Gratis
17
Post Thumbnail

Postbank Girokonto mit 55 Euro Startguthaben und 3,33 Prozent Zinsen aufs Tagesgeld

08.08.2011
von: postbank.de

Für Neukunden eines Girokontos bei der Postbank sind aktuell 55 Euro Startguthaben drin. Bei Eröffnung eines Tagesgeldkontos gibt’s außerdem 3,33 Prozent Zinsen für 6 Monate.

So erhält man die 55 Euro Startguthaben:
• Eröffnung eines Postbank Giro-plus-Kontos über die Aktionsseite mit Einreichung aller Unterlagen bis zum 12. September 2011
• Startguthaben nur einmal pro Kunde möglich
• Aktion gilt für Neukunden
• Startguthaben ist nicht an die Nutzung als Gehaltskonto geknüpft
• Auszahlung des Startguthabens erfolgt Anfang Oktober 2011 auf das neue Girokonto

So erhält man die Verzinsung von 3,33 Prozent auf das Tagesgeld:
• Eröffnung eines Tagesgeldkontos über die Aktionsseite zusammen mit dem Giro-plus-Konto bis zum 31. August 2011
• Giro-plus-Konto muss als Gehaltskonto genutzt werden
• Verzinsung gilt für Beträge bis zu 24.999,99 Euro
• Zinssatz garantiert für 6 Monate ab Kontoeröffnung, danach wird der Zinssatz angepasst (aktueller Satz: 1,5 Prozent bis 499.999 Euro)
• Aktion gilt für Neukunden

Weitere Details zum Giro-plus-Konto:
• Kontoführung kostenlos bei einem bargeldlosen Gehaltseingang von mindestens 1.000 Euro im Monat (sonst 5,90 Euro im Monat)
• kostenlos an ca. 9.000 Geldautomaten der Cash-Group abheben
• 1 Cent pro Liter Tank-Rabatt bei Shell bei Bezahlung mit der Postbank-Card
• kostenlose VISA-Card für 1 Jahr, danach 22 Euro pro Jahr

wille (Gast)

08.08.2011, 22:34
Antworten

Ab wann zählt man bei der Postbank als Neukunde?

DDR Rico (Gast)

08.08.2011, 22:35
Antworten

die schlimmste aller Banken!frage mich immer wer so dumm ist,dort ein giro Konto zu führen. am Schalter stehen und über Geld reden während einen Meter dahinter die Leute ihre Pakete abholen und alles hören.und dann sind von 10 Schaltern nur immer 2 besetzt . . .

Galaxys2 (Gast)

08.08.2011, 22:42
Antworten

Joa diskretion ist das net bei der postbank,bin trotzdem dort da keine kontoführungsgebühren:-)

Schlaubi (Gast)

08.08.2011, 22:47
Antworten

Bin seit Jahren PB Kunde. Keinerlei Probleme. @Rico …was redest du am Schalter über Geld? Macht man eh alles online. und wenn es um grössere Geschäfte geht gibt es einen Beratungsraum. Wo ist das Prob.? Auf jeden Fall besser als Sparkasse und Co.

Marc (Gast)

08.08.2011, 22:48
Antworten

Ich stand bestimmt seit 5 Jahren nicht mehr am Schalter

DDR Rico (Gast)

08.08.2011, 23:01
Antworten

ich bin da auch nicht Kunde. habe aber schon viele Gespräche anhören müssen während ich auf meine Rakete gewartet habe. gibt viele Kunden die nichts online machen.einfach nur schlimm da

mies (Gast)

08.08.2011, 23:01
Antworten

kann ich nur von abraten habe selber vor ein paar Monaten auf pb gewechselt und nichts hat geklappt und wirklich an Ansprechpartner zu kommen ist schwer. bin jetzt wieder Sparkasse

FarmerJoe (Gast)

08.08.2011, 23:23
Antworten

würde das nur empfehlen wenn man den eröffnungsbonus angreifen will. allgemein würde ich nur zu einer Bank gehen, die zwischen Bestands- und neukunden unterscheidet. unter FOCUS.de gibts nette rechner die alle Konditionen von fest und tagesgeld vergleichen. würde Bank of scotland oder nibc direct empfehlen

Freddy (Gast)

08.08.2011, 23:24
Antworten

@admin wir brauchen ein spam und „technig“ melden… leider…

pups (Gast)

08.08.2011, 23:52
Antworten

@ddr Rico: du bekommst Raketen per Post? ggg

Aleks (Gast)

09.08.2011, 00:25
Antworten

rico müssen wir dich vll iwo. melden oder uns sorgen machen?

Brot (Gast)

09.08.2011, 00:47
Antworten

ich bin auch bei PB, gibts keine Probleme bis jetzt

Sven (Gast)

09.08.2011, 03:41
Antworten

5,90€ Kontoführungsgebühren? nein Danke 😉 Es gibt andere Banken im Cash-Pool die kostenfrei sind und dauerhaft höhere Zinsen haben.

Flummi (Gast)

09.08.2011, 05:42
Antworten

Das Online-Banking bei der PB kann man doch in der Pfeife rauchen. Umständlich und unübersichtlich.
Und kostenlos ist es doch nur, wenn genug Geld eingeht. Tolle Zwei-Klassen-Gesellschaft.

Seppi (Gast)

09.08.2011, 05:55
Antworten

da zählt die Royal Bank of Schottland mehr. das Angebot hier ist lächerlich.

jockl (Gast)

09.08.2011, 06:31
Antworten

nimms einfach, kündige zum 31.12. und geh mit den 55€ mit deiner frau mal zum essen. :-);-):-*

Gerd (Gast)

09.08.2011, 08:07
Antworten

@Seppi, Du meinst sicher Bank of Scotland, das sind zwei verschiedene Banken.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)