-23%
49
Post Thumbnail

999,00€ 1.299,00€

[Preisfehler?] Asus UX31E-RY010V 13,3″ Ultrabook mit Core i7 und 256GB SSD

29.09.2011
von: amazon.de

Da hat Amazon warscheinlich die i5- und i7-Variante verwechselt, denn das Notebook soll erst am 11.10. rauskommen und wäre jetzt schon 300€ billiger als der Listenpreis…
Aber wer potenzielles Interesse hat oder evtl. darauf spekuliert, dass Amazon Kulanz zeigt (in Form eines Gutscheins) kann sein Glück ja mal versuchen 🙂

• Core i7-2677M 2x 1.80GHz ULV
• 13.3″ WXGA++ glare LED TFT (1600×900)
• Arbeitsspeicher 4096MB
• 256GB SSD
• kein optisches Laufwerk
• Intel GMA HD 3000 (IGP) shared memory
• 2x USB (1x USB 2.0, 1x USB 3.0)/WLAN 802.11bgn/Bluetooth
• micro HDMI
• SD-Card Slot (microSDHC-kompatibel)
• Webcam (0.3 Megapixel), Multi-Touch Trackpad
• Windows 7 Home Premium (64-bit)
• Li-Ionen-Akku, 1.40kg, 24 Monate Herstellergarantie

bing (Gast)

29.09.2011, 23:10
Antworten

nicht schlecht, gekaufz.. wie ist dass den, wwn das ein preisfwhler isr, muss mandann den anderen preis zahlen odeer den billigeren?

basti (Gast)

29.09.2011, 23:12
Antworten

wenn sie bestätigen hast du glück, wenn sie dann auch liefern hast du gewonnen! Also nach der Auftragsbestätigung zahlst du die999

Sacha (Gast)

29.09.2011, 23:13
Antworten

dann ist kein Vertrag zustande gekommen.Kannst es dann zum regulären Preis kaufen…mußt aber ned

bing (Gast)

29.09.2011, 23:13
Antworten

achsoo oke danke 😀 so gekauft das Teil (: und wenn ich dann die 1299 zahlen muss?

mr.frage (Gast)

29.09.2011, 23:13
Antworten

sorry, aber was rechtfertigt hier den preis von 1000€? kenne mich nicht sooo gut aus ^^

bing (Gast)

29.09.2011, 23:14
Antworten

achso, danke, hab dein Kommentar noch ndd gelesen 😉

chino (Gast)

29.09.2011, 23:14
Antworten

frag ich mich auch en bisschen… Meiner is gleich, außer dass er kein Intel i 7 hat ..

chino (Gast)

29.09.2011, 23:16
Antworten

Meins is ja im endefekt besser 😉

Maxon Brix (Gast)

29.09.2011, 23:18
Antworten

i7 macht den Unterschied…

chino (Gast)

29.09.2011, 23:20
Antworten

jap aber gleich um knapp 300 teurer als meins.. ich hab sogar 8 gb arbeitsspeicher, 500 gb festplatte.. Intel i 5…

Emkay (Gast)

29.09.2011, 23:20
Antworten

Ihr wisst wohl nicht was ne 256 GB SSD ist und was die allein kostet…

chino (Gast)

29.09.2011, 23:21
Antworten

Doch doch du aber ie kostet bei ebay neu 150 😉

MarkC (Gast)

29.09.2011, 23:21
Antworten

du kannst von jedem kauf binnen 14 tagen ohne Begründung zurück treten! eu-recht.

