Angebot
20
Post Thumbnail

Prepaid MasterCard „Fidor Smart“

06.03.2014
von: fidor.de

Die Aktion endet am 11.03.: Da immer wieder nach einer Kredikarte gefragt wird (z.B. für den Google Play Store), wollte ich mal eine interessante Alternative aus Deutschland vorstellen: Die „Fidor Smart Prepaid Mastercard“ ist gleichzusetzen mit der Kalixa, die wir ja auch schon öfter hier vorgestellt haben

• 0€ Ausgabegebühr
• 0€ Jahresgebühr
• 0€ Geldabheben – weltweit
• 0,49€ Auslandseinsatzgebühr
• 1% Guthaben Verzinsung
• 2 Jahre Karten-Gültigkeit
• keine Schufa-Prüfung
• Online-Interface

Wichtig bei diesem Angebot ist aber, dass ihr gleichzeitig ein (komplett kostenloses) Girokonto eröffnet. Dies wird benötigt, um Guthaben zu führen, denn da es sich um eine Prepaid-Karte handelt, könnt ihr nur soviel ausgeben, wie Geld auf dem Konto ist.

Darin besteht dann natürlich auch der große Vorteil, nebst der 0€ Gebühren fürs Bargeld abheben und der sehr fairen 0,49€ für Wechselgebühren (die DKB will z.B. pauschal 1,75%). Da keine Schufa-Abfrage erfolgt, sollten auch alle Zweifler das Angebot mal näher ansehen 😉

Anonymous (Gast)

06.03.2014, 13:57
Antworten

Und wenn es auch eine „echte“ Kreditkarte sein darf, ist die Barclay New Visa nach wie vor der Top-Kandidat. Hier muss auch kein Extra-Konto erföffnet werden: http://www.mytopdeals.net/detail.php?id=101322

Profilbild Reamix

06.03.2014, 14:08
Antworten

wie ist denn das bei solchen prepaid Kreditkarten? kann man die auch für online Einkäufe (z.B. für das Playstation Plus Network oder Amazon-Auslandeinkäufe) benutzen?

Anonymous (Gast)

06.03.2014, 14:14
Antworten

Das ist kein Problem. Ich nutze sie für Amazon.com und psn US (um eben an die günstigeren Spiele zu kommen). Funktioniert wunderbar. Man muss nur schauen, dass das Konto gedeckt ist. Ansonsten wird die Zahlung abgelehnt. Auch wenn es nur ein Cent Unterschied ist. Also man kann wirklich nicht in die miesen damit rutschen.

Anonymous (Gast)

06.03.2014, 14:16
Antworten

>wie ist denn das bei solchen prepaid Kreditkarten? kann man die >auch für online Einkäufe (z.B. für das Playstation Plus Network >oder Amazon-Auslandeinkäufe) benutzen? Nein, nicht bei allen sachen, manche Händler prüfen auf Prepaid (zb. PS glaube ich und Microsoft)

Anonymous (Gast)

06.03.2014, 14:16
Antworten

Zusatz: man sollte immernoch eine borderlinx Adresse haben. Das brauch man natürlich trotzdem.

Anonymous (Gast)

06.03.2014, 14:34
Antworten

genau für sowas ist die genial.

Profilbild Dogma

06.03.2014, 14:42
Antworten

Mag sein das die kk der Schufa nicht gemeldet wird, aber das Girokonto auf jeden Fall

Profilbild Andi88

06.03.2014, 15:15
Antworten

@dogma: nein, ich hab die und hab meine Schufa mal angeschaut, da steht nichts davon

Anonymous (Gast)

06.03.2014, 15:37
Antworten

wie sieht es aus mit geld Auszahlung bei z.b. tipico. können die ohne Probleme auf meine Kredit gewinne einzahlen?

Profilbild yagomango

06.03.2014, 15:54
Antworten

kann man dieses girokonto was eroeffnet wird auch als gehaltskonto nehnem? Und lauft das gurokonto nach den 2 jahren dann ab?

Anonymous (Gast)

06.03.2014, 16:42
Antworten

kann man die auch bei paypal eintragen?

