-38%
7

73,99€ 111,00€

Rollei CarDVR-110 – Unfall-Kamera

29.06.2014
von: d-living.de

Bei Saturn gibt es heute ja die Rollei CarDVR 100 im Angebot. Den weitaus besseren Deal könnt ihr aber gerade bei D-Living machen für den Nachfolger DVR-110. Die Unfall-Kamera inkl. FullHD-Auflösung und GPS kostet hier nur 75€ und war bisher eigentlich noch nie unter 100€ zu haben. Wer will, sollte aber vermutlich wieder nicht zu lange zögern…

• Farb-LCD-TFT-Display 
• Mit 112.000 Pixeln
• Mit Loop-Funktion
• Mit Lautsprecher und G-Sensor
• Automatischer Tag- und Nachtmodus
• Auflösung: Full HD 1920 x 1080/30 fps
• Weitwinkelobjektiv mit 3,0 mm
• Fokussierbereich: F = 2.4
• Mit autom. Weißabgleich
• Unterstützt Micro-SDHC Karten 
• Akku mit 470 mAh

Über Sinn und Unsinn kann man sich zwar streiten, aber eine lohnende Investition sollte es über kurz oder lang in jedem Fall sein. Der 3-Achsen G-Sensor zeigt Stoßrichtung einschließlich Kurven und Beschleunigung an. Beim Event Recording registriert der integrierte Sensor plötzliche Änderungen und nimmt automatisch ein Video auf. Dank der Loop-Funktion werden außerdem automatisch alte (nicht mehr benötigte Videos) automatisch gelöscht. Wie gut das alles funktioniert, zeigen die Testberichte und über 400 Kunden-Bewertungen bei Amazon:

„Installation und Benutzung sind sehr einfach, die Qualität der Videos erfreut das Auge des Betrachters. Die HD-Aufnahmen kommen kristallklar rüber und weisen keine nennenswerten Farbverschiebungen und sonstige Verzerrungen auf. Auch nachts muss sich diese Dashcam nicht verstecken. Lediglich bei hohen Geschwindigkeiten verschluckt sich der Bildsensor ein wenig und die Darstellungen werden zu unscharf.“

Profilbild Rainermagkeiner

29.06.2014, 17:43
Antworten

… und wird dann vor Gericht nicht zugelassen… Aber für die Crash Kategorie bei YouTube allemal geeignet

Profilbild Dark

29.06.2014, 18:12
Antworten

Ob es vor Gericht zugelassen wird, entscheidet allein der Richter. Ist also nicht pauschal nicht zugelassen.

Profilbild Alan Harper

29.06.2014, 18:23
Antworten

Wenn es darum geht, ob jemand beispielsweise einen angefahren hat oder nicht, ist sowas doch sinnvoll. Eventuell wäre eine höhere Bildrate besser, für Slow Motion Effekte 😀

Profilbild subsidycode

29.06.2014, 20:06
Antworten

Mir hat vor ein paar Monaten eine solche Kamera, bzw. mit meinem Handy das App Autoguard den Arsc* gerettet:

http://www.presseportal.de/mobil/p_story.htx?mobil&nr=2748230&firmaid=51056

Fahrer stieg aus und lügte das blaue vom Himmel, er hatte mehrere Personen im Auto, ich war alleine. Dank der Aufnahme bekam ich Recht und die Entschädigung von der Versicherung.

Ano (Gast)

30.06.2014, 02:34
Antworten

Also im Artikel würde ich nen Schwarzfahrer generell erstmal als wenig bis gar net glaubwürdig einstufen. Aber was gaben die cops den zur can gesagt? Also so ne cam ist ja schon ein Verstoß ggü. Ein paar Punkten in de. Ob ne Ordnungswidrigkeit ist oder mehr als gegen Datenschutz verstößt weiß ich jetzt auch nicht genau. Meine aber es hat was mit Kameras im öffentlichen Raum zu tun.

Profilbild olaf

30.06.2014, 09:38
Antworten

Kostet wieder 115,- bei dliving.

Profilbild Skeptiker

06.07.2014, 16:23
Antworten

99!!!!

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)