Mike (Gast)

29.09.2011, 23:22
Antworten

2 Komponenten rechtfertigen diesen Preis. Der i7 und die 256GB SSD.

the who (Gast)

29.09.2011, 23:23
Antworten

also es würde sich dann gem §119 bgb um ein erklärungsirrtum handeln. der kaufvertrag wäre dann gem. § 142 bgb angefochten. wenn ich mich nicht irre kannst du aber aus vertrauensschaden schadensersatz bekommen, wenn du die ware irgendwo anders teurer kaufen musst u auf diesen kauf vertraut hast u genau daran mangelt es dir. du gehst davon aus dass es sich um einen preisfehler handelt u bist demnach nicht im guten glauben auf den kaufvertrag eingegangen. was dazu führt dass du nicht nach § 249 bgb einen vertrauensschaden erlitten hast

ms (Gast)

29.09.2011, 23:25
Antworten

nur von jedem Kauf, der nicht in einem Laden stattfindet.

bla (Gast)

29.09.2011, 23:31
Antworten

das gute alte gefährliche halbwissen!

Anonymous (Gast)

29.09.2011, 23:32
Antworten

die paragraphen hören sich zwar alle sehr nett an, ist falsche richtung! kaufvertrag=2 übereinstimmende willenserklärung. werbung und die internetseite sind aufforderungen zum angebot, also du vierrath ihnen an, das gerät zu den preis zu kaufen! sie entscheiden dann ob sie es annehmen wollen oder nicht! rechtlich kannst da auf nichts pochen! allein kulanz und kundenfreundlichkeit…

Chris sgs (Gast)

29.09.2011, 23:37
Antworten

@the who: Was du sagst ist richtig. In der Regel kommt es aber gar nicht erst soweit, weil der Kaufvertrag noch gar nicht zustande gekommen ist, bis der Händler den Auftrag explizit bestätigt. Die automatischen Mails sind meist schon so formuliert, dass der Händler da noch ne Absicherung hat. Und selbst wenn nicht, dann tritt eben noch das ein, was du grad erklärt hast.

Bei wem hat denn so ein Preisfehler mal geklappt?

romeo (Gast)

29.09.2011, 23:37
Antworten

@who
Nette Argumentation, aber kein kleiner Fehler ist enthalten!
Verträge können nur angefochten werden wenn sie bereits bestehende!
Laut Amazon AGB’s entstehen diese aber erst mit Lieferung der Ware!
Also, durch die Amazon Auftragsbestätigung entsteht demnach noch kein gültiger Vertrag!
Lieben Gruß

romeo (Gast)

29.09.2011, 23:38
Antworten

Blöde Texterkennung! Sollte natürlich „ein“ heißen und nicht „kein“

the who (Gast)

29.09.2011, 23:44
Antworten

ich bin von der aussage „wenn sie liefern hast du gewonnen“ ausgegangen. damit also auch dass der vertrag (angebot von seiten des users und annahme durch den verkäufer durch den versand) über zwei übereinstimmende willenserklärungen zustande gekommen ist. schlussendlich geht es darum, dass der kunde, wenn er davon ausgeht dass es sich um einen preisfehler handelt nicht geschützt werden darf

kk (Gast)

29.09.2011, 23:45
Antworten

der preis kommt zu stand weil es nen ultrabook ist ala macbook air als dünnes gerät dann der i7 und die ssd der preis ist voll und ganz okay.

Junkie (Gast)

29.09.2011, 23:48
Antworten

Versuch macht klug: Two configurations: €999 1.7 GHz Core i5-2557M and a 128GB SSD; €1,199 1.8 GHz Core i7-2677M and a 256GB SSD… Nach dem Text wäre der Rechner 200 EUR unter Liste bei Amazon. Also bestellt 🙂

Anonymous (Gast)

29.09.2011, 23:57
Antworten

@romeo: sorry, aber das ist falsch! ein kaufvertrag ist die lieferung dann die folge. aber sobald du die auftragsbestätigung hast, hast du anspruch auf das gerät zu den preis in der bestätigung! das was du beißt ist bestünmt die sache bei rechnungszahlung, das die ware solange eigentum der dienstag bleibt, bis sie bezahlt ist.. .

the who (Gast)

30.09.2011, 01:00
Antworten

sorry aber auch das ist falsch! mit der rchnungszahung wirst du NICHT eigentümer. gem § 929 bgb geht das eigentum über die sache erst nach einigung (kann der kaufvertrag genommen werden) und die übertragung der ware auf den kunden über. mit der zahlung des kaufpreises liegt keine übertragug vor. jedoch hat der kunde einen anspruch auf erfüllung

Freddy (Gast)

30.09.2011, 01:03
Antworten

@Anonymous das ist bullshit. Habe es ausführlich erklärt aber die App hat es irgendwo anders reingeschrieben. Solange du das Gerät nicht zu Hause hast, hast du kein Recht darauf und anfechten können sie auch noch.