Profilbild Android

06.03.2014, 16:42
Antworten

gehaltskonto? da gibts bessere alternativen mit echter KK und bonis.

Profilbild sedi

06.03.2014, 18:21
Antworten

Viele Fragen,viele Antworten: https://www.fidor.de/products/smart-account/faq/fidor-smart-prepaid-mastercard @Peter Mueller: Alle Stellen die MasterCard akzeptieren,nehmen auch deren Prepaid Kreditkarten.Es sei den der Laden arbeitet noch mit dem „Ritsch-Ratsch“ Verfahren.Den dann ist keine Live-Abfrage bezüglich des Guthaben möglich. Deshalb haben die Karten auch keine Prägung!

Anonymous (Gast)

06.03.2014, 20:22
Antworten

Die festen Gebühren von 0,49€ für den Auslandseinsatz (Wechselgebühren) sind im Vergleich zur DKB und anderen Anbietern aber nur günstiger bei Einkäufen von über 28€. Wer als häufiger mal Kleinigkeiten mit der Kreditkarte (Bspw. in USD) kauft zahlt drauf.

Profilbild Owngoal

06.03.2014, 20:40
Antworten

Offenbar wird tatsächlich nur die Prepaid-Kreditkarte an sich nicht an die Schufa gemeldet. Ein neu eröffnetes Giro-Konto hat hingegen – meines Wissens nach – immer einen Schufa-Eintrag zur Folge. Daher finde ich es etwas irreführend, die Karte Schufa-frei zu nennen, weil eben gleichzeitig ein Giro-Konto eröffnet werden muss…

Profilbild subsidycode

06.03.2014, 21:33
Antworten

@Admin ich bin gerade deinen Link zur „richtigen“ Kreditkarte gefolgt, aber schon der Bestellprozess macht schon einen arg unseriösen Eindruck. Direkt nach der 20 Sekündigen Live-Antragsprüfung kam die Zusage und die Frage, wieviel Geld ich mir von meiner vor 3 Sekunden beantragten Kreditkarte jetzt sofort auf mein Girokonto überweisen möchte, quasi wieviel Geld ich mir jetzt schon pumpen möchte. Unten rechts klein gehalten dann der Button: Ohne Überweisung fortsetzten. Komischerweise bekam ich dann ca. 10 Minuten später eine Email wo dann stand, wie es weiter geht…. Ihr Antrag wird von uns geprüft (häääa wurde doch angeblich schon) Nach positiver Prüfung eröffnen wir Ihr Kreditkarten-Konto. Schufa Abfrage war auch ca. 20 Minuten später… Naja, ich bin gespannt ;o)

Anonymous (Gast)

06.03.2014, 23:01
Antworten

Hallo habe die Karte seit 5 Monaten bin voll zu frieden.Man kann sogar sein Gehalt drauf Überweisen lassen,eben wie ein normales Konto nur das man eben nicht überziehen kann.Es ist sogar unter bestimmten Vorrossetzung möglich sich Geld von der Bank zu leihen max 200 euro,man muss es in 60 Tagen zurückzahlen plus 6 euro Gebühren.

Profilbild Immigrantchild

06.03.2014, 23:17
Antworten

@subsidycode Mach Dir deswegen keine Gedanken, das ist bei Barclay der normale Ablauf. Wenn Du die Karte hast und paar Mal benutzt hast, werden die Dir relativ schnell bis ca. 10k€ Kreditrahmen einräumen, was aber auch normal ist.

Anonymous (Gast)

07.03.2014, 18:48
Antworten

Nicht zu vernachlässigen ist auch, dass Fidor nicht die Gebühren des Automatenbetreibers vor Ort bei Bargeldabhebung übernimmt, wie es etwa die DKB (weltweit) oder ING-DiBa (nur im Euro-Raum) tun…

Profilbild bamm-bamm

08.03.2014, 07:50
Antworten

Selbst Schuld, wenn man bei einem dubiosen Kaufhausautomaten Geld abhebt. Bei allen führenden Banken und Sparkassen ist das Bargeldabheben mit der Fidorcard komplett kostenlos!

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)