-24%
12

56,18€ 73,98€

Philips Hue White Starter-Kit

09.12.2016
von: rakuten.de
Update Das Set ist heute bei Rakuten wieder günstig zu haben, wenn ihr noch einen Füllartikel kauft und den Gutschein „MASTERPASS07“ benutzt (+ Zahlung via Masterpass).

Mit dem Philips Hue-Starter-Kit könnt ihr kabellos per App (Android + iOS) eure heimische Beleuchtung anpassen, dimmen oder steuern. Das Kit enthält zwei warmweiß leuchtende LED E27-Lampen und die Hue-Bridge 2.0. Bei Rakuten ist das Set gerade wieder sehr günstig zu haben, wenn ihr per Masterpass bezahlt. Es handelt sich außerdem wieder um die neue Version der Bridge (kompatibel mit Apples HomeKit):

• Bedienung der Beleuchtung via App
• Apps vorhanden für Apple + Android
• Plug and Play – System dank Bridge
• Lichtsteuerung über das Internet
• Warmweißes Licht, Leistung: 806 lm
• 2x A60 E27 Lampen + Hue-Bridge 2.0
philips-hue-starter-kitDie Installation ist super einfach: Ist die Bridge per Lan-Kabel mit dem Router und per Netzteil mit der Steckdose verbunden, lässt sie sich per Smartphone steuern. 20 positive Testberichte mit der durchschnittlichen Note 1,5 bestätigen, dass es sich hier um eine tolle Erfindung handelt, die sowohl per Android als auch Apple funktioniert. Am besten wird das von „SFT“ zusammengefasst:

„Die Philips Hue Lampen haben im Test das Heimkino mit einem stimmungsvollen Ambiente bereichert. Die Lampen werden über eine moderne App gesteuert und können einzeln geregelt werden. Praktisch sind die standardisierten Fassungen, mit denen die Lampen nahezu überall eingesetzt werden können. Die Philips-Lampen können als Grundausstattung verstanden werden, die auf Wunsch umfassend erweitert werden können. Die erzeugten Lichteffekte sind sehr ansprechend und sorgen für ein einzigartiges Fernseherlebnis.“

O.K. (Gast)

17.04.2016, 14:51
Antworten

Sind die Philips living colours kompatibel mit dem System?

Profilbild stefan

18.04.2016, 07:56
Antworten

@OK: Ja. Ist etwas aufwendig, aber bei Youtube findet man Anleitungen 😉

Domml (Gast)

25.06.2016, 14:20
Antworten

Was kann denn die neue Bridge besser?

Profilbild chrisz

25.06.2016, 15:31
Antworten

So wie ich es verstanden habe, ist der Unterschied der, dass die neue nun mit dem Apple homekit kompatibel ist.

Ich habe zwar kein Apple Phone oder ein anderes Gerät von Apple, habe mir aber trotzdem die 2.0 geholt, um auf dem neuesten Stand zu sein und in der Hoffnung, dass Google eine Homekit Alternative auf den Markt bringt.

Profilbild chrisz

25.06.2016, 15:38
Antworten

Ich habe mir bisher dreimal die Living Colors Iris gekauft, zweimal gebraucht für jeweils 30 Euro inklusive Versand und einmal neu für 50 € in einem Amazon Blitzangebot.

Des weiteren habe ich mir über den Grünspar Shop die hue Bridge 2.0 für etwas über 38 € versandkostenfrei gekauft, da ich einen 5% Gutschein im Internet für diesen shop gefunden habe und die Lampe etwas über 41 € gekostet hat, wobei Die Lieferung zur Zeit versandkostenfrei ist oder war.

Der Vorteil der LivingColors Iris ist, dass sie einer Fernbedienung enthält, welche man über einen im Internet beschriebenen Prozess zusätzlich zur App für die Lampe verwenden kann und diese in der Regel billiger sind als die hue Lampen.

Für’s Kinderzimmer noch ein Dimmer Set gekauft, welches neben dem Dimmer eine weiße Glühbirne beinhaltet

Nun kann meine Tochter in ihrem Zimmer über den Dimmer die Lampe entsprechend bedienen und ich vom Wohnzimmer aus über die App ebenfalls.
Das Set kostet bei verschiedenen Händlern 35€, so auch bei Conrad, wobei man dort einen 5,55 € Gutschein für die Newsletteranmeldung erhält und somit den BestPreis hat.

Profilbild koerli

17.11.2016, 11:44
Antworten

Was heißt 1.gen an Lampen? Sind das color oder nur weiß?

Profilbild stefan

17.11.2016, 12:11
Antworten

Hue White = Nur gelb
Hue RGB = Farben

1. Gen sind halt die „alten“ Lampen… die neuen sollen (v.a. blau und grün) besser sein, wobei das von bisherigen Kunden schon wieder verneint wird bei Amazon. Insofern kann man hier nicht viel falsch machen (120€ vs. 190€)

Profilbild Plautze

17.11.2016, 23:18
Antworten

Was viele nicht kennen… Es gibt ein „lamp finder“, den man über einen Windows PC nutzen kann. Dann benötigt man keine Fernbedienung, sondern nur ein langes Netzwerkkabel bzw muss man die Lampen an die Bridge halten um diese zu koppeln. So habe ich living colors, living white adapter etc ohne Probleme einbinden können 😊

Chrismo (Gast)

18.11.2016, 10:24
Antworten

Gerade erst bestellt. Bin mit Philips hue sehr zufrieden.

Profilbild Sheldon Cooper

25.11.2016, 10:39
Antworten

Spitzenmäßig! Sofort bestellt. Vielen Dank!!

Profilbild amelieSL

09.12.2016, 10:21
Antworten

Gute Aktion! Danke sehr!

Lennart (Gast)

09.12.2016, 10:35
Antworten

Bezahlung wird ganz zum Schluß immer abgebrochen. Hat noch jemand das Problem? Aktion evtl schon vorbei?

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)