Dan (Gast)

30.09.2011, 01:05
Antworten

Woher soll man wissen, ob es ein preisfehler ist? Man kann auch seine fürn Euro verkaufen. Kann ja einfach nur n tolles Angebot sein. Wenn die das Ding los schicken ist die Willenserklärung durch. Du rufst an, die sagen ja okay und das wars. Eige ist das wie die Edeka prosbekte. Die sind nicht speziell für dich das Angebot, also sind sie unter vorbehalten. Ein direktes Angebot muss glaube ich vor Ankunft wiederufen werden. blabla Entweder die schicken oder nicht.

Blah (Gast)

30.09.2011, 01:15
Antworten

I7 ok, ssd ok… Aber gut ne way. Klar ist das ein book zu arbeiten, aber das Display ist zu klein imho und ohne gute gpu lohnt sich trotz preisfehler das Ding für mich leider nicht. Zu teuer, finde ich. Optik und Verarbeitung hin oder her, ich werde mein Notebook in ht an die Wand oder sonstwas. Verstehe diesen hype um die ultrabooks nicht. Was edles sollst sein, ala macBook… Naja, gibt besser Hardware für weniger Geld. Wer allerdings das nötige Kleingeld über hat und auf Design und alu steht, für den ist das wohl was.

Anonymous (Gast)

30.09.2011, 01:21
Antworten

@ the who super, da sind wir doch einer meinung, den ich habe nichts gegenteiliges behauptet! 😉 es sei den TouchPal hat wieder mist gemacht… @freddy wenn ein kaufvertrag (nichts anderes ist die auftragsbestätigung!) hast du mit bezahlen der summe anspruch auf übereignung!

the who (Gast)

30.09.2011, 01:37
Antworten

nochmal für alle. also jemand bietet dir auf ein laptop was noch nicht einmal erschienen ist es für 300€ billiger u du wirst darauf hingewiesen dass es eventuell um einen preisfehler handeln könnte (nicht einmal muss) handelst du als käufer nicht mehr im guten glauben (handelat zumind fahrlässig § 276 II BGB) also kann amazon o firma xy den kaufvertrag anfechten u du hast weder ein recht auf erfüllung noch auf schadensersatz. solltest du bereits gezahlt haben hast du ein recht auf kaufpreisrückzahlung gem §§ 323, 346 bgb bzw aus § 812 bgb. weiß nicht ob jemand bei diesen powerriegel auktion von amazon mitgemacht hat. da hat der verkäufer aus versehen einen 0,.. € betrag für 30 riegeln statt ca 30€ angeboten. x kunden haben es bestellt doch die bestellung wurde aufgrund des erlärungsirrtums, was jeden kunden hätte auffallen müssen, angefochten. damals hatte der verkäufer sich entschuldigt u jedem käufer 10€ nachlass beim nächsten einkauf geschenkt. was er zwar nicht musste aber dennoch getan hat

Tommy (Gast)

30.09.2011, 02:33
Antworten

warum preisfehler? sooooo besonders is die hardware jetz net. langsamer proz, keine echte graka, minidisplay… da wird die ssd nocn die teuerste komponente sein

unique (Gast)

30.09.2011, 02:41
Antworten

seh ich auch so. anderes notebook kaufen und ssd einbauen

Mr.Deal (Gast)

