich mit einem solchen TV koppeln. Eigentlich lassen sich alle hue fähigen Geräte die das Farbspektrum hergeben dirt einbinden

maverick91

19.09.2017, 08:12
Antworten

@Plautze: cool, danke Die 🙂 bin noch recht neu auf diesem Gebiet, und hole mir derzeit diverse Informationen darüber ein.

Rainermagkeiner

26.06.2018, 20:39
Antworten

Achtung : 2.Generation (nicht wie abgebildet) ! Wer auf den Bewegungsmelder verzichten kann, sollte (ebenfalls bei Saturn) zum Deal mit bridge und 3 neuen Lampen für 99 Euro greifen

jemand anders (Gast)

26.06.2018, 22:05
Antworten

Leuchten auch im dunklen

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.