-26%
82

128,94€ 173,98€

[Vorbei] Philips Hue Starter (GU10)

14.11.2016
von: amazon.co.uk
Update Bei Amazon in England ist gerade das neue (!) GU10 Set im Angebot mit sehr guten 45€ Ersparnis. Die 2016er Lampen sollen nochmal etwas besser sein, v.a. die Blau- und Grüntöne.

Mit dem Philips Hue-Beleuchtungs-Starterkit könnt ihr kabellos per App (Android + iOS) eure heimische Beleuchtung anpassen, dimmen oder steuern. Bei Amazon in Spanien ist das Set gerade wieder sehr günstig zu haben. Es handelt sich heute außerdem um die neue Version der Bridge (kompatibel mit Apples HomeKit). Am besten einfach mal Youtube-Videos anschauen 🙂

• Bedienung der Beleuchtung via App
• Apps vorhanden für Apple + Android
• Plug and Play – System dank Bridge
• Lichtsteuerung über das Internet
• 160 Mio Farben, Leistung: 806 lm
• 3x A60 E27 Lampen + Hue-Bridge222Die Installation ist super einfach: Ist die Bridge per Lan-Kabel mit dem Router und per Netzteil mit der Steckdose verbunden, lassen sich alle verbundenen Philips Hue Lampen per Smartphone steuern. 20 positive Testberichte mit der Durchschnittsnote 1,5 bestätigen, dass es sich hier um eine tolle Erfindung handelt, die sowohl per Android als auch Apple funktioniert. Später ist das System natürlich beliebig erweiterbar. Ein Fazit was meiner Meinung entspricht:

„Das System ist zwar sehr teuer, bietet aber deutlich mehr wie günstigere Lösungen, wobei alle angepriesenen Funktionen einwandfrei funktionieren. Wer eine angenehme Atmosphäre im Wohnzimmer für wichtig hält und je nach Tätigkeit gerne die passenden Lichter einschaltet, wird seine Freude an ihnen haben. Die Inbetriebnahme ist unkompliziert, und allein die Dimmbarkeit sowie die Einstellbarkeit der Farbtemperatur sprechen für die Lampen. Schade nur, dass sie ziemlich teuer sind.“

Profilbild djoudi

23.06.2014, 15:41
Antworten

Danke, bestellt.

Stefan (Gast)

23.06.2014, 16:10
Antworten

Man, du hast jetzt einen riesiges „NEED“ in meinen Kopf gesetzt… Habs natürlich gleich bestellt. Wird perfekt für meinen Neubau 😉

Profilbild darkie

22.07.2014, 17:51
Antworten

Für alle interessierten. Ich habe das System und es fnktioniert super. Es lassen sich Living Color Iris Lampen und die LivingWhites Adapter an die Bridge anlernen und somit kann man alles vernetzen 🙂

Thehoff (Gast)

22.07.2014, 19:15
Antworten

Super Teil!

Profilbild Schoppestecher

31.07.2014, 17:32
Antworten

Ist echt ne klasse Sache und macht die Ambilight Geschichte nochmal schöner. Klare Kaufempfehlung !!!

c0r3 (Gast)

31.07.2014, 17:51
Antworten

Ach damn…vor 2 Wochen zum vollpreis gekauft -.-
Aber die Lampen sind den Preis auf jeden wert.

Gnorkel (Gast)

01.08.2014, 08:09
Antworten

Meine tipps:

sleep as Android (erlaubt aufwachen per timer und schlafverhalten mit Hue zusammen)

XBMC und skipt: Kino feeling und „themes“ fürs schauen von Videos 🙂

Profilbild bubabub

28.09.2014, 02:41
Antworten

was kosten die Glühbirne separat?

Profilbild frick

16.11.2014, 14:34
Antworten

finde ich ja obergeil, aber 150 tacken ist n happen…. :<

Profilbild indiana

16.11.2014, 15:54
Antworten

Ja, leider gibt es die Einzellampen nur in E27. Allerdings gibt es ein paar LED Bänder die sich auch hiermit steuern lassen aber dafür sind mir 150 takken doch noch zu viel :(.

Phil Anthrop (Gast)

16.11.2014, 16:08
Antworten

Mist, auch vor 2 Wochen für knapp 200 gekauft. Aber in Kombination mit IFTTT ist es einfach nur genial und auch den Vollpreis wert.

liquid (Gast)

16.12.2014, 11:10
Antworten

@indiana weiß nicht ob das vor einem Monat noch anders war, aber inzwischen gibt es auch die LEDs mit GU10 Fassung einzeln bei Amazon zu kaufen. Kosten allerdings 59€ das Stück. Danke für den Deal, hab direkt zugeschlagen! 🙂

liquid (Gast)

16.12.2014, 11:25
Antworten

Kann mir jemand mir Sicherheit sagen, ob die normale Living Colors Iris 2te Generation ( 7099960PH) mit dem HUE System kompatibel ist? Oder braucht man zwangsläufig die Iris Friends of Hue Version? Finde da gegensätzliche Meinungen im Internet zu. Sonst würd ich mir die 7099960PH direkt über den Rakuten Deal dazuholen oder hätte mich mal wieder von Topdeals in den totalen Kaufrausch versetzen lassen;)

Profilbild stefan

16.12.2014, 12:00
Antworten

@liquid: Laut diversen Kommentaren bei Amazon gehts schon. Ich warte noch auf meine Lieferung, dann probier ichs auch mal 🙂

liquid (Gast)

16.12.2014, 12:07
Antworten

Wie hast du denn das mit der Suche in amazonbewertungen hingekriegt? Das ist ja mal echt extrem praktisch und hat mich jetzt auch überzeugt (Y)

Wayne (Gast)

16.12.2014, 12:39
Antworten

Solange es Leute gibt die 170 Euro für 3 Glühbirnen ausgeben kann es uns nicht so schlecht gehen! Ein hoch auf Deutschland

Profilbild Geggo

16.12.2014, 13:37
Antworten

1. Sind es LEDs
2. Ist noch ne bridge dabei.
3. Schreib hier nicht so nen quatsch

Profilbild trommeck

16.12.2014, 13:45
Antworten

Es gibt Leute die gehen für das Geld in Puff. Hiermit kann man seine Bude für den gleichen Preis in einen eigenen verwandeln… Super 😀

Profilbild stefan

16.12.2014, 13:56
Antworten

Oder besser gesagt: Manche geben das Geld fürs Auto, für Reisen, für Spiele, für sonstiges aus… Manche, um die eigenen vier Wände zu verschönern. Ich gehör auch dazu

counderman (Gast)

16.12.2014, 14:06
Antworten

die frage ist der Stromverbrauch. ich denk das der ein übelstes minus Geschäft ist. ich schätze mal 10 watt im ausgeschalteten Zustand. dafür kann ich das ganze jahr meinen gang angeschaltet lassen

Wayne (Gast)

16.12.2014, 14:06
Antworten

Vor Monaten haben hier die Leute rum geheult wegen der Phillips ambilight Ecklampe für 90€. LED strips seien ja viel cooler. Und jetzt das… wie sagte einst Samsung: Willenlose Schafe

K9Kampfdackel (Gast)

16.12.2014, 17:58
Antworten

Was macht diese Lampen so teuer?

Eine Platzsparende Lösung ist es ja, wer es sich leisten möchte, warum nicht.

Profilbild raz0r1911

17.12.2014, 21:48
Antworten

ja bald braucht man keine Schalter mehr betätigen. Alles per Smartphone, und wenn das Handy mal gestohlen oder gehackt wird gibts Disco Light zuhause.

gringo (Gast)

29.12.2014, 08:57
Antworten

dann muss ich erst ne app starten, damit zuhause das licht an geht???

Profilbild stefan

29.12.2014, 09:31
Antworten

@razor: Geht ja nur im WLAN^^

@gringo: Ne, du betätigst ganz normal den Lichtschalter. Oder den neuen Hue Tap. Farben einstellen, dimmen, etc. dann per Smartphone/Tablet, per Hue Tap oder Fernbedienung der anderen LivingColors Lampen. Oder per ITTT so programmieren, dass sie automatisch angehen, wenn man in der Nähe ist (GPS/WLAN), … gibt hunderte Einsatzmöglichkeiten

gringo (Gast)

29.12.2014, 10:03
Antworten

@ admin okay, das klingt schon besser

JessiPinkman (Gast)

22.02.2015, 14:20
Antworten

http://www.amazon.de/gp/aw/d/B00LPFSG4Q/ref=mp_s_a_1_2?qid=1420392180&sr=8-2&dpPl=1&dpID=318PuNIuY3L&ref=plSrch&pi=AC_SX200_QL40&tag=tsapps-21
Bei der einzel LED gibt’s eine für 30€ und eine für 60€. Was ist da der Unterschied?

Micha (Gast)

22.02.2015, 14:34
Antworten

die günstige kann keine farben darstellen

JessiPinkman (Gast)

22.02.2015, 19:01
Antworten

Danke, hab mal beide bestellt, für meine neue Wohnung. Dann brauch ich schon mal die nicht farbig machen lassen. Kostet auch Geld, und wenn man sich satt geguckt hat, wird es nochmal teuer. Weiß ist in dem Fall Philips freundlich.

JessiPinkman (Gast)

22.02.2015, 19:10
Antworten

Mit GU10 und E27 ist eigentlich alles abgedeckt für E14 gibt’s Adapter.

Pete (Gast)

22.02.2015, 22:32
Antworten

Angeblich funktioniert hue ja auch von woanders. Brauch man dafür eine IPv4 Adresse,d.h läuft lokal ein genattetter Server? Oder verbindet sich die Bridge via WAN zu einem Cloudsystem? Habe nur eine IPv6 und müsste das wissen.

Profilbild goggele71

25.03.2015, 12:34
Antworten

ich muss doch mal fragen, wie ihr die Glühbirnen einsetzt. In eine bestehende Lampe rein und fertig, oder verwendet ihr etwas bestimmtes? Nur eine Fassung sieht doch doch nicht gut aus…
Ich kann mir das gar nicht vorstellen

Profilbild Saw

25.03.2015, 12:45
Antworten

Ich verwende E14 Glühbirne, darf ich die mit E27 ersetzen?

Mark (Gast)

25.03.2015, 12:59
Antworten

@Saw, stell dir mal vor du hast 14 Zoll Felgen… passt da 27 Zoll Reifen drauf??

Profilbild ENZI

25.03.2015, 13:03
Antworten

Danke!!! Da warte ich seit Monaten wieder drauf 🙂

Flo (Gast)

25.03.2015, 13:06
Antworten

E14 und E27 haben unterschiedliche Durchmesser. Dürfen dürftest du es, es geht aber nicht in die Fassung rein.

ano (Gast)

25.03.2015, 13:57
Antworten

@saw klar, mit Adapter (China so rund 1 Euro bis 2 Euro pro Stück. Muss halt von den Maßen, optisch wie Platz passen.

Profilbild javi

25.03.2015, 14:41
Antworten

Klasse Deal, für mich leider zu spät(oder auch nicht) hab mich letzten Monat für die milight Variante entschieden. Saw, nein kann man nicht. Es gibt aber 1. auch Hue Lampen mit e14 Fassung und 2. Lampensockel Adapter mit e14 auf e27 Sockel(oder auch umgekehrt)

Profilbild javi

25.03.2015, 14:47
Antworten

Sorry von Hue gibt es keine Lampen mit e14 Fassung

Profilbild Maddin

17.06.2015, 12:58
Antworten

Hallo 2 Fragen:
1. Können die 3 Farbbirnen im StartKit auch Warmweiß o. nur farbig?
2. Angeblich Piepsen wenn Aus?
Danke für viele gute Antworten

dimabeliic (Gast)

17.06.2015, 13:20
Antworten

NoBorgfield (Gast)

17.06.2015, 13:36
Antworten

@Maddin

Die können alle Farben – auch weiß!

Und gepiepst hat bei mir noch gar nix (habe 5 Stück).

Profilbild stefan

17.06.2015, 14:47
Antworten

@dima: Das sind die Lux (können nur weiß)

Profilbild Maddin

17.06.2015, 15:29
Antworten

Mist,hab das Set gerade bestellt u. gehör jetzt auch zu den Abhängigen die Philips mit seinen unverschämten Mondpreisen aussaugt…..

Profilbild Maddin

15.07.2015, 11:13
Antworten

ich sags ja, Philips die Geldsauger! Ich hab vor ner Wo. noch 30Euronen mehr bezahlt :-(( Jetzt könnten se endlich mal den Wucherpreis f. d. LEDBirnen auch auf RealNormal senken!!!!!

Profilbild P4mpersb0mber

16.09.2015, 18:33
Antworten

Habe eine living colour von Philips, kann ich die damit auch verbinden und steuern?

mog (Gast)

16.09.2015, 18:49
Antworten

Braucht kein Mensch aber trotzdem will man das irgendwie haben. Habs auch bestellt 🙂

teo (Gast)

19.10.2015, 16:07
Antworten

brauche diese irgendwie auch – irgendwann. 😀 erstmal den ambilight fernseher damit dann dank den hue lampen der ganze raum in den fernsehfarben erstrahlt ;D

stelle ich mir ja zB. auch für videospiele ziemlich geil vor.. oder musikvideos auf ner party etc. 😉

spusser (Gast)

25.10.2015, 11:42
Antworten

Vielleicht solltet ihr noch anmerken das es sich um die alte Bridge handelt mit der es zu Problemen mit Siri kommen kann. Die aktuelle Bridge ist quadratisch.

Profilbild Maddin

25.10.2015, 13:48
Antworten

hallo spusser, was ist Siri?

marcus (Gast)

25.10.2015, 16:01
Antworten

Siri ist der „persönliche assistent“ auf IOs. Vergleichbar mit GoogleNow

Peter (Gast)

26.10.2015, 01:21
Antworten

@Spusser es kommt nicht zu Problemen mit dieser Bridge sondern sie ist einfach nicht Sprachgesteuert.
Die neue Version (eckige Form) lässt sich mit Apple Ios Sprachsteuern. Mit Android geht es zur Zeit noch nicht

spusser (Gast)

26.10.2015, 08:30
Antworten

@peter: Sorry, hab mich falsch ausgedrückt.

Sonari (Gast)

13.12.2015, 12:56
Antworten

Man sollte anmerken das die Hue seit dem letzten Update kein Zubehör von anderen Herstellern akzeptiert.

Profilbild EddyElCamino

02.01.2016, 09:13
Antworten

Des Weiteren sollte man anmerken, dass das seit dem allerletzten Update schon längst wieder nicht mehr so ist, weil Philips zurückgerudert hat.

RobiTobiTüt (Gast)

02.02.2016, 09:23
Antworten

Weiß jemand, ob die Kommunikation bei Hue bidirektional ist, also ob die Bridge den aktuellen Zustand abfragen kann, oder nur senden und egal, wie bei Milight auch
?

Profilbild jo*

02.02.2016, 09:47
Antworten

Gibt’s bei hue auch die Möglichkeit die Lampen zusätzlich zur Wlan Bedienung mit Funkfernbedienungen zu steuern? Nachts ist das WLAN bei mir aus und dann möchte ich auch noch die Möglichkeit haben meine Lampen zu steuern. Im Moment hab ich das milight System und damit kann ich mit Smartphone und Funkfernbedienung alles steuern.

Profilbild jo*

02.02.2016, 09:52
Antworten

@robitobitüt
Ja das hue System ist bidirektional, also wird z.B. von unterwegs angezeigt ob die Lampe an oder aus ist.

Profilbild stefan

02.02.2016, 09:52
Antworten

@jo: Dafür hab ich die (alte) runde Fernbedienung der Philips Living Colors im Einsatz. Aber die Lampen sind nunmal auf SmartHome ausgelegt, da wird normalerweise kein WLAN ausgeschaltet 😉 😛

Tim (Gast)

02.02.2016, 10:49
Antworten

Ja geil,in den WHD nur 107€ Hab vor 11 Tagen in den WHD 150 bezahlt. Direkt neu bestellt und das „alte“geht zurück

Bob (Gast)

02.02.2016, 11:03
Antworten

Ich könnte mich natürlich stundenlang einlesen und selbst herausfinden, wo der Unterschied zwischen der alten und der neuen Bridge liegt. Leider habe ich dafür heute keine Zeit und das Angebot gilt ja leider auch nur heute. Kann das vielleicht bitte jemand mit Ahnung kurz zusammen fassen? Danke 🙂 Gruß

Profilbild jo*

02.02.2016, 11:27
Antworten

@stefan:
Danke Stefan! Wieviele Lampen/Stripes kannst du mit der alten runden Fernbedienung steuern? Nur eine oder wie beim milight System bis zu vier?

Profilbild stefan

02.02.2016, 12:03
Antworten

@Bob: Wurde weiter oben schon beschrieben: Die neue Bridge unterstützt Siri (Apple). Also weder für dich interessant (?), noch zwingend notwendig. Und wenn doch: Die Bridge kann natürlich später mal ausgetauscht werden, wenns doch soweit kommen sollte 😀

@jo: Ich hab 3 Hue Lampen und 2 LivingColors damit verbunden. Größer ist meine Wohnung nicht 😀

Profilbild Maddin

02.02.2016, 12:18
Antworten

ich hab seit geraumer Zeit das Hue-System und es ist vergleichbar mit Logitech Harmony: Es könnte das Leben erleichtern u. is ne nette Idee. ABER völlig überteuert u. leider mit vielen Fehlfunktionen. Bei Philips nich ganz so heftig wie beim Schlamperladen Logitech. Und deshalb gut vor dem Kauf überlegen anstatt sich im Nachhinein wie ich immer wieder zu ärgern ;-( Da wünscht man sich die guten alten Zeiten als Lichtschalter u. Fernbedienung noch nich Online waren um vom Hersteller jederzeit manipuliert werden können….

Profilbild Maddin

02.02.2016, 12:44
Antworten

mein Tipp an Alle auch Philips: Anstatt an der Software rumzupfuschen sollte man besser ne generelle Preissenkung realisieren. Denn die Osram Lightify sind deutlich günstiger und auch nich viel schlechter!!!!!!!!!

Profilbild giddel

02.02.2016, 17:41
Antworten

Kann mir irgend jemand sagen was genau die Unterschiede zwischen den
Bridges rund und eckig sind? Ist nur die Sprachsteuerungfür Siri dazu gekommen oder noch irgendwelche anderen Features?

Bob (Gast)

02.02.2016, 17:53
Antworten

Danke Stefan. Hatte nur die jüngsten Kommentare gelesen.

Profilbild giddel

02.02.2016, 18:15
Antworten

Habe selbst mal gesucht:
-die eckige Bridge ist „HomeKit von Apple“ zertifiziert, was durch einen zusätzlichen Chip ermöglicht wird. Nur hier ist die Integrierung mit Siri
möglich.
– Lampen haben ein Watt mehr und leuchten etwas heller als die Lampen
vom Set mit runder Bridge
Ob man bereit ist, dafür 50 € mehr auszugeben muss jeder selber entscheiden

Profilbild Granatenhardy

02.02.2016, 20:16
Antworten

@ Eddyalcamino
Hast du link, wo steht, dass andere Lampen (z.B. Lightify von Osram) wieder unterstützt werden? Also alle Lampen mit dem ZigBee Standard?

Profilbild EddyElCamino

02.02.2016, 21:56
Antworten

@Granatenhardy: Google -> Hue Zigbee

Heise, Golem, Canet, usw.

Ich hab Anfang Dezember das umstrittene Update installiert und Mitte Dezember das nächste bekommen, bei darauf hingewiesen wurde, dass Dritthersteller wieder unterstützt werden.

Profilbild Granatenhardy

03.02.2016, 08:33
Antworten

@ EddyElCamino
Danke für den Hinweis.
Ich habe gestern noch zugeschlagen.

Profilbild Granatenhardy

19.02.2016, 11:45
Antworten

Dem Bild nach handelt es sich beim Angebot von Conrad diesmal um die bridge 2.0

Daniel (Gast)

19.02.2016, 15:25
Antworten

Schnick Schnack. für 30 € gibts sehr gute e27 birnen mit allen funktionen die die angebotenen hier auch bieten. drei stück kosten dann 90 euro und ich kann die sogar mit meinem Android smartphone steuern. sogar bis zu einer Farbtemperatur von 6000k Kelvin inklusive timer.

NoBorgfield (Gast)

19.02.2016, 16:04
Antworten

@Daniel Laufen die dann auch mit Iftt? Meine Hue-Birnen gehen zum Sonnenuntergang an, schalten sich zu bestimmten Uhrzeiten aus. Für jede Birne einzeln einstellbar und z.B. auch gut wenn man mal auf Reisen ist und ein bewohntes Haus vortäuschen will. Ich hab 12 Leuchten, innen und außen und möchte diese Spielerei nicht mehr missen.

c0r3 (Gast)

19.02.2016, 16:43
Antworten

Wow… Timer.. Wie sieht es aus mit geofence oder Benachrichtigung bei anrufen bei den dingern für 30€?…und ein link wäre auch nicht schlecht wenn du schon von den Teilen redest.

Daniel (Gast)

19.02.2016, 22:48
Antworten

http://www.amazon.de/gp/product/B0126FQ938?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o06_s00

Hier ist der Link. Die habe ich. Ich will nicht leugnen, dass die Hue gewisse Vorzüge haben. Aber ich bin mit meiner Variante bestens bedient, schon alleine wegen der Tatsache, dass ich von jeder einzelnen Birne seperat, den Timer einstellen kann und sie auch ansteuern kann und das mit meinem Android Handy. Ich kann die Farben beliebig auswählen, Dimmfunktion, Farbtemperatur einstellen, zur Musik leuchten lassen, Partymodus etc
Daher ist das für mich eine günstigere Alternative für mein Android Smartphone, was meiner Meinung nach Preis-Leistungsmäßig was zu bieten hat.

ps: 33€ pro Stück

Max (Gast)

08.03.2016, 15:48
Antworten

Verdammt, ich brauche es nicht, aber ich muss es haben 😵. BESTELLT, danke

fenders (Gast)

08.03.2016, 16:28
Antworten

Wenn mal jmd die Lightstripes+ im Angebot findet, sofort posten.

Profilbild oyzo

25.08.2016, 16:29
Antworten

Super! Na langem Zögern (1 Jahr) nun endlich zugeschlagen.

ano (Gast)

13.11.2016, 19:09
Antworten

Lohnt sich nicht. Jede Bulb kostet 44€ (RGB) den Verkaufspreis der Bridge abgezogen, nicht wirklich rentabel.

Profilbild zilles

13.11.2016, 21:47
Antworten

@ano (Gast)

Es handelt sich um die neuste Generation, bei der jede Bulb ~56€ kostet.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)