30.09.2011, 02:45
Antworten

Viel Gesetzes gedöns, fackt ist das Amazon dir auch beweisen muss das du gewusst hast das es ein Tippfehler ist. Naja langes schreiben kurzer Sinn, wenn Amazon Kundenbindung gut findet dann bekommst du das teil für 300 weniger als LP. Meine Freundin hat auch im April bei 1und1 das Speer statt black bekommen weils nicht lieferbar war zu gleichen Konditionen. Sobald die Auftragsbestätigung da ist hat sich ein Kaufvertrag zwischen dir und dem Händler abgeschlossen.

executer (Gast)

30.09.2011, 03:34
Antworten

bestellbestätigung erhalten!p/l ist der hammer

Jens (Gast)

30.09.2011, 06:47
Antworten

was macht das ultrabook so teuer? das ist eben kein standard Notebook, sondern eine neue geräteklasse. extra dünn, extra leise, lange Laufzeit, schnell, hochwertige Materialien. vergleicht das also bitte nicht mit den Standard plastikbombern. man könnte jetzt eine mehrseitige liste schreiben warum da 1299 euro gerechtfertigt sind, aber das sprengt die Kommentare. 999 ist genial – also bestellt wenn ihr wollt und freut euch wenn es auch zu diesem preis geliefert wird.

Andy (Gast)

30.09.2011, 06:49
Antworten

Fakt ist es darf sich schlicht und einfach nicht ultrabook nennen wenn es mehr als 1000 € kosten würde ! Googelt einfach mal, ist ein von Intel geschützter Name !

pkcorp (Gast)

30.09.2011, 08:04
Antworten

Unglaublich welch lächerliche gestalten hier so herum schwiren. Besonders die aussage mit langsamer prozessor ist recht amüsant.

unbossbar (Gast)

30.09.2011, 08:07
Antworten

was nützt einem ultraschneller prozessor festplatte wenn der rest nicht so. gut ist

man (Gast)

30.09.2011, 08:32
Antworten

Danke für den Deal 🙂

helmholtz (Gast)

30.09.2011, 09:14
Antworten

Bei Prozessoren geht es halt schon lange nicht mehr um die reine Taktrate, besonders im Vergleich Core 2 Duo vs. Core i7. Aber naja, Hauptsache laut geplärrt 😉

a (Gast)

30.09.2011, 09:25
Antworten

amazon scheint es bemerkt zu haben. Laptop ist nicht mehr auffindbar:'( wollte gerade bestellen

Nici (Gast)

30.09.2011, 09:26
Antworten

Der Link geht nicht mehr aufs Produkt, Amazon hat seinen Fehler gemerkt! Und unabhängig von Bestellbestätigung oder nicht haben bis zur Auslieferung der Ware, beide Parteien (Käufer und Verkäufer) das Recht den Kauf zu Stornieren! Sollte Geld abgebucht sein (Kreditkarte) wird das meist umgehend zurücküberwiesen! Ich gehe also davon aus, das zu dem Preis keiner das Teil bekommt!

man (Gast)

30.09.2011, 09:40
Antworten

abwarten. Bis jetzt wurde ich noch nicht enttäuscht von Amazon, auch wenn’s Preistippfehler gab. In der Regel wird trotzdem zu dem bestellten Preis geliefert.

pop (Gast)

30.09.2011, 10:02
Antworten

tausend euro für ein notebook, zzzz.
technig gud?

lars (Gast)

02.10.2011, 08:27
Antworten

is es gut? ??????????

MG (Gast)

02.10.2011, 17:59
Antworten

Ultrabook eben.. das „Macbook“ unter den Notebooks 😉
leise, dünn, hochwertig, schick, gute performance und hohe akkulaufzeit.

sascha (Gast)

07.10.2011, 11:52
Antworten

ich hab heute die Stornierung von Amazon erhalten

sascha (Gast)

15.11.2011, 09:19
Antworten

Hab heute von amazon einen 300 Euro Gutschein für das Asus bekommen. Kann es also für 999 kaufen 🙂

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.