-46%
8

12,83€ 23,90€

Poppstar MicroSDXC 32GB

22.04.2014
von: meinpaket.de

Neuer Bestpreis für eine 32GB große MicroSD-Karte: Bei MeinPaket könnt ihr nur heute die Poppstar Class 10 für 12,83€ dank dem Gutscheincode „7SPAREN“ bestellen. Wer noch mehr Speicher braucht, kann alternativ auch die 64GB Version für 30,68€ bestellen (Link unter der Beschreibung)

• Lesen: Bis zu 40 MB/s
• Schreiben: Bis zu 20 MB/s
• Speicherkapazität: 32 GB
• Typ: microSDXC Karte
• Geschwindigkeit: Class 10
• Inklusive SD-Adapter
• Marke: Poppstar

Leider gibt es bisher erst 33 Bewertungen zu der Karte direkt bei MeinPaket, aber die USB-Sticks von Poppstar waren bisher auch immer sehr beliebt und ausreichend schnell. Wer nicht „die Katze im Sack“ kaufen möchte, muss mindestens 20€ für die Transcend microSDXC 32GB bei Amazon ausgeben. Wollt ihr einfach nur günstig Euren Speicher erweitern, würde ich es persönlich auf einen Versuch ankommen lassen…

Profilbild Esturgerter

22.04.2014, 19:56
Antworten

Naja, ein Daten Verlust ist schlimmer als ein paar euronen

Sonu (Gast)

22.04.2014, 20:18
Antworten

Wenn man kein Bachup macht, selbst schuld.

Profilbild Nikonak

22.04.2014, 21:02
Antworten

Ich hatte noch nie einen Datenverlust. Obwohl ständig in Gebrauch. Naja vielleicht Glück.

China Man (Gast)

22.04.2014, 22:50
Antworten

Da spricht ein Blinder von Farben… Keiner hatte je selbst einen Datenverlust den ich frage, aber alle meinen man müsse unbedingt Markenkarten kaufen… Ich denke es ist wie Stille Post, einer fängt an, alle anderen Lemminge lagern ihren Quark dazu… Unnötig!

f4bian (Gast)

22.04.2014, 23:08
Antworten

Also ich hatte schon mehrfach den Fall dass die Karte den Geist aufgibt (S4) Gott sei dank immer eine Sicherung gehabt. Deshalb tendiere ich eher zu etwas besseren (vermeindlich) Karten. Preis is jedoch top!

Juli (Gast)

23.04.2014, 00:40
Antworten

Danke ich habe denn mir bestellt 🙂

Noc (Gast)

23.04.2014, 09:05
Antworten

@F4abian, das ist aktuell ne beliebte S4 + Androidversionen Macke

Profilbild kontor

24.04.2014, 10:05
Antworten

Die Dinger werden sowieso in einem China-Werk gepresst und an verschiedene Hersteller (Namhafte und No-Names) verkauft und mit deren Logo bedruckt. Und dann verlangt einer wie „Poppstar“ nur 13 euronen und einer wie Samsung oder Kodak ganze 33 Euro.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)