-18%
18
Post Thumbnail

369,00€ 447,50€

Pioneer VSX-1123-K – 7.2 AV-Receiver

04.02.2014
von: redcoon.de

Wer trotz der ganzen Angebote in letzter Zeit noch auf der Suche nach einem AV-Receiver ist, kann bei Redcoon zum neuen Bestpreis den Pioneer VSX-1123-K kaufen. Dieser unterscheidet sich allerdings nur minimal zum VSX-923, der bei 339€ anfängt (was den Deal dadurch aber nicht schlechter macht)

Details:
Kanäle: 7.2 • Leistung 6Ω: 150W/Kanal • Audio-Decoder: Dolby Pro Logic II, Dolby Pro Logic IIz, Dolby Pro Logic IIx, Dolby Digital, Dolby Digital EX, Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD, DTS, DTS NEO:6, DTS ES, DTS 96/24, DTS-HD • Anschlüsse: 10x HDMI (8x In/2x Out), USB 2.0, WLAN (optional) • Tuner: UKW/MW/RDS • Stromverbrauch: 550W (max), 0.1W (Standby) • Abmessungen (BxHxT): 435x168x362.5mm • Gewicht: 9.80kg • Besonderheiten: 3D-Ready, 4K-Upscaling, HDMI Pass-Through, LipSync, Deep Color, x.v.Color, LAN, AirPlay

Die Hauptunterschiede sind an einer Hand abzählbar, z.B. mit Multi Zone Control mit OSD (2 Zonen incl. HDMI), AV Front Input und File Playback: DSD (USB). Dennoch macht es natürlich Sinn, gleich noch die 30€ mehr zu investieren und dann das aktuellste Modell der Serie zu Hause zu haben, welches im Test absolut überzeugen kann. In DE fehlen leider noch Testberichte oder Bewertungen, weshalb ich auf die des VSK-932 verlinkt habe:

„Klangtüftlern steht neben einem Neun-Band-Grafik-Equalizer ein Drei-Band-Kerbfilter zur Verfügung. Das X-Curve-Filter lässt schrill gemischten Filmton sanfter klingen und die zuschaltbare Phasenkontrolle behebt Bass-Auslöschungen. Die Endstufenzuweisung erlaubt ein zweites zuschaltbares Stereo-Boxenpaar. Beim Hörtest gefiel sein luftiger, präziser Sound samt kräftigem Bass.“

Profilbild Fietser

04.02.2014, 15:54
Antworten

warte immer auf einen yamaha rx-v775 oder 773. soll die app zb um längen besser sein. den 773 gabs mal im mm kurz für sagenhafte 333,- euronen

Profilbild Alan Harper

04.02.2014, 17:13
Antworten

Ein günstiger 5.1 Verstärker wäre mal nicht schlecht 🙂

Anonymous (Gast)

04.02.2014, 17:29
Antworten

Profilbild Nilpferd

04.02.2014, 19:21
Antworten

Im Saturn gibts im Moment den Pioneer Vsx 528 fuer 219

Profilbild Der Schmuh

04.02.2014, 19:44
Antworten

Da ich grad auf der Suche nach einem AV-Receiver bin, davon aber keine Ahnung habe, meine Frage: Welcher taugt mehr? Der aus dem Deal oder der Yamaha RX-V575?

Profilbild Zeißelgärtner

04.02.2014, 20:02
Antworten

Ich würde mir nie wieder Pioneer holen. Der Support ist mies und zumindest bei Android gibt es immer nur für das aktuelle Modell ne App….. blöd, wenn es pro Jahr ein neues Modell gibt.

Profilbild lolller

04.02.2014, 20:25
Antworten

@Der Schmuh Beides sind technisch gesehen sehr gute Receiver. Interessant wäre zu wissen was für Lautsprecher betrieben werden sollen, da der Pioneer mehr Leistung besitzt und wenn große Lautsprecher mit geringem Wirkungsgrad zum Einsatz kommen, könnte der Pioneer die bessere Wahl sein. Ansonsten würde ich zum Yamaha raten, wegen des mMn besseren Bedienkonzepts und der besseren Verarbeitung.

Profilbild StarkStrom

04.02.2014, 20:50
Antworten

Beim Pioneer vsx 923 musste ich mir eine aktive Subwoofer zulegen weil über den Passiv Subwoofer ( Canton 200er ) der Bass ziemlich armselig war. Im Vergleich zum mein Denon 2105 AV Receiver klingt der Pioneer so ziemlich schlecht.Für die Lautsprecher Anschlüsse habe ich eine Spitzzange gebraucht weil man mit dicken Fingern fast gar nicht die Kabel angeschlossen bekommt.

Profilbild Leon

04.02.2014, 21:09
Antworten

Ich hab den 922 im 7.1 Surroundsystem mit JBL Balboa als Auslaufmodell und zusammengestückelt komplett mit großen Standlautsprechern. Super Klang, nur die Einrichtung und Bedienung ist in meinen Augen sehr schwierig und bringt Missverständnis daheim. Wie man so ein tolles Gerät nur so… klar, mit der Zeit geht es, aber nur mit TV an zum Einstellen des Klangs.

Profilbild Leon

04.02.2014, 21:23
Antworten

achso, lolller, geh doch mal vor die Hütt.

Profilbild lolller

04.02.2014, 21:26
Antworten

@StarkStrom Ich glaube du hast da etwas falsch verstanden. Wenn du einen 7.1 Verstärker wie deinen Pioneer hast gibt es keine „vorgesehene“ Möglichkeit einen Passiv Subwoofer anzuschließen. Der Av-Receiver besitzt keine Subwoofer Endstufe, deshalb wird bei einem passiv Subwoofer noch eine extra Mono Endstufe benötigt oder man baut ein Aktiv Modul in den Subwoofer ein. Eine weitere Möglichkeit ist, wenn nur 5.1 genutzt wird, die verbleibenden 2 Lautsprecherausgänge für den Subwoofer zu benutzen, dies ist technisch problemlos möglich, ABER die meisten Av-Receiver besitzen keine Möglichkeit die Subwoofer Signale über die normalen Lautsprecher-Ausgänge durch zu schleifen, weshalb letztendlich nur der Kauf einer Mono-Endstufe, eines Aktiv-Moduls oder eines neuen Aktiv Subwoofer zwingend notwendig ist. Ich hoffe ich konnte das Problem einigermaßen klären 🙂

Profilbild Der Schmuh

04.02.2014, 22:09
Antworten

@loller: Noch habe ich keine, liebäugle aber mit den Teufel Consono 35 Mk3 5.1. Ich möchte eigentlich nicht mehr als 400€ für Boxen ausgeben… Das selbe ungefähr fürn Receiver. Hast du ne andere Empfehlung?

Profilbild lolller

04.02.2014, 22:26
Antworten

Also generell kann ich die Teufel weniger empfehlen, aber es kommt auf viele andere Parameter an, wie z.B. Raumgröße und Hörgewohnheiten. Deshalb kann ich jetzt nur einen sehr allgemeinen Tipp geben, wenn du eine genauere Beratung wünschst können wir dies gern per Mail machen. (lolller@gmx.de) Generell würde ich das Budget anders verteilen, mehr Geld für Lautsprecher und weniger für den Receiver, dies bringt klanglich mehr. Als Receiver ist z.B der Denon X500 empfehlenswert, oder auch der Yamaha RX-V575. Beide kosten so 250-270€. Bei den Lautsprechern würde ich, wenn der Platz vorhanden ist, zu deutlich größeren Kalibern greifen, im Budget wären z.B. die Heco Vica 701 als Front, den Victa 101 als Center und die Victa 201 als Rears. Als Subwoofer würde ich den Mivoc Hype 10 G2 vorschlagen. Diese Kombination kostet zusammen knapp 800€ mit Verstärker, ist dem Teufel System dabei in allen Bereichen Überlegen. Der Sub spielt tiefer und präziser, die Lautsprecher sind musikalisch und können auch zum Stereo Musik hören verwendet werden. Der Klang unterschied ist wirklich extrem, der benötigte Platz natürlich jedoch auch. Wenn es kleinere Lautsprecher sein müssen gibt es mMn trotzdem deutlich bessere Alternativen als das Consono, dies dann bitte jedoch per Mail 🙂

Profilbild Der Schmuh

04.02.2014, 22:41
Antworten

Super, danke für den Tipp. Werd mich mal (bevor ich dich weiter nötige) über die von dir genannten Boxen informieren. Vielleicht beantwortet sich dadurch ja die ein oder andere Frage. Ansonsten würde ich dir gern im Laufe der Woche ne Mail schreiben 🙂

Profilbild rubinho

04.02.2014, 22:44
Antworten

Wenn einer Wert auf die Netzwerkfeatures und Smartfähigkeiten legt, lässt besser die Finger von Pioneer. Ich selbst habe den VSX-922 und würde am liebsten in die Kiste reintretn :/ Die Android APP ist ein Witz, der dlna Dienst hängt sich bei längerer Nutzung auf und die Bedienung des Internetradios ist zum kotzen. !

Profilbild Nightmar

04.02.2014, 22:57
Antworten

Ich hab seit einem Monat den VSX-923 mit einem jamo s 628 Set. Beim einmessen gab es zuerst Probleme, aber wenn man es manuell macht, funktioniert alles perfekt und der Bass ist der Hammer.. Alles funktioniert wie es soll.

Profilbild lolller

04.02.2014, 22:58
Antworten

@Der Schmuh Gerne, ja les dich ein bisschen ein und wenn fragen sind, einfach kurz mailen, ich Versuch sie zu beantworten 😉

Profilbild StarkStrom

06.02.2014, 19:12
Antworten

Ich habe/konnte mein pioneer Receiver einstellen. Wie so oft lag es am Benutzer und nicht am Gerät. 🙂 Der Sound und Bass ist genial. Der jbl es 250pw ist schon etwas pervers wenn man ihn ein bisschen herausfordert